Störe im Unterwasserpark

Loading the player ...

Störe im Unterwasserpark

NaturaGart Produkte zum Beitrag: Störe im Unterwasserpark

| Von | Kategorie: NaturaGart Tauchpark

Der Unterwasserpark des Teichbauunternehmens NaturaGart hat viele Facetten. Er ist – auch – ein großer Fischteich mit Stören. Das System mit dem er gebaut wurde, können Teichfreunde nutzen, wenn sie Störe im Teich im eigenen Garten halten wollen.

Ein attraktiver Fischteich mit großen Stören

Der Unterwasserpark von NaturaGart bietet zahlreiche Attraktionen. Dazu zählen unter anderem ein gesunkenes Schiffswrack und die antike Tempelruine. Der Unterwasserpark ist gleichzeitig aber auch ein großer Fischteich mit Stören. Taucher können hier aus nächster Nähe beobachten, wie diese majestätischen Fische ihre Bahnen ziehen. Und sich dabei sogar dicht an die Besucher herantrauen.

Störe im eigenen Gartenteich halten

Mehr als 100.000 Besucher zieht es alljährlich in den NaturaGart-Park. Er ist ein Freizeitpark. Aber auch ein Freiluftlabor, in dem NaturaGart Produkte und Neuheiten für den Bau und Betrieb von Gartenteichen erprobt. Ein Ziel des Parks ist es, die hohe Kompetenz des Unternehmens auf dem Gebiet des Teichbaus zu veranschaulichen.

Darum finden Teichfreunde, die Störe im eigenen Gartenteich halten wollen, hier wertvolle Anregungen. NaturaGart hat in den letzten vier Jahrzehnten den Bau von mehr als 50.000 Kundenteichen fachlich begleitet. Dank des firmeneigenen Unterwasserparks verfügt das Unternehmen über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz in Bezug auf den Bau und die Wartung von Fischteichen mit Zierfischen und Stören.Teichfreunde, die Störe halten wollen, können darauf zurückgreifen.

Schreibe einen Kommentar