Öffnungszeiten Gastronomie an Feiertagen: Café: 10 - 18 Uhr; Palmenbistro: 11:00 - 18:00 Uhr. mehr

Abdichtung auf L-förmigen oder asymmetrisch gebauten Dächern

Die meisten Garagen oder Gartenhütten haben einen rechteckigen Grundriss. Manche Dächer umgeben aber auch die Ecke eines Gebäudes.

Für die Abdichtungstechnik entstehen dadurch oft dreidimensionale "Außen"-Ecken. In die nur zweidimensionale Folie muss man dann ein Stück einkleben.

Dachbegrünung für verwinkelte Dächer

Sehr asymmetrischen Dächern kann man oft besser in Entwässerungsabschnitte unterteilen.

Bei einer Innenecke gibt es kein Problem

Am einfachsten verteilt man die Eckfalte gleichmäßig auf beide Seiten.
Jede rechteckige Garage hat vier Innenecken.

Die Dachdecker werden auch in einer solchen Ecke die Folie aufschneiden und ein dreidimensionales Eckelement einkleben. Wenn man jedoch berücksichtigt, dass solche Klebestellen das höchste Durchwurzelungs-Risiko haben, kann man fast immer einfacher eine Falte legen. In einer solchen Ecke bildet sich ein 45°-Winkel, der in die Fläche ragt und den man an eine Wand legen oder auf zwei Wände verteilen kann.

Bei einer Außenecke hat man zu wenig Folie

Bei einer Außenecke muss man meist etwas einkleben oder man unterteilt das Dach.
Typischer Fall: Eine Hausecke ragt in das Dach.

Bei der Innenecke bildet sich die Folienfalte, weil man in der Ecke zu viel Folie hat. Bei der Außenecke ist es umgekehrt: Was man bei der Innenecke zu viel hat, fehlt bei der Außenecke. Das muss man dann einkleben.

PVC-Folien kann man deutlich einfacher kleben als EPDM-Folien. EPDM-Kleber ist auch nicht so lange haltbar und oft auch nur in Großgebinden lieferbar. Wir raten in solchen Fällen daher zu PVC.

Oft klappt ein Trick: Dächer unterteilen

Mit Holzbalken kann man oft die Dachfläche unterteilen
Das hängt von der Entwässerungs-Richtung ab.

Man kann dann eine Hausseite mit einem Kantholz oder einer Keilbohle verlängern. Dadurch entstehen entwässerungstechnisch zwei Dachsegmente. Die L-förmig verschweißte Folie wird dann über das Kantholz gezogen. Alternativ kann man auch zwei getrennte, rechteckige Folien nehmen, die dann auf der Bohle verklebt werden. Jedes Dachsegment braucht dann eine eigene Entwässerung.

Alu-Dachrand leicht anzupassen

Dehnungsfugen sind unvermeidbar. Damit kann man auch leichte Längendifferenzen ausgleichen.
Stoßfugenbleche gleichen leichte Messfehler aus

Je asymmetrischer ein Dach ist, desto eher gibt es Mess-Ungenauigkeiten. Da sich die Länge von Aluminium bei Hitze und Kälte mehrere Millimeter ändert, liefern wir nur Segmente bis maximal 1,7 m. In die Lücken zwischen benachbarten Bauelementen werden von der Rückseite Bleche eingeschoben, die den Spalt überbrücken. Damit kann man Abweichungen von mehreren Millimetern problemlos ausgleichen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Dachbegrünung

Fragen zur Dachform

Was macht man mit unregelmäßig geformten Dächern?

L-förmige Dächer kann man oft am einfachsten mit einem Kantholz in zwei Flächen unterteilen, wenn die Entwässerung dies zulässt. Beachten Sie bitte das Infoblatt dazu.

Bei vielen kleineren Dächern nimmt man am einfachsten eine rechteckige Folie und akzeptiert den Verschnitt. Bei EPDM-Folien hat man da auch keine andere Wahl

Bei größeren Dächern können Sie den Folienbedarf so ausmessen, wie wir das bei den Teichfolien zeigen: Es gibt eine Mittelachse und Mess-Strecken nach rechts und links im Abstand von 1,95 m. Mehr Infos dazu (und auch Videos) finden Sie hier:Teichfolie messen

In sehr schwierigen Fällen können Sie auch nur Teilbereiche eines Daches begrünen