SaniSee Schlammsauger

Loading the player ...

SaniSee Schlammsauger

NaturaGart Produkte zum Beitrag: SaniSee Schlammsauger

So bekommt man den Schlamm aus dem Teich

| Von | Kategorie: Teichpflege

Zusammen mit Fischfutter, Herbstblättern, Blütenpollen landet oft organisches Material auf dem Teichgrund. Zum Absaugen von Sedimenten und Schlamm eignen sich Geräte, die in verschiedenen Preis- und Leistungsklassen angeboten werden. In diesem Video stellt naturagart.tv den SaniSee Teichsauger vor.

Wie bekommt man den Teichschlamm aus dem Teich?

Gartenteiche mögen Nährstoffüberschüsse überhaupt nicht. Darum sollte man dafür sorgen, dass möglichst nichts dort hinein fällt. Zum Beispiel, dadurch, dass man im Herbst rechtzeitig die Laubschutznetze aufstellt. Organische Partikel zersetzen sich im Wasser und mutieren zu Teichschlamm. Und müssen deshalb schnell entfernt werden. Das erledigen oft die im Teichgrund integrierten Sedimentfallen. Alles was sie absaugen, wird in Richtung Filter oder Filtergraben abgepumpt.

Völlig verhindern lässt sich der Nährstoffimport in den Teich allerdings nicht. Etwas Blütenstaub oder kleine Blätter fallen immer ins Wasser. Und auch das Sediment wird nicht zu hundert Prozent abgesaugt. Denn es gibt in Gartenteichen vielfach tote Winkel und entlegene Ecken, Folienfalten und Spalten zwischen den Steinen, die außerhalb des Wirkungsbereichs der Sedimentfallen liegen. Doch auch das Sediment, das sich in diesen Ecken bildet, muss entfernt werden. Dafür muss der Teich entschlammt werden.

Schlammsauger SaniSee entschlammt den Teich

Das geeignete Werkzeug zum Entfernen des Teichschlamms ist der Schlammsauger. Diese Geräte gibt es in verschiedenen Preis- und Leistungsklassen. Das entscheidende Kriterium bei der Entscheidung für einen Schlammsauger ist seine Saugkraft. Bei Teichen mit einer Fläche zwischen 10 und 20 Quadratmetern braucht man Geräte der mittleren Leistungsklasse. Wie den SaniSee von NaturaGart. Er saugt das sedimenthaltige Wasser mit einem Vakuum in eine Kammer hinein.

Der SaniSee kann zum Schutz von Kleintieren mit einem Zwischenbehälter kombiniert werden, in dem ein großer Filterschaum angesaugte Molche, Kaulquappen oder Libellenlarven zurückhält und sie davor bewahrt in die Pumpe zu gelangen. Die vom Filterschaum aufgefangenen Kleintiere kann man anschließend in den Teich zurücksetzen.

10 Kommentare auf "SaniSee Schlammsauger"

  1. E. Boucsein says:

    Guten Tag,

    wäre es möglich, neben dem 10 m Ablaufschlauch auch noch einen kürzeren Schlauch im Programm aufzunehmen (evtl. 1,5 bis 2m)?
    Da ich das abgesaugte Wasser in den Filtergraben zurückleite, ist der lange Ablaufschlauch auf der vom Filtergraben abgewandten Seite erforderlich, aber auf der Filtergrabenseite ist der 10 m lange Schlauch störend.
    Freundliche Grüße
    E. Boucsein

    • NaturaGart says:

      Hallo,

      der Schlammsauger von NaturaGart wird mit einem Zulauf- und einem Ablaufschlauch von jeweils 10 Metern Länge geliefert. Eine andere Länge des Schlauches ist nicht in unserem Angebot, da der Hersteller keine anderen Schlauchlängen zur Verfügung stellt.

  2. Hörner says:

    Hallo,

    vielen Dank für den guten Bericht. Kann man das abgesaugte Wasser/Sediment wieder zurück in den Filtergraben leiten? Eventuell mit einem Feinfiltersack dazwischen?

    Wenn man alles in die Kanalisation leitet, ist der Wasserverlust doch meist recht hoch. Was meinen Sie?

    MfG
    R. Hörner

    • NaturaGart says:

      Hallo,

      eine effektive Filterung des mit einem Schlammsauger transportierten Wassers aus dem Gartenteich gibt es leider noch nicht. Wir stellen gerade entsprechende Versuche an.

      Wenn es in den Filtergraben geleitet werden soll, müsste vorher der Wasserspiegel dort entsprechend abgesenkt und die Pumpe so lange ausgeschaltet werden, bis sich alle Partikel abgesetzt haben. Bitte achten Sie darauf, dass nur so lange gesaugt wird, bis das Niveau zwischen Teich und Filtergraben ausgeglichen ist.

      Ihr Naturagart-Team

  3. Rottenbacher says:

    Das Teil kann man nur empfehlen, auch wenn es etwas teuer ist!

  4. Felizitas Wolf says:

    Vielen Dank für Ihren Bericht über den Schlammsauger. Unser Teich, ca.10qm, müsste auch dringend einmal entschlammt werden. Jedoch ist uns die Ausgabe für einen Schlammsauger zu hoch. Deswegen meine Frage: Gibt es Landschaftsgärtner, die ein solches Gerät bei uns einsetzen könnten?
    Gruß F.Wolf

    • NaturaGart says:

      Hallo,

      Schlammsauger können auch ausgeliehen werden. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Baumarkt oder beim Baumaschinenverleih, bei dem man sich auch Bagger und Co. holen kann. Durch die Eigenleistung kann einiges an Kosten gespart werden, deshalb dieser Tipp von unserer Seite.

      Ihr NaturaGart-Team

  5. Frau Haar says:

    Sgduh,

    ich habe einen kleinen Gartenteich mit Fischen 3 qm groß. Ich möchte den Schlamm absaugen, aber ich kann den Teich nicht neu befüllen, da ich keinen Frischwasser-Anschluss habe. Wird das Wasser aus dem Schlammsauger wieder in den Teich befördert? Wäre für meinen kleinen Teich auch die preisgünstigere Variante zu € 378,– sinnvoll?
    Mfg
    A. Haar

    • NaturaGart says:

      Hallo,

      Schlammsauger reinigen nicht das Wasser direkt, sondern holen tatsächlich auch das Wasser mit raus. Das ist natürlich bei einem großen Fischteich kein Problem. Bei kleineren Fischteichen müsste eine Filteranlage installiert werden, die eine Verschlammung vom ersten Tag an verhindert. Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung, um nach einer sinnvollen Lösung in Ihrem Fall zu suchen. Sie erreichen die Teichberatung unter der 05451/5934-200.

      Ihr NaturaGart-Team

Schreibe einen Kommentar