Sie sind hier: HomeWasserpflanzen

Beiträge zum Stichwort ‘ Wasserpflanzen ’

NaturaGart Park Teichpflanzen

Im Park wachsen etwa 100 verschiedene Arten und Sorten.
Am auffälligsten sind für viele Besucher natürlich die Seerosen. Die meisten sind winterhart, hinzu kommen aber auch einige Exoten. Viele Teichpflanzen wachsen nicht im Wasser, sondern am benachbarten sumpfigen Ufer.

Weiterlesen ...

Teichpflanzen – Einzelpflanzen

Sie können bei NaturaGart aus weit über 100 Teichpflanzen-Arten und -Sorten für Ihren Gartenteich auswählen.
Das ist dann sinnvoll, wenn Sie innerhalb Ihrer Teichanlage bestimmte Schwerpunkte setzen möchten, z.B. einen größeren Irisbestand an einer Stelle.

Weiterlesen ...

Seerosen

„Seerose – die schenk‘ ich Dir!
Die wuchern mir alle paar Jahre den ganzen Teich zu!
Ich muß dann einen Tag im Schlamm wühlen, damit ich das Mistzeug wieder los werde!“
Es gibt immer wieder Leute, die sich über solche ‚Geschenke‘ freuen. Bis sie nach 2-3 Jahren selbst im Gartenteich stehen und mit der Kettensäge die armdicken Wurzeln der Seerose herausholen.

Weiterlesen ...

Pflanzenbedarf

Ganz oben auf dem Wunschzettel der Teichbauer stehen Schwimmpflanzen, die man einfach in den Teich wirft. Sie treiben auf dem Wasser, ‚bekämpfen‘ die Algen und blühen wie verrückt von Februar bis November. Der Schönheitsfehler ist allerdings, dass weder Evolution noch Teichpflanzen-Züchter dieses Traumziel jemals erreicht haben. Mit anderen Worten:
Das Edel-Kraut einer solchen Schwimmpflanze existiert nicht.
Auch wenn etliche Händler das Gegenteil versprechen.

Weiterlesen ...

Teichpflanzen

„Teichpflanzen sind unvermeidbar“, diese Überschrift mag Sie zunächst irritieren – aber:
Der Gartenteich braucht zwingend Pflanzen für sein biologisches Gleichgewicht.

Und die Pflanzen brauchen das Wasser. Deshalb leben in Teichen immer Teichpflanzen. Immer!

Das Problem: Zuerst kommen fast immer die Algen – denn auch das sind Teichpflanzen. Sie können sich besonders schnell vermehren. Die Frage ist letztlich, ob es bei den Algen bleibt.

Weiterlesen ...

Der einfachste Weg zu klarem Wasser im Teich

Gitter einer Sedimentfalle am Teichgrund

Biologische Abläufe und Prozesse

Wer den Gartenteich naturnah baut, kann später biologische Abläufe und Prozesse bei der Wasseraufbereitung und Teichwartung nutzen. Das reduziert den Aufwand für die Unterhaltung des Teiches erheblich. Ein Beispiel ist der Filtergraben, in dem die Teichpflanzen die Nährstoffüberschüsse vertilgen und so für ideales, klares Wasser im angrenzenden Teich sorgen. Den Weg dorthin zeigt Norbert Jorek in diesem Video-Referat.

Weiterlesen ...

Wasserpflanzen im Gartenteich

Für Abwechslung und biologisches Gleichgewicht

Wasserpflanzen erfüllen im Teich wichtige Aufgaben. Nährstoff-Überschüsse werden von ihnen vertilgt und das Wasser gereinigt. Sie sorgen für Sauerstoff und dienen Kleintieren im Gartenteich als Schutz. Natürlich sind Wasserpflanzen sowohl auf der Wasseroberfläche des Gartenteiches wie an seinen Rändern eine Augenweide. Mit Wasserpflanzen atmet der Teich auf.

Weiterlesen ...

Teichpflanzen – Die Pflanzanleitung von NaturaGart

Die Pflanzanleitung für Teichpflanzen

Die Anleitung „Teichpflanzen – Standorte, Auswahl und Pflanzung“ ist in einer überarbeiteten Auflage neu erschienen. Der Autor, Norbert Jorek, ist Biologe und beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit dem Bau von Gartenteichen. Teichpflanzen sind darin ein entscheidendes Element, denn sie dienen nicht nur der Dekoration, sondern stabilisieren auch das biologische Gleichgewicht im Gartenteich. Die Anleitung zeigt, wie beide Ziele am einfachsten zu erreichen sind.

Weiterlesen ...

Filtergraben: Klares Wasser im Gartenteich

Filtergraben: Klares Wasser im Gartenteich

So funktioniert es in der Natur: Sedimente setzen sich ab, gelöste Nährstoffe werden von Unterwasser­pflanzen aufgenommen, das Wasser wird gereinigt. In einem Fischteich können die Unterwasserpflanzen jedoch gefressen werden und in einem Schwimmteich will man die Pflanzen nicht haben. Man muss die Wasserpflanzen deshalb in einen getrennten Teich setzen. Seit den 80er Jahren entwickelt NaturaGart die Filtergraben-Technologie, damit dieser Prozess auch am Gartenteich ablaufen kann. Das Video zu dem Thema finden Sie auf naturagart.tv.

Weiterlesen ...

Teichreinigung durch Filtergraben

Norbert Jorek hockt auf einem Steg neben enem mit Riesenhechtkraut bewachsenen Filtergraben

NaturaGart setzt seit über 30 Jahren auf die Prinzipien der Natur bei der Wasseraufbereitung und der Teichreinigung in Schwimmteichen und Fischteichen. Im Filtergraben können Partikel sedimentieren und die Nährstoffe können von den Unterwasserpflanzen aufgenommen werden. Der Filtergraben ist getrennt vom Schwimmteich oder Fischteich und hat so eine ganz besondere Funktion bei der Stabilisierung des Wassers. Wie dieser Prozess abläuft, können Sie in diesem Video, moderiert von Norbert Jorek, dem Geschäftsführer von NaturaGart, sehen.

Weiterlesen ...