Saisonbedingt voraussichtlich bis April 2021 geschlossen.

Die Tauchbasis befindet sich in der 1.500 m² großen Palmenhalle. Alles ist in einem mediterran/tropischen Freizeit-Stil gebaut. Das bis zu 11 m hohe Glashaus grenzt direkt an den See. Bei schönem Wetter lassen sich die meisten Seitenwände öffnen und das Dach schattieren.
Die Tauchbasis befindet sich in einem Glashaus – direkt am See.
Der Unterwasserpark wirkt wie ein völlig natürlicher See.
Die Palmenhalle bietet ein exotisches Urlaubsgefühl.
Direkt neben dem Einstieg: geschützt gegen Wind und Regen.
Die Zahl der Taucher ist begrenzt, damit es nicht zu eng wird.
Unter der Tauchbasis lädt das Palmen-Bistro zum Essen ein
Speisen wie im Urlaub: In den Arkaden der Palmenhalle
Geht auch: Abendliche Grillparty vor der Palmenhalle