Sie sind hier: HomeTauchen

Beiträge zum Stichwort ‘ Tauchen ’

Tauchbasis

Tauchbasis Unterwasserpark NaturaGart

Es gibt in Deutschland praktisch keine Tauchbasis mit derart idealen Bedingungen. Woanders muss man sich u.U. bei Wind und Regen an einem Seeufer umzuziehen oder hat lange Wege bis zum Wasser. Hier sind Umkleiden, Toiletten und Ausrüstung unter einem sicheren Glasdach in unmittelbarer Nähe. Bis zum Einstieg sind es nur wenige Schritte.

Weiterlesen ...

Meerjungfrauen im NaturaGart-Park

Freitaucherin im Meerjungfrauen-Gewand

Freitauchen im Tempelteich

Durch die Teichfenster des Tempelteiches im NaturaGart-Park konnten Besucher ein ganz besonderes Ereignis bewundern: tauchende Meerjungfrauen. Für diesen Sport ist minutenlanges Luftanhalten eine wichtige Voraussetzung, die sich aber erlernen lässt. Am 17./18. Juli trafen sich 25 führende „Freitaucher“ auf der Tauchbasis des Teichbau-Spezialisten. naturagart.tv war mit der Kamera natürlich dabei.

Weiterlesen ...

Im vollen Gang

Servicetaucher Olaf beim Absaugen der Mauerkuppen.

Reinigungsarbeiten vor der Saison

Während unsere Störe noch die wohlverdiente Winterruhe halten, sind wir voll im „Hausputz“. Seit dem Saisonende 2015 wurden bis jetzt 150 Arbeitsstunden unter Wasser geleistet. Dabei wurden unzählige Quadratmeter der Wände und natürlich des Bodens abgesaugt. Selbst bei Wassertemperaturen von vier Grad Celsius waren unsere Arbeitstaucher fleißig und sorgten zusammen mit unseren Pumpen für blitzeblanke Wände. Das Ziel: Die guten Sichtweiten aus dem letzten Jahr zu behalten und, solange die Natur mitspielt, noch einmal zu verbessern.

Weiterlesen ...

Spitzen-Sicht beim Tauchen

Filterstation West: Zwei Trommelfilter entnehmen Schlammpartikel und Al­gen. Zwei weitere Trommelfilter ste­hen auf der Ostseite.

4 - 6 m Sichtweite im Unterwasserpark

Das Reinigungsteam des Unterwasserparks hat ganze Arbeit geleistet: 4.000 m² Felswände wurden abgestrahlt, 50 m³ Sediment wurden aus dem See abgesaugt. Gleichzeitig wurde die Filtertechnik ausgebaut und auch für den eingebrachten Dünger aus dem Grundwasser wurde eine Lösung gefunden.

Weiterlesen ...

Sichtweiten jetzt wieder regelmäßig bei 4 – 6 m

Bild eines Tauchers im NaturaGart Unterwasserpark

Mit einem Kraftakt wurde der verschlammte Unter­wasserpark saniert: 4.000 m² Felswände wurden mit Hochdruckreinigern abgestrahlt. Etwa 50 m³ Sediment wurden abgesaugt. Parallel dazu wurde die Filtertechnik ausgebaut und die Wasserkreisläufe wurden völlig anders organisiert.

Weiterlesen ...

NaturaGart Park – Freizeit, Natur und Wasser

Parkbesucher im Kaltwasseraquarium

Teichbau und Naturpark unter einem Dach

Die Vielfalt von Wasser, Natur und Freizeit zeigt NaturaGart im Park in Ibbenbüren. Der Besucher findet ein Meer aus Blüten, große und kleine Wasserfälle, Rosenwände, Pavillons und Teiche unterschiedlichster Art und Form. Eine riesige Fläche ist als Wasserwildnis nur als Rückzugsgebiet für Tiere reserviert. Die Verbindung von Natur und Garten wird zu einem beeindruckenden Erlebnis.

