Kurz-Info Naturteiche

Loading the player ...

Naturteiche

NaturaGart Produkte zum Beitrag: Kurz-Info Naturteiche

€ 352,00 *
Libellen-Teich, ca. 8 m² Oberfläche, rechteckig
Mini-Naturteich mit Teichfolie NaturaGart Premium Grün, 1 mm
30 m² Teichfolie, 50 Port. Teichpflanzen, 1 x Teichufersaat mit Dünger, Anleitung, Fracht; Typ: Naturteich
€ 5,35 *
NaturaGart Teichvlies V900
Sicherung für die Teichfolie
Rollenware 1,2 m breit, Preis pro m²
€ 6,99 *
Teichfolie, NaturaGart Premium Grün, 1 mm, Rollenware, 2 m breit
Unsere Top-Teichfolie mit Bestwerten in allen Kategorien
Preis pro m². Die Rollenware ist 2 m breit, bitte geben Sie die benötigte Länge des Rollen-Abschnittes ein.
| Von | Kategorie: Teiche richtig planen

Naturteiche sind gut für die Natur im Garten. Sie sind einfach zu bauen, unkompliziert in der Wartung und erfordern nicht viel Technik. NaturaGart bietet komplette Naturteiche oder alle Baumaterialien einzeln, die für einen Naturteich benötigt werden.

Naturteiche spenden Leben

Alle Lebewesen brauchen Wasser. Für viele Pflanzen- und Tierarten ist das feuchte Element der Lebensraum. Sogar Amphibien, die vorwiegend auf dem Land leben, wandern dorthin, um zu laichen. In der freien Natur wird es für Frösche, Molche und Libellen immer schwieriger, geeignete Tümpel zu finden. Darum sind diese Tiere für jeden der mehr als 50.000 Gartenteiche dankbar, die von den NaturaGart-Kunden bisher angelegt wurden. Gartenteiche werden in die Gattungen „Schwimmteich“, „Fischteich“ und „Naturteich“ unterteilt. Diese Klassifizierung beruht auf den unterschiedlichen bau- und wartungstechnischen Eigenschaften der einzelnen Teichtypen.

Naturteiche sind sehr unkompliziert

Naturteiche bieten viel Romantik und benötigen keine aufwendige Technik. Darum sind sie in der Unterhaltung recht anspruchslos. Allerdings müssen sie im Herbst gegen den Laubfall geschützt werden, damit keine großen Nährstoffüberschüsse im Gewässer auftreten. Das geht am besten durch das rechtzeitige Aufstellen von Laubschutznetzen.

Nährstoffüberschüsse fördern die Schlammbildung

Es ist nicht möglich, einen Teich völlig gegen äußere Einwirkungen abzuschotten. Im Lauf der Zeit werden Blütenstaub, Blätter und andere Elemente in den Teich fallen, auf den Grund sinken und vermodern. Das löst einen Zersetzungsprozess aus, der viele Nährstoffe freisetzt und die Bildung des so genannten Sediments bewirkt. In den Teichtiefen entsteht – über lange Zeiträume hinweg – eine immer stärker anwachsende Schlammschicht, durch die sich – nach und nach – die Wasserqualität verschlechtert, da der Sauerstoff im Wasser abnimmt. Insbesondere kleine Naturteiche werden dadurch aus der Bahn geworfen und müssen in den folgenden Jahren in mehreren Schritten saniert werden.

Ein Filtergraben verlängert die Lebensdauer

Wenn dem Teichwasser in regelmäßigen Abständen die Nährstoffüberschüsse entzogen werden, wird die Bildung von Schlamm und Sedimenten gebremst. Das hat zur Folge, dass sich die Lebensdauer des Teichs erhöht. Darum ist es sinnvoll, große Naturteiche zusammen mit einem Filtergraben zu planen. Das ist ein angrenzender, kleiner, dicht bewachsener Teich. Wenn das Wasser des Naturteichs durch ihn hindurch geleitet wird, entzieht ihm das dichte Unterwasserpflanzendickicht die überschüssigen Nährstoffe. Untersuchungen haben ergeben, dass ein Filtergraben die Lebenserwartung eines Naturteichs nahezu verdoppelt.

Schreibe einen Kommentar