Der Zugang zum See

In 2005 konnten die Taucher noch direkt bis zum Unterwasserpark fahren und dort parken. Das wird in 2007 wegen der Bauphase der Landstation nicht mehr jederzeit möglich sein.

Wir stellen dann Transportkarren am Park-Eingang in ca. 100 m Entfernung zur Verfügung.

Hier zeigen wir in Kürze ein 3 D Panorama
Der endgültige Einstiegsbereich befindet sich in der rechten oberen Ecke.
Breite Stufen führen von dort bis in eine Tiefe von 3-4 Metern.
Seitlich sind Sitzplätze für Schnuppertaucher eingebaut
Der Boden ist weitgehend eben und bietet ideale Check-Bedingungen.
Nischen und Steinformationen eignen sich auch gut als Ausbildungsplätze für Gruppen.
Der Einstiegsbereich in der Anstauphase. Das Wasser steht später noch etwa 1 m über den Wänden.
Der Boden fällt dann langsam zur Schlucht ab und erreicht dort eine Tiefe von 6 Metern.
Der Hang dorthin ist mit Felsbrocken abwechslungsreich gestaltet.
In der Anfangszeit stellen wir als Einstieg eine schwimmende Plattform bereit.
Ins Wasser führt eine sichere und bequeme Stahltreppe bis in eine Tiefe von etwa einem Meter.
Dort befindet sich eine weitere Plattform, die für 3 Personen ausreicht.