Eine Investition für Jahrzehnte: bauen Sie dauerhaft.

Bei Häusern ist das selbstverständlich. Im Garten hängt man die Latte meist nicht ganz so hoch - aber auch da gilt: Was länger hält, spart Zeit und Geld. Für Teiche gilt das ganz besonders, denn: Jedes Loch muss zwingend saniert werden.

Das ist manchmal mehr Aufwand als eine komplette Neuanlage. Der Grund: Viele Folien kann man nicht reparieren, sondern man muss sie komplett austauschen. Das klare Ziel daher: Informieren Sie sich vor dem Bau über die beste Lösung.

Der Videoplayer wird geladen ...

NaturaGart-Vorteil:

Über 40 Jahre Teich-Erfahrung
Teichbau Komplett-Lösungen
Umfassendes Abdichtungs­konzept
Schutz der Teichfolie durch steinharte Schichten
Dadurch extrem lange Haltbarkeit
Sandwich-Bauweise passt zu jedem Etat
Es geht zwar auch ausschließlich mit Folie, dauerhafter ist aber eine Bauweise aus mehreren Lagen. Das richtige Konzept für alle Kontostände.

Mehr lesen
Manche Billigfolien kommen nicht über den ersten Winter, viele kann man nicht reparieren. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über Teichfolie.

Mehr lesen
Es gibt viele Unterschiede. Hier zeigen wir Ihnen, worauf Sie achten sollten. Das richtige Vlies kann etwaige Leckstellen sogar selbst wieder abdichten.

Mehr lesen
Die dünne, reißfeste Sicherungsfolie verhindert beim Bau Abspülung und Austrocknung. Später schützt sie die Teichfolie gegen Mikroben.

Mehr lesen
Die dünne Mörtelschicht schützt die Teichfolie gegen UV-Strahlung. Man sieht keine Folie, weniger Rutschgefahr in Schwimmteichen.

Mehr lesen
Lehm oder Ton, Glasfaser-Kunststoff, starre Becken: Es gibt viele Optionen für eine Teich-Abdichtung - aber oft auch entscheidende Nachteile.

Mehr lesen
Früher ging das nicht oder war extrem teuer. Mit Profilen aus Aluminium hat NaturaGart die Kosten mehr als halbiert. Bewährte Technik im Park.

Mehr lesen