Sie sind hier: HomeFrühlingsblumen

Beiträge zum Stichwort ‘ Frühlingsblumen ’

Oldtimertreffen am 1. Mai im NaturaGart Park

Oldtimertreffen am 1. Mai im NaturaGart Park

Langsam wird es Frühling im Teutoburger Wald. Für den 1. Mai verspricht der Wetterbericht einen sonnigen Tag mit leichten Quellwolken und vorbeiziehenden lockeren Wolkenfeldern. Laut den Wetterfröschen soll es weitgehend trocken bleiben. Ideales Wetter einen Besuch im NaturaGart Park mit seinen Frühlingswiesen zu planen.

Weiterlesen ...

NaturaGart liefert ab sofort den Frühling

Blumenzwiebeln von NaturaGart

Herbstzwiebeln liefern wir ab sofort bis Dezember aus.
Bestellen Sie sich jetzt Ihre Frühlingswiese
Freuen Sie sich auf ein beeindruckendes Farbenspiel im nächsten Frühjahr. Wir packen für Sie ein Paket mit speziell ausgewählten Blumenzwiebeln: 25 Feuer-Tulpen (Gr. 9-10), 15 Wild-Narzissen (Gr. 12-14), 150 Wild-Krokusse (Gr. 5+), 30 Schneeglanz (Gr. 5-7), 15 Knotenblumen (Gr. 8+), 30 Blausternchen (Gr. 6-7), 75 Zwerg-Hyazinthen (Gr. 5-7), 30 Tarda-Tulpen (Gr. 7+) (alles getrennt verpackt)
Insgesamt 370 Zwiebeln (13582) nur Euro 38,80
Wildnarzissen, Wildkrokusse und Wildtulpen blühen bereits ab Februar. Im Abstand weniger Tage entstehen ständig neue Farbflächen – künftig auch in Ihrem Garten?

Weiterlesen ...

Jetzt den Frühling planen

Frühlingsblumen bei NaturaGart

Ab September beginnt der Versand der Blumenzwiebeln. Es wird also Zeit langsam den Frühling im Garten, am Schwimmteich oder am Fischteich zu planen. Herbstzwiebeln liefern wir vom September bis Dezember, bestellen können Sie das ganze Jahr, frühere Bestellungen werden vorgemerkt und ab September ausgeliefert. Planen Sie Ihre Blumenzwiebeln entsprechend der Blühtermine und Sie haben viele Wochen den bunten Frühling im Garten und am Teich. Wildnarzissen, Wildkrokusse und Wildtulpen blühen je nach Temperatur zum Beispiel bereits ab Februar.
Frühlingsgrüße aus dem Unterholz
Unter dem dichten Blätterdach ist der Waldboden oft kahl. Nur im zeitigen Frühjahr nutzen einige Spezialisten das Licht unter den dann noch kahlen Bäumen zu einem Frühstart. Die Nährstoff-Reserven in der Zwiebel geben ihnen die Kraft dafür.

Weiterlesen ...