Bachlauf-Bauanleitung

„Bäche, Quellen, Wasserspiele: Planung und Bau“

Naturagart-Kunden haben in den letzten 20 Jahren mehr als 100 Kilometer neue Bäche gebaut. Der ständige Dialog zwischen der Naturagart-Zentrale und Tausenden von Kunden hat zu einem Erfahrungsschatz geführt, der auch derzeit immer noch weiter anwächst.

Mit dieser Bachlauf-Bauanleitung erhalten Sie die wichtigsten Planungs- und Bauinformationen. Sie lernen die technischen Grundlagen, Baumaterialien und Arbeitsabläufe kennen. Zahlreiche Fotos aus der Praxis und Zeichnungen liefern Ideen für Bäche, Wasserfälle oder Quellen am Teich. Die richtige Bepflanzung eines Bachlaufes wird ebenfalls behandelt.

Die Bachlauf-Bauanleitung erhalten Sie gegen eine Schutzgebühr. Wenn Sie Ihren Bachlauf mit NaturaGart bauen, wird die Schutzgebühr mit dem Kauf von Bachlauf-Materialien wie Pumpe, Folie oder Leitung verrechnet. Dieser Service ist für NaturaGart-Kunden somit kostenlos und die Anleitungen sind daher ein echter Zusatz-Nutzen. Sie werden zusätzlich ergänzt durch diverse Infoblätter, die wir mit der Lieferung der jeweiligen Produkte verschicken.

Die Schutzgebühr von 30,00 Euro wird beim Kauf von Pumpentechnik bei NaturaGart im Wert von mehr als 200,00 Euro verrechnet.

Vorwort aus der Bachlauf-Bauanleitung als PDF lesen

Anleitung für Bäche bestellen

Bachlauf-Bauanleitung
Die Bachlauf-Bauanleitung beantwortet auch häufige Fragen aus der Beratungspraxis und erläutert, was man nicht bauen sollte.

Bachlauf-Bauanleitung „Bäche, Quellen, Wasserspiele: Planung und Bau“ von Norbert Jorek. Aktualisiert: Jetzt 128 Seiten mit neuen Inhalten und neuem Erscheinungsbild.

Bachlauf-Bauanleitung
Eine weitere Hilfestellung: im NaturaGart-Park findet man an mehreren Stellen Bäche und Quellregionen. Man sieht hier unterschiedliche Bauweisen, Größen und Formen. Auch ausgewachsene Wasserfälle sind zu finden. Den Parkbesuch kann man mit einer Beratung kombinieren.

Bachlauf-Bauanleitung
So planen Sie Ihren Bach – die Perspektive: Wenn Sie den Blick von Ihrem Lieblingsplatz im Garten berücksichtigen, vermeiden Sie, dass Sie den Bach für Ihren Nachbarn bauen. Die Bachlauf-Bauanleitung macht Sie auf die unterschiedlichen Faktoren aufmerksam, um die beste Wirkung des Bachs zu erreichen.

Bachlauf-Bauanleitung
So planen Sie Ihren Bach – Bachprofile: Die Bauanleitung zeigt für Flachlandbäche und Bergbäche jeweils mehrere Beispiele. Je nach Gegebenheiten können Sie dann entscheiden, welche Lösung zu Ihrem Garten passt. Lassen Sie dabei dem Wasser den Spielraum, den es haben will.

Inhalt der Bachlauf-Bauanleitung

Vorwort 3
Planung:
Gute und schlechte Gründe für einen Bach 4
– Sauerstoff- und Kohlendioxid-Bilanzen, Filterwirkung, Freizeit-Wert
Die technischen Grundlagen 9
Zehn Selbstverständlichkeiten – zehn Fehlerquellen
– Fließverhalten (10), Optik (11), Akustik (13), Waser-Versorgung (15), Perspektiven (18), Fehleinschätzung (19)
So planen Sie Ihren Bach 18
– Perspektive (20), Länge (22), Höhen-Unterschiede (23), Gefällestrecken, Wasserfälle (24), Verlauf im Garten (25), Quellregion (26), Breite (28), Mündung (31)
Die Sicherheit 32
– Risiko durch Schächte (32), Wasserverluste (32), Elektro (34)
Baumaterial und Einsatzbereiche 37
– Folie (37), Pumpentypen (38), Pumpen-Positionen (40), Schächte (44), Betriebszeiten (46), Strom-Versorgung (47), Druckleitung (48), Filtertechnik (49), Wasserspiele (50), Fittings, Wasserverteiler (51)
Bau:
Baustellen-Management 52
– Arbeitsabläufe
Der Unterbau 54
– Geneigtes und angeschüttetes Gelände, Richtlinien für Trockenmauern
Bau der Wasserfälle 57
– Die Breite (57), Wasserfall-Stein (58), Quell-Kaskade (59), Wasserfälle (61)
Das Bachbett 62
Bepflanzung 63

Schlagworte: , ,