Übersicht

NaturaGart setzt seit Jahrzehnten die Maßstäbe für gute Teichfolien

In den Anfangsjahren der Folientechnik hat man sich um Umweltschutz kaum gekümmert - letztlich wusste man auch zu wenig über die "Nebenwirkungen" oft benutzter Bestandteile der Folienrezeptur.

Bei ersten Problemen hat Naturagart reagiert: Bei Cadmium 25 Jahre früher als das staatliche Verbot. Bei DOP war NaturaGart 20 Jahre schneller und bei phthalatfreien Teichfolien ist NaturaGart erneut die Nummer 1.

Umweltfreundliche Teichfolien

NaturaGart Vorteil: Die Sicherheit haben, dass die Teichfolie umweltverträglich ist

Frühzeitige Erkennung von Problemstoffen
Proaktives ausweichen auf umweltfreundliche Alternativen
Umweltschutz ist fester Bestandteil der Firmenpolitik
Jahrzehntelanges Know-How

NaturaGart: Immer umweltbewusster als der Staat

Beim Cadmium-Verbot war NaturaGart 25 Jahre schneller als der Staat
Das Supergift wurde früher in vielen Werkstoffen eingesetzt - auch als Stabilisator in Folien. Schon Anfang der 80er Jahre hatte NaturaGart die erste cadmiumfreie Teichfolie. Verboten wurde Cadmium erst 2011, es darf in Recycling-Folien aber weiterhin im Kreislauf bleiben.
Beim Verbot von DOP war NaturaGart 20 Jahre schneller als der Staat
Anfang der 90er fiel der Weichmacher DOP auf, weil er Krebs verursachen und das Erbgut verändern kann.
NaturaGart war das erste Unternehmen, das schon wenig später die erste DOP-freie Teichfolie angeboten hat. Verboten wurde DOP für die meisten Folien erst 2015.
Bei phthalatfreien Weichmachern war NaturaGart wieder die Nummer 1
Das verbotene DOP wird in der Regel durch verschiedene Phthalate ersetzt. Sie gelten als ungiftig, reichern sich allerdings als "flüssiges Mikroplastik" in der Nahrungskette an. Das Umwelt-bundesamt empfiehlt ein Verbot. Gibt es schon seit Jahren bei NaturaGart: die erste phthalatfreie Teichfolie.
NaturaGart meint: Die langen Reaktionszeiten des Staates sind ein Skandal.
Wenn etwas als Problem identifiziert wurde, muss die Industrie ein Zeitfenster bekommen, um die schlechten Produkte durch bessere zu ersetzen. Die besseren sind meist teurer, weil viel Entwicklungsarbeiten anfällt und die Anlagen oft umgerüstet werden müssen. Zeitfenster von Jahrzehnten verdrängen die schlechten Produkte aber nicht vom Markt, sondern verhindern die besseren Lösungen. Umweltbewusste Unternehmen wie NaturaGart haben es unnötig schwer. Der Staat bremst den Fortschritt aus.
Artikel Nr. 30731
Beste technische Werte, höchster Umweltstandard: phthalatfrei
Asymmetrische Maße, Preis pro m²
Das asymmetrische Teichfolien-Sondermaß entsteht durch das Verschweißen von Rollenabschnitten mit einer Breite von 2 Metern und unterschiedlicher Länge. Dies setzt ein Messraster voraus.
11,80 € *
Mehr Informationen
 
