Sie sind hier: HomeGartenpflanzen

Beiträge zum Stichwort ‘ Gartenpflanzen ’

Nektarreiche Pflanzen

Immer größere Bestände des Sommerflieders im NaturaGart-Park sind eine reiche Nahrungsgrundlage für viele Insekten.

Eine Bereicherung am Teich und im Garten

Schmetterlinge, Bienen und Hummeln beleben Teich und Garten. Mit geeigneten Pflanzen ist es ein Leichtes, sie anzulocken. Der Garten wird dadurch für Mensch und Tier noch attraktiver.

Weiterlesen ...

Landstauden

Landstauden von NaturaGart

Stauden sind mehrjährige Garten­pflanzen, die z.T. auch ein hohes Alter erreichen können. Sie können damit pflegeleichte, stabile Pflanzungen anlegen.
Im NaturaGart-Katalog und im Shop sind die Stauden für Ihren Garten nach Standorten und Wuchshöhe sortiert. Zusätzlich gibt es jeweils Sortimente, in denen die optimalen Bepflanzungen zusammengestellt worden sind.

Weiterlesen ...

NaturaGart Gehölze

Gehölze von NaturaGart

Stauden und Sommerblumen werden meist nur wegen der Optik gepflanzt. Gehölze hingegen übernehmen in vielen Gärten bei der Gartengestaltung zusätzlich eine Funktion:
Einzelne größere Bäume strukturieren den Garten, dichtere Hecken wirken als Sichtschutz oder sollen den Zugang verhindern.
Ideal ist natürlich, wenn Optik und Funktion kombiniert werden.

Weiterlesen ...

Rosen

Rosen von NaturaGart

Rosen als Gratenpflanze gelten bei vielen als zickig: Blattläuse und Mehltau sind scheinbar unverzichtbare Partner. Das muß nicht sein! Die großblütigen Edelrosen-Sorten sind zwar empfindlicher, die kleineren Bodendecker oder etliche andere Rosen-Sorten sind jedoch sehr robust und pflegeleicht.
Sie können die Rosen daher auch sehr gut als Gartenpflanzen zur Strukturierung Ihres Gartens einsetzen oder als Grundstücks-Abgrenzung.

Weiterlesen ...

Rhododendron und Azaleen

Rhododendron und Azaleen

Die Blütenpracht von Rhododendron und Azaleen ist durch nichts zu übertreffen. Besonders die im Winter meist kahlen Azaleen sind oft schon im April übersät mit leuchtenden Blüten.
Besonders gut eignen sich diese Gartenpflanzen daher für das Teich-Umfeld, wenn sich die Blütenpracht zusätzlich noch einmal im Wasser spiegelt.

Weiterlesen ...

Ziergehölze – Blütensträucher

Blütensträucher von NaturaGart

Ziergehölze haben viele Vorteile: Die meisten einheimischen Gehölze mußten in unserem ursprünglich bewaldeten Land immer um einen Platz an der Sonne kämpfen. Alte Wildgehölze sind dafür oft starkwüchsig und werden relativ hoch.

Viele Blütensträucher hingegen blühen zu Zeiten, in denen einheimische Pflanzen ihre Winterpause haben. Insgesamt bieten die Blütensträucher deutlich mehr Abwechslung im Garten.

Weiterlesen ...

Teichpflanzen und Gartenpflanzen vor Ort und online kaufen

Pflanzen aus der eigenen Gärtnerei

Aus unseren Gewächshäusern, Folientunneln und großen Freilandflächen verlassen in der Hauptsaison 20.000 Pflanzen pro Tag den Betrieb. Mehr als 90% der Sendungen werden innerhalb von 20 Stunden zugestellt.

Sie können direkt vor Ort einkaufen und sich Ihre Pflanzen aussuchen, oder Sie informieren sich auf den folgenden Seiten über unser großes Angebot an Seerosen, Stauden und vielen weiteren Pflanzen für Ihren Teich und Garten.

Weiterlesen ...

