Teichbau optimieren

Für alle Bauwerke entscheidend: die Kosten für die gesamte Nutzungsdauer.
Wenn ich eine schlechte Folie drei Mal austauschen muss, kann ich besser eine gute nehmen, die länger hält. Das entscheidende Stichwort für alle Bauwerke: die Lifetime-Kosten.
Die Teich-Abdichtung muss über die gesamte Nutzungsdauer des Teichbau-Projektes dicht bleiben. Wer da an der falschen Stelle spart, muss mit deutlich höheren Folgekosten rechnen. Hier gibt es eine Beispielrechnung

Warum eine bessere Teichfolie letztlich billiger ist

Warum eine bessere Teichfolie letztlich billiger ist

Die Standard-Empfehlungen der Folienindustrie gehen von einer Lebenserwartung von 10 Jahren aus. Viele Billig-(Import)Folien sind aber viel schlechter.
Gute Folien halten hingegen viel länger als 30 Jahre. Selbst wenn die bessere Folie mehr als das Doppelte kostet, ist sie letztlich preisgünstiger, weil sie länger hält.

   
Billigfolie
Beste
Folie
Preis pro m² 4 € 10 €
Für 100 m² 400 € 1.000 €
Haltbarkeit 10 Jahre 30 Jahre
Folienkauf 2 400 € 0 €
Folienkauf 3 400 € 0 €
Folien, gesamt 1.200 € 1.000 €
Nutzung 30 Jahre 30 Jahre
Kosten/Jahr 40 € 33,33 €

Teich-Sanierung durch eine bessere Teichfolie vermeiden

Teich-Sanierung durch eine bessere Teichfolie vermeiden

Um eine Folie auszutauschen, muss man den gesamten Teich ausräumen. Wasser, Schlamm, Steine, Pflanzen – alles muss raus. Das ist mindestens so aufwändig wie ein halber Neubau – und das ist noch optimistisch gerechnet. Meistens ist der Sanierungs-Aufwand deutlich höher. Selbst wenn man nur einen einfachen Arbeitslohn rechnet: Eine bessere Teichfolie rechnet sich.
Mehraufwand für den Folien-Austausch

   
Billigfolie
Gute
Folie
Neuanlage* 30 h 30 h
Ersatzanlage 1 15 h 0 h
Ersatzanlage 2 15 h 0 h
Gesamt 60 h 30 h
Eigenleistung** 15 €/h 15 €/h
Wert, gesamt 900 € 450 €
Kosten/Jahr 30 € 15 €

* Bei einfacher Buaweise.
** Beim Wert der Eigenleistung gehen viele Gerichte davon aus, dass etwa die Hälfte des Facharbeiterlohns angemessen ist.

Teich mit der besseren Folie ist nur 2 – 4 % teurer

Teich mit der besseren Folie ist nur 2 – 4 % teurer

Das Beispiel zeigt deutlich: Wer an der strategisch wichtigen Teichdichtung spart, riskiert letztlich erhebliche Mehrkosten.
Wenn man das gesamte Baumaterial und Pflanzen für einen 100 m²-Teich (in üblicher Bauweise) zusammenrechet, liegen die Mehrkosten für die deutlich bessere Teichfolie bei ca. 13%.
Wenn man die Arbeitsleistung einrechnet, wird der Teich mit der besseren Folie nur 2 – 4 % teurer – dafür kann man das nicht sanieren.
Die Gesamtrechnung für dieses Beispiel:

   
Billigfolie
Gute
Folie
30 Jahre gesamt 2.100 € 1.450 €
pro Jahr 70 € 48,33 €
Eingespart   650 €

NaturaGart Produkte zum Beitrag: Teichbau optimieren