Weiterlesen ...

NaturaGart auf der boot 2015

NaturaGart auf der boot 2015 in Düsseldorf

Die Internationale Bootsausstellung in Düsseldorf ist die weltweit größte Messe für Boot- und Wassersport. 240.000 Gäste haben die Messe 2015 besucht und damit alle Erwartungen erfüllt. An neun Tagen war bis zum 25. Januar alles zu sehen, das mit der Freizeit am, auf und im Wasser zu tun hat. NaturaGart durfte da mit dem größten auf Teichfolie gebauten Unterwasserpark für Sporttaucher natürlich nicht fehlen.

Weiterlesen ...

Was 2015 im Park anders sein wird

Neue Sitzterrassen vor der Palmenhalle mit freiem Blick auf die Wasserwildnis

Im NaturaGart- Teichpark in Ibbenbüren wird gebaut!

Der NaturaGart-Park hat 2014 bereits viele Veränderungen erfahren. 2015 geht die rege Bautätigkeit weiter und durch das bisher milde Winterwetter kommen die Projekte im Inneren des Parks gut voran. Der Parkplatz wird erheblich erweitert, an der scheinbaren Ruine eines Tempels wird noch gearbeitet und die Wege werden bald befestigt sein. Besucher sind trotzdem willkommen, denn das deutschlandweit größte Kaltwasseraquarium ist täglich geöffnet.

Weiterlesen ...

Wir haben es fast geschafft – Neues vom Tauchen

Seerosen Ernten

Sedimentreinigung im vollen Gang und neue Wegweiser unter Wasser

Wir haben es fast geschafft. Bis auf die Lichterhöhle im Süden des Tauchparks sind jetzt alle Bereiche mindestens zweimal von Sediment gereinigt worden. Da die Reinigung der Osthöhle aufwändiger war als zunächst erwartet, haben wir etwa 15 cm Wasser im Teich verloren, …

Weiterlesen ...

Der NaturaGart-Unterwasserpark

Der einmalige NaturaGart Unterwasserpark bietet ein unvergessliches Taucherlebnis

Mit NaturaGart kann man seinen Gartenteich bauen, im Unterwasserpark tauchen und im Park im Frühjahr Hunderttausende von Tulpen bewundern. Wie passt das alles zusammen? Nur, wenn alle Bereiche konsequent ineinander greifen! Denn alles dreht sich um die zentralen Themen Wasser und naturnahes Wohnen.

Weiterlesen ...

NaturaGart Nachrichten 21.05.2014

Blumenbewachsenes Teichufer

Saisonwechsel im Park, aktuelle Situation in den Teichen

Frühlingsbeginn lockt eine farbenfroh leuchtende Blütenpracht zehntausende Besucher in den NaturaGart Park. Wenn es zu Jahresbeginn besonders warm ist, kann es schon mal passieren, dass die Blüte der Frühlingsblüher bereits einen Monat früher als geplant einsetzt. Leider sorgen die hohen Temperaturen auch dafür, dass die Frühlingsblüte in solchen Jahren früher verschwindet und auf den Beeten, wo einst Tulpen & Co standen, die Sommerblumen schon um einiges früher gepflanzt werden müssen.

Weiterlesen ...

Schiffswracks und Vielfalt

Blick aus einem versunkenen Wrack

Abenteuer Tauchexpedition: Wracks und biologische Vielfalt

Die Unterwasserwelt fasziniert die Menschen immer wieder aufs Neue. In den Meerestiefen erstrecken sich schier endlose Sandwüsten. Es gibt aber auch faszinierende Orte, an denen sich das Leben farbenfroh tummelt. Die abwechslungsreichen Oberflächen der mit Pflanzen bewachsenen Riffe und Felsen auf dem Meeresgrund ziehen die Fische in großer Zahl an.

Weiterlesen ...