Sie sind hier: HomeTeichpumpen

Beiträge zum Stichwort ‘ Teichpumpen ’

Stromsparende Teichpumpe

Eine Teichpumpe sollte leicht zu reinigen sein.

Stromkontrolle und Entkalkung

Stromsparende Teichpumpen arbeiten effektiv und kostengünstig. Wenn sich Kalk in ihnen bildet, sollten sie jedoch gereinigt werden, sonst steigen Stromrechnung und Verschleiß. Ein NaturaGart-Video erklärt anschaulich, was bei Kalk und Teichpumpen zu beachten ist.

Weiterlesen ...

Der beste Platz für den Teichfilter

Teichfilter von NaturaGart

Bei vielen Teichfilter Bautypen liegen die (meist unterdimensionierten) Schaumstoff-Bauteile im Wasser. Nachteil: aufwendig zu reinigen – oft fließt beim Herausnehmen das Dreckwasser wieder zurück in den Gartenteich.

Praktisch alle diese Bautypen haben den Schaumstoff im Ansaugbereich der Teichpumpe. Das zeigt die ursprüngliche Funktion: Der Schaumstoff war ursprünglich nur ein Vorfilter für Springbrunnen, damit die Fontänendüsen nicht verstopfen. Dann hat man den Schaumstoffanteil etwas größer gemacht und zum Teichfilter erklärt – ein mehr symbolischer Akt. Selbst bei kleinen Aquarien gilt diese Technik inzwischen als hoffnungslos veraltet …

Teichfilter besser auf der Druckseite der Teichpumpe

Weiterlesen ...

Eine falsche Teichpumpe wird sehr teuer!

Teichpumpe von Naturagart an einer Quelle

Es gibt viele verschiedene Pumpen-Typen. Für 60 l Wasser pro Minute brauchen manche Pumpen 800 Watt, anderen reichen 50 Watt. Bei 1000 Betriebsstunden pro Jahr – und gleicher Leistung – schluckt die eine Strom für € 136.- die andere braucht nur € 8,50. Viele sogenannte ‚Kellerentwässerungs- Pumpen‘ haben eine Lebenserwartung zwischen 1000 und 2000 Stunden – gute Teichpumpen halten problemlos 20.000 – 30.000 Stunden. Wir kennen Anlagen, die allein durch falsche Pumpen 20mal teurer waren als erforderlich.

Und auch wenn es ‚gute‘ Pumpen sind: Um 10 Liter Wasser in einer Minute auf 1 m Höhe zu bringen, schwanken die Investitionskosten bei nebenstehenden Pumpen zwischen 20 und 90 Euro. Auch die Betriebskosten sind wichtig: Der Stromverbrauch schwankt für die 10 Liter Wasser in einer Minute auf 1 m Höhe zwischen 7 und 25 Watt.

Weiterlesen ...

12 Volt Pumpen für den Gartenteich

Leistungskurve der 12Volt-Pumpe12-Volt-Pumpe

99% der Teichpumpen werden eigentlich unter Ausnutzung einer ´Gesetzeslücke´ betrieben. Grundsätzlich ist es verboten, 230Volt-Pumpen in Teichanlagen zu installieren. Es ist allerdings nicht verboten, sie zu ´betreiben´, wenn man vor Wasserberührung den Stecker zieht.

Weiterlesen ...

Pumpen-Service für Teichpumpen

Service für Teichpumpen

So warten Sie Ihre Teichpumpe richtig

Alle Pumpenhersteller weisen in ihren Anleitungen darauf hin, dass die Pumpen gelegentlich entkalkt werden sollten. Der Kalk lagert sich – auch ohne Zement-Einbauten – gelegentlich schon ab 15 Härtegraden an der Pumpe ab. Der Rotor schleift sich dann an den Ablagerungen ab. Solche Schäden sind Wartungsfehler, die nicht durch die Garantie abgedeckt werden! Der Kalk ist an den Pumpen schon von außen leicht zu erkennen. Nach einer Nacht in einem säurehaltigen Bad sieht die Pumpe wieder wie neu aus.

Weiterlesen ...