Links: Gute Weichmacher "verhaken" sich im PVC, schlechte Weichmacher (rechts) liegen "lose" darin und gehen verloren.
Sandkörner lassen sich einfach aus dem Teppich saugen, Kerzenwachs eher nicht
So kann man sich den Wirkungs-Unterschied von guten und schlechten Weichmachern vorstellen. Die guten verbinden sich dauerhafter, die schlechteren wandern durch das Konzentrationsgefälle an die Oberfläche und gelangen in die Umwelt. Problematische Billigtypen werden für Preiskampf-Produkte eingesetzt. Sehr hochwertige, ungiftige Weichmacher sind teurer - das erklärt die höheren Preise und die unterschiedliche Haltbarkeit.
NaturaGart-Folienproduktion: Jeder Zuschlagstoff hat eine bestimmte Funktion, die die Folie besser macht
Beste Weichmacher haben entscheidende Vorteile für die Umwelt
Die neue Generation von Weichmachern kann sogar für Lebensmittelkontakte oder Kinderspielzeug eingesetzt werden. Sie sind phthalatfrei und binden sich sehr dauerhaft an die PVC-Moleküle. Das vermeidet Probleme in der Umwelt und verlängert auch die Haltbarkeit der Folie. Solche umweltfreundliche Weichmacher sind sehr zähflüssig, müssen erwärmt und längere Zeit mit den anderen Rohstoffen gemischt werden. Solche Folien sind zwangsläufig etwas teurer. NaturaGart setzt sie ein für die Folienklasse "Premium PLUS".
Durch Weichmacherverluste schrumpft die Folie. Ohne Wasserdruck wird sie zu einem kleinen Trampolin.
Einfachere Weichmacher machen Teichfolien billig - sind aber nicht nachhaltig
Durch Weichmacher-Verluste schrumpft die Folie. Wenn sie nicht dauerhaft mit Wasser belastet ist, hebt sie in den Kehlen von Stufen ab. PVC-Teichfolien enthalten bis zu 40% Weichmacher - das bestimmt den Preis.
Kampfpreis-Teichfolien haben Billig-Weichmacher. Sie kosten wenig und lassen sich einfach bei niedrigen Temperaturen vermischen - aber sie diffundieren auch schnell wieder in die Umwelt. Schlechte Qualitäten sind daher Umwelt-Müll und nicht im NaturaGart-Programm. Zu besseren Weichmachern gibt es alle Übergänge.
15 Jahre alte Teichfolie an einem unbedeckten Teichufer: Das UV-Licht der Sonne hat die Wirkstoffe zerstört
Die richtige Teichbau-Lösung: gute Weichmacher und optimaler Einbau
Wenn eine Folie am Ufer nicht bedeckt wird, altert sie durch den Beschuss mit dem ultraviolettem Lichtanteil der Sonnenstrahlen. Ergebnis: die Knickfestigkeit wird schlechter, die Folie wird spröder. Irgendwann wird sie brechen. Durch das Beifügen von UV-Schutzstoffen kann man das für etwa 3000 Sonnenstunden verzögern. Mehr UV-Schutz würde oft die Kältefestigkeit verschlechtern. Die besonders nachhaltige Lösung sind daher langfristig stabile Weichmacher und ein richtiger Einbau. Dafür liefert NaturaGart bestes Baumaterial und passendes KnowHow.
Artikel Nr. 30732
Beste technische Werte, höchster Umweltstandard: phthalatfrei
Symmetrische Maße, Preis pro m²
Das symmetrische Sondermaß entsteht durch das Verschweißen von Rollenabschnitten gleicher Breite und Länge und eignet sich deshalb für annähernd rechteckige oder ovale Teiche.
11,80 € *
Mehr Informationen
 
Artikel Nr. 30731
Beste technische Werte, höchster Umweltstandard: phthalatfrei
Asymmetrische Maße, Preis pro m²
Das asymmetrische Teichfolien-Sondermaß entsteht durch das Verschweißen von Rollenabschnitten mit einer Breite von 2 Metern und unterschiedlicher Länge. Dies setzt ein Messraster voraus.
11,80 € *
Mehr Informationen
 
Artikel Nr. 30733
Beste technische Werte, höchster Umweltstandard: phthalatfrei
Preis pro m². Die Rollenware ist 2 m breit, bitte geben Sie die benötigte Länge des Rollen-Abschnittes ein.
Sicherheitstechnisch erfüllt diese phthalatfreie Folie höchste Anforderungen. Das Umweltbundesamt strebt das als neues Umwelt-Ziel an.
11,25 € *
Mehr Informationen
 
Artikel Nr. 30736
Beste technische Werte, höchster Umweltstandard: phthalatfrei
Symmetrische Maße, Preis pro m²
Das symmetrische Sondermaß entsteht durch das Verschweißen von Rollenabschnitten gleicher Breite und Länge und eignet sich deshalb für annähernd rechteckige oder ovale Teiche.
Lieferhinweis: Teichfolie, PVC, Premium PLUS, rechteckiges Sondermaß
16,45 € *
Mehr Informationen
 
Artikel Nr. 30735
Beste technische Werte, höchster Umweltstandard: phthalatfrei
Asymmetrische Maße, Preis pro m²
Das asymmetrische Teichfolien-Sondermaß entsteht durch das Verschweißen von Rollenabschnitten mit einer Breite von 2 Metern und unterschiedlicher Länge. Dies setzt ein Messraster voraus.
Lieferhinweis: Teichfolie, PVC, Premium PLUS, asymm. Sondermaß
16,45 € *
Mehr Informationen
 
Artikel Nr. 30737
Beste technische Werte, höchster Umweltstandard: phthalatfrei
Preis pro m². Die Rollenware ist 2 m breit, bitte geben Sie die benötigte Länge des Rollen-Abschnittes ein.
Sicherheitstechnisch erfüllt diese phthalatfreie Folie höchste Anforderungen. Das Umweltbundesamt strebt das als neues Umwelt-Ziel an.
15,95 € *
Mehr Informationen