Frischer Wind im Staudenbeet

Der rote, gefüllte Sonnenhut vom Typ "Hot Papaya" blüht von Juli bis Spetember in einem intensiven Rot.

Interessante Stauden für verschiedene Gartenbereiche

Die Staudenzüchter bringen immer wieder neue Sorten hervor. Aber auch Wildpflanzen werden für den heimischen Garten entdeckt. Wer in diesem Jahr nach neuem Pfiff im Staudenbeet sucht, kann aus einer großen Vielzahl schöner Zuchtformen wählen. Wir möchten Ihnen hier einige Stauden vorstellen, die noch nicht so häufig in den Gärten zu finden sind.

Weiterlesen ...

Der private Garten Eden

Aggi Bücker hält einen Vortrag beim Teichtreff zum Thema Gartengestaltung mit Pflanzen

Der älteste Garten, den man kennt, ist der Garten Eden. Seit jeher bemühen sich Menschen, ihren Garten Eden für sich zu schaffen. Um einen solchen Garten erschaffen zu können, braucht es eine Vielzahl an Informationen. NaturaGart hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ihnen bei der richtigen Pflanzenauswahl für Ihren Teich und Garten zu helfen.

Weiterlesen ...

Blühende Grund­stücks­be­gren­zung­en für Ihren Garten

Sommerflieder

Eingrenzungen von Grundstücken mit technischen Befestigungen sind entweder teuer oder nur sehr begrenzt haltbar. Ob Zaun, Mauer oder Palisade: um die Verwitterung zu stoppen muss man meist doch irgendwann zum Werkzeug greifen. Auch Hecken und Sträucher müssen gelegentlich geschnitten werden, aber sie altern kaum. Sie funktionieren besser als rostfreier Stacheldraht und können entstehende Lücken selbst wieder schließen. Eine Hecke aus pflegeleichten Sträuchern, die nicht so stark wachsen, unten dicht bleiben, Heimat für viele interessante Tiere sind – und monatelang blühen!
[Zum weiterlesen Bild oder Artikel-Überschrift klicken…]

Weiterlesen ...

Kein Gartenteich ohne Pflanzen – Teil 4

Teichpflanzen-Bachlauf-Sortiment

Muß man vorbestellen?
Oft gibt es für bestimmte Teichpflanzen eine Spezialkultur, damit wir länger lieferfähig bleiben. Wenn diese Mengen verkauft sind, liefern wir nicht mehr. Bestellen Sie daher frühzeitig – auch wenn Sie die Teichpflanzen erst später abrufen. Ihre Bestände sind dann reserviert. Wenn im Herbst nicht mehr alles verfügbar ist, berechnen wir auch nur die aktuelle Teillieferung. Der Rest folgt im nächsten Frühjahr.

Leben die Teichpflanzen lange?
Fast alle sind mehrjährig, die wenigen Ausnahmen erhalten sich durch Samen.

Weiterlesen ...

Jetzt den Frühling planen

Frühlingsblumen bei NaturaGart

Ab September beginnt der Versand der Blumenzwiebeln. Es wird also Zeit langsam den Frühling im Garten, am Schwimmteich oder am Fischteich zu planen. Herbstzwiebeln liefern wir vom September bis Dezember, bestellen können Sie das ganze Jahr, frühere Bestellungen werden vorgemerkt und ab September ausgeliefert. Planen Sie Ihre Blumenzwiebeln entsprechend der Blühtermine und Sie haben viele Wochen den bunten Frühling im Garten und am Teich. Wildnarzissen, Wildkrokusse und Wildtulpen blühen je nach Temperatur zum Beispiel bereits ab Februar.
Frühlingsgrüße aus dem Unterholz
Unter dem dichten Blätterdach ist der Waldboden oft kahl. Nur im zeitigen Frühjahr nutzen einige Spezialisten das Licht unter den dann noch kahlen Bäumen zu einem Frühstart. Die Nährstoff-Reserven in der Zwiebel geben ihnen die Kraft dafür.

Weiterlesen ...