NaturaGart Park – Freizeit, Natur und Wasser

Loading the player ...

Freizeit, Natur und Wasser

NaturaGart Produkte zum Beitrag: NaturaGart Park – Freizeit, Natur und Wasser

Teichbau und Naturpark unter einem Dach

| Von | Kategorie: Besuchen, Genießen, Feiern

Die Vielfalt von Wasser, Natur und Freizeit zeigt NaturaGart im Park in Ibbenbüren. Der Besucher findet ein Meer aus Blüten, große und kleine Wasserfälle, Rosenwände, Pavillons und Teiche unterschiedlichster Art und Form. Eine riesige Fläche ist als Wasserwildnis nur als Rückzugsgebiet für Tiere reserviert. Die Verbindung von Natur und Garten wird zu einem beeindruckenden Erlebnis.

Der Bau von Teichen ist die Spezialität von NaturaGart. Die Firma beschränkt sich jedoch nicht auf die Lieferung von Teichbau-Materialien und der Park zeigt es deutlich. Neben der weitläufigen Wasserlandschaft gibt es hier auch das größte Teichaquarium Deutschlands. Riesige Fische ziehen hier ihre Bahnen und faszinieren die Besucher. Die meisten der Fische sind auch in unseren Gegenden beheimatet und doch konnten die wenigsten die Tiere so hautnah erleben. Die größten Störe sind über 2 m lang und sie lassen sich durch Teichfenster bequem beobachten. Etwa 50 dieser Scheiben sind im Park montiert und zeigen jede erdenkliche Gartenteichsituation. Ungewöhnliche Einblicke in die Unterwasserwelt eröffnen sich und die Pflanzen- und Tierwelt zeigt sich mit einem unglaublichen Reichtum. Gruppen können den Park in Führungen erleben – hier erklären erfahrene Mitarbeiter die Besonderheiten des Parks.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist die Tauchbasis im Park. Als ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet von Teich-Selbstbau-Systemen hat NaturaGart die weltweit größte künstlich angelegte Tauchlandschaft erschaffen. Ein Unterfangen, das die Technologie der Teichabdichtung bis an ihre Grenzen gebracht hat. Der Taucher findet hier ein Gewirr von Felswänden, große Störe und unzählige kleine Fischschwärme, ein versenktes Schiffswrack und eine versunkenen Tempel. Erfahrene Tauche wagen sich auch in das über 300 m lange Höhlenlabyrinth. Der Unterwasserpark ist auch ideal für Schnuppertaucher. Wer es einmal probieren will, gleitet schwerelos an der Hand besonders gut ausgebildeter Taucher bis in fast 8 m Tiefe, und hat dort einen einmaligen Naturkontakt mit den großen Fischen.

Der Park ist aus der Idee eines Freilandlabors entstanden. NaturaGart wollte hier neue Gartenteiche und Teichbau-Methoden ausprobieren. Der Besucher findet deshalb immer neue Teiche, neue Stege und Teichbrücken, neue Rosenbögen und immer wieder neue Pflanzungen. Doch genau aus diesem Grund hat sich der Park auch zu einem Freizeitpark entwickelt. Das Jahr beginnt mit der Blütenpracht von etwa 300.000 Tulpen und Narzissen, danach blühen etwa 100 verschiedene Seerosen-Sorten, gefolgt von Sommerblumen. Alleine die Pracht der Teichufer ist – nicht nur für den Teichliebhaber – einen Besuch wert. Die Vielfalt des Parks ist ein unvergleichliches Erlebnis, welches das Café Seerose mit selbstgebackenem Kuchen und das Palmen-Bistro mit einem leckeren Frühstücks- und Mittagsangebot abrundet. Ein idealer Tag im NaturaGart-Park.

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar