Der Park ist ohne Einschränkung geöffnet. Eine Beratung zu Teichbau-Projekten ist nur kurz möglich. Beim Kauf von Produkten vermeiden Sie Wartezeit, wenn Sie Ihren Bedarf vorher per Telefon oder Mail ankündigen. Weitere Infos finden Sie hier.

Das gilt für alle:

Sie können alle wichtigen Bereiche auf breiten, gepflasterten Wegen erreichen. Es gibt aber natürlich auch etliche Stellen, die sehr naturnah gestaltet sind und die Sie z.B. nur über Trittsteine erreichen können. Die sind zwar immer sehr stabil und eigentlich gut begehbar, sie müssen dort jedoch vorsichtiger sein als auf den Pflasterstrecken.

Prüfen Sie bitte sorgfältig, ob Ihre Fähigkeiten dafür ausreichen.. Es gibt dort eine Situation wie bei Wanderungen in der freien Natur. Sie betreten das auf eigene Gefahr.

Verlassen Sie bitte die Wege nicht, klettern Sie nicht auf Mauern, laufen Sie nicht durch Teiche und Bäche, wenn dies nicht ausdrücklich gestattet ist.

Parkregeln
Wir müssen darauf bestehen, dass Kinder immer unter Kontrolle der Eltern sind
Kinder
Kinder müssen in der Nähe von Teichen an die Hand genommen werden und müssen jederzeit unter direkter Aufsicht bleiben. Es gilt die Regel, dass der Abstand zu Ihren Kindern dem Lebensalter entsprechen muss: 3 Jahre bis 3m, 5 Jahre bis maximal 5 Meter.
Viel zu beobachten: NaturaGart fördert den Naturkontakt von Kindern.
Naturkontakt-Programm
Bei 2.000 Besuchern im Park müssen wir ständig darauf achten, dass nichts zertreten, gepflückt oder verscheucht wird. Trotz dieses Risikos haben Kindergartengruppen und Schulklassen freien Eintritt in den Park. Wir wollen, dass sie Kontakt mit der Natur bekommen.
Rundwanderweg um den Park: idealer Auslauf für Ihren Hund
Hunde
Für Hunde steht der Park offen. Wir bitten Sie jedoch, den Vierbeinern vor Betreten des Parks einen ausreichend langen Auslauf zu ermöglichen. Im Park erwarten wir, dass Sie Hunde an der kurzen Leine führen und nicht in die Teiche lassen.

Foto

Solange Sie die Aufnahmen ausschließlich privat nutzen, freuen wir uns, daß Sie nette Erinnerungen an einen interessanten Urlaubstag haben werden und wir haben keine Probleme damit!

Beachten Sie aber bitte, dass Ihre Fotos eventuell einmal in andere Hände gelangen. Es ist mehrfach passiert, dass Fotos aus diesem Park in Prospekten und auf Webseiten von Mitbewerbern aufgetaucht sind. Die wollten damit beweisen, dass sie schönere Teiche bauen können als wir.

Dieser Park ist ein "Freiland-Studio"
Wir nutzen den Park für unsere Kataloge, Bücher, Internet-Seiten etc. Wir betreiben einen beträchtlichen Aufwand für den Bau und haben hohe Personalkosten für die Unterhaltung. Darüber hinaus entwickeln und testen wir hier neue Produkte.
Wir müssen folgenden Mißbrauch vermeiden

Ein Fotograf macht hier Aufnahmen und verkauft sie an Agenturen. Die verkaufen sie wiederum z.B. unseren Mitbewerbern für deren Kataloge, Zeitschriften etc.

Im Ergebnis hatten wir die Arbeit und die Kosten, die anderen haben daran verdient und werben dann auch noch mit unseren Produkten. Das ist leider keine Theorie, sondern mehrfach(!) passiert.

Mitbewerber nutzten unseren Park
Fotos aus dem NaturaGart-Park sind mehrfach auf den Internetseiten und in den Prospekten von Mitbewerbern aufgetaucht. Es gibt aus diesem Grunde Beschränkungen für die gewerbliche Nutzung von Fotos und Videos aus unserem Park. Sie brauchen dafür eine Genehmigung.
Hier finden Sie ein Infoblatt zur → Genehmigung für gewerbliche Fotos und Videos aus dem Park.
Wir verstehen da keinen Spaß
Fotos und Videos aus diesem Park sind letztlich die Basis dieses Unternehmens. Dieser Park ist für uns ein Alleinstellungsmerkmal, das uns von allen Mitbewerbern unterscheidet. Wir investieren dafür viel Zeit und Geld.

Auch im Interesse der Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter müssen wir eine gewerbliche Nutzung durch andere Personen von unserer Genehmigung abhängig machen. Wir werden daher auch künftig jeden Missbrauch sofort zu den Anwälten durchreichen.
Fotos unter Kontrolle halten
Sie befinden sich auf einem Privatgrundstück. Wir gestatten Ihnen die Anfertigung von Fotos und Videos - allerdings ausschließlich für private Zwecke.

Es mag sein, dass Ihr Bildmaterial im Laufe der Jahre in andere Hände gelangt. Es ist Ihre Aufgabe, dafür zu sorgen, dass die Nutzungsbeschränkung für diese Fotos jederzeit klar ist. Rechtlich haftet der Nutzer (also z.B. ein Verlag). Der wird dann aber den Fotografen verklagen.
Rechtlich exakt formuliert
Ihre hier gemachten Aufnahmen sind bei einer etwaigen Weiterverbreitung nicht frei von "Rechten Dritter"!

Wir bestehen darauf, eine Weiterverwertung in jedem Falle freizugeben. Wir werden das i.d.R. gestatten, wenn bei den Aufnahmen eindeutig klargestellt wird, dass sie im NaturaGart-Park entstanden sind. Diese Freigabe ist vor der Verwendung einzuholen.