Unser Online-Shop verwendet Cookies. Durch Nutzung der Webseiten zeigen Sie sich damit einverstanden. (mehr erfahren)
Übersicht
Luxus-Schwimmteich

464 m² Wasseroberfläche, 631 m³ Inhalt - Damit haben Sie Ihr eigenes Freibad hinter dem Haus

Artikel Nr. 88043

mit Teichfolie NaturaGart Standard Plus, schwarz, 1 mm

790 m² Teichfolie, Technik-Paket, 300 Port. Teichpflanzen, 306 Port. Filterpflanzen, inkl. Dünger, Anleitung, Fracht; Typ: Schwimmteich, Badeteich
Ausführung mit Teichfolie, NaturaGart Standard Plus, schwarz, 1 mm, Technikpaket mit Saugfiltern und einem Basis-Pflanzensortiment.
Mehr Infos
8.794,65 € *
Artikel Nr. 88044

mit Teichfolie NaturaGart Premium Grün, 1 mm

790 m² Teichfolie, Technik-Paket, 350 Port. Teichpflanzen, 340 Port. Filterpflanzen, inkl. Dünger, Anleitung, Fracht; Typ: Schwimmteich, Badeteich
Ausführung mit Teichfolie NaturaGart Premium Grün, 1 mm, Technikpaket mit Saugfiltern und einem erweiterten Pflanzensortiment.
Mehr Infos
11.133,05 € *
Artikel Nr. 89062

mit Teichfolie NaturaGart Premium Grün, 1 mm

790 m² Teichfolie, Technik-Paket, Vlies900, Ufermatte, Uferband und Sicherungsfolie, 350 Port. Teichpflanzen, 340 Port. Filterpflanzen, Dünger, Anleitung, Fracht; Typ: Schwimmteich, Badeteich
Ausführung mit Teichfolie NaturaGart Premium Grün, 1 mm, Technikpaket mit Saugfiltern, einem erweiterten Pflanzensortiment und zusätzlicher Teichfoliensicherung.
Mehr Infos
17.606,56 € *
Artikel Nr. 89063

mit Teichfolie NaturaGart Premium Grün, 1 mm

790 m² Teichfolie, Technik-Paket, Vlies900, Ufer- und Verbundmatten, Uferband und Sicherungsfolie, NG Teichbaumörtel und Pigmente, 350 Port. Teichpflanzen, 340 Port. Filterpflanzen, Dünger, Anleitung, Fracht; Typ: Schwimmteich, Badeteich
Ausführung mit Teichfolie NaturaGart Premium Grün, 1 mm, Technikpaket mit Sedimentfallen, einem erweiterten Pflanzensortiment, zusätzlicher Teichfoliensicherung und Teichfolien-Panzerung.
Mehr Infos
33.755,76 € *

Größere Teiche mit Filtertechnik

Die Ansprüche und die Wünsche sind so verschieden wie die Menschen, die sie haben. Während dem einen ein kleiner Teich zum Plantschen im Garten genügt, wollen andere im Schwimmbiotop sportlich ambitioniert ihre langen Bahnen ziehen. Darum gibt es NaturaGart-Schwimmteiche in unterschiedlichen Größen und Ausstattungsvarianten. Bei den größten Schwimmteichen ist es nicht übertrieben, wenn man sie als Naturbad bezeichnet. Schließlich müssen zuvor mehrere hundert Quadratmeter Teichfolie verlegt werden.

Bioschwimmteiche zum Selberbauen

Ein Luxus-Schwimmteich im Garten bietet viele Möglichkeiten der Entspannung

Alle NaturaGart-Schwimmteiche kann man selbst anlegen. Die notwendigen Kenntnisse dafür werden im Rahmen von Teichbauseminaren vermittelt. Es gibt auch Bauanleitungen, in denen genau beschrieben wird, wie man den Bioschwimmteich selber baut. Dabei verweist die Vorsilbe "bio" darauf, dass das Wasser mit Mitteln aufbereitet wird, die die Natur zur Verfügung stellt. Die Reinigung des Wassers ist notwendig, da die überschüssigen Nährstoffe des Sediments am Teichgrund zur Schlammbildung beitragen. Dadurch wird nicht nur das Wachstum von Algen gefördert und sondern auch das Gleichgewicht des ökologischen Systems im Schwimmbiotop gestört.

Bei der biologischen Aufbereitung des Wassers entziehen die Unterwasserpflanzen den Sedimenten die überschüssigen Nährstoffe. Da die zum Teil sehr langen Blätter der Wasserpflanzen die Schwimmer behindern würden, muss das Wasser zur Reinigung in einen separaten, dicht bewachsenen Bioteich befördert werden. Das ist der Filtergraben. Wenn das Wasser durch den Filtergraben strömt, setzt sich der mitgeführte Schlamm am Grabengrund ab. Die Unterwasserpflanzen entziehen ihm die überschüssigen Nährstoffe.

Effektive Wasseraufbereitung im Naturbad über die Ziel-Saug-Technik

Das sedimenthaltige Wasser wird am Boden des Schwimmbiotops abgesaugt und mit der Ziel-Saug-Technik zum Filtergraben befördert. Sie basiert auf dem physikalischen Prinzip der kommunizierenden Röhren, das besagt, dass der Wasserstand in zwei Gefäßen, die unter Wasser miteinander verbunden sind, gleich hoch ist. Das bedeutet, dass das Wasser bei zwei miteinander verbundenen Teichen, an der einen Stelle nach fließen muss, wenn es an anderer Stelle in Bewegung gesetzt wird.

Anders gesagt: Wenn gereinigtes Wasser aus dem Filtergraben in das Schwimmbiotop gepumpt wird, fließt von dort automatisch neues Wasser in den Filtergraben nach. Dadurch wird der Aufwand bei der Wasseraufbereitung für das Naturbad erheblich verringert. Durch den Einsatz der Ziel-Saug-Technik ist es möglich, mit nur einer Pumpe das Wasser im Schwimmbereich wie auch im Filtergraben in Bewegung zu setzen. Ein weiterer Vorteil dabei ist, dass man die Pumpe an einer geeigneten, leicht erreichbaren Stelle am Ufer platzieren und von dort aus bequem die zu befördernde Wassermenge festlegen kann.