Dem idealen Bach oder Wasserfall im Garten geht eine gründliche Planung voraus. So lassen sich Fehler vermeiden, die sonst zu hohen Stromkosten führen oder falsch gestaltete Bäche zur Folge haben.

Norbert Jorek zeigt, vor dem Hintergrund jahrzehntelanger Erfahrung, wie ein attraktiver und wirtschaftlicher Bach, Quelle und Teich gebaut werden kann.

Der Videoplayer wird geladen ...

Gartengestaltung mit Bach und Quelle

Viele Teiche haben Filtergräben, die langsam vom Wasser durchströmt werden. Dieses Wasser wird dann ohne Aufwand meist ca. 1 m hoch gepumpt und speist eine Quellregion oder einen kleinen Bach.
NaturaGart hat die Bautechnik für die Bäche im Laufe der Jahre immer weiter überarbeitet. Im NaturaGart Park kann man sehen, welche Gestaltungsmöglichkeiten man für einen Bachlauf in jedem Garten hat. Das Spektrum reicht von kleinen Rinnsalen über Bachläufe bis zum 4 m hohen Super-Wasserfall.
Das passt in die meisten Gärten: Eine moosbewachsene Quellregion mit einem kurzen Bachlauf
Wie Sie selbst einen Bachlauf bauen können, finden Sie auf unseren Seiten über Teichbau
Breitere Wasserfälle wirken auch noch auf größere Entfernung
Eine Bauanleitung für Ihren Bachlauf finden Sie bei NaturaGart unter Teich-Infos.
Ein Gebirgsbach ist nicht kompliziert zu bauen und braucht kaum Pflege
Bachlauf Typ Wiesenbach: Diese Bäche verkrauten leichter und sind schlecht zu sehen
Im Winter bilden sich bizarre Eisformationen an den Wasserfällen
Jeder Wasserfall klingt anders – im Park kann man sich ’seinen‘ Ton aussuchen
Am besten wirkt ein Bach, wenn der Wasserfall gut bewachsen ist.
Der größte Wasserfall im Park ist ca. 4m hoch.