Sie sind hier: HomeDachbegrünung

Beiträge zum Stichwort ‘ Dachbegrünung ’

Dachbegrünungen

Ein begrüntes Dach ist schön und nützlich.

Schutzschild und Blickfang

Grüne Dächer fallen ins Auge. Sie haben Symbolkraft. Selbst im städtischen Ambiente versinnbildlichen sie eine Nähe zur Natur. Wer sein Dach begrünt und es mit Dachpflanzen schmückt, hat aber nicht nur den gestalterischen Aspekt im Blick.

Weiterlesen ...

Das Grundkonzept der Dachbegrünung

Die ältesten Dachbegrünungen sind jetzt seit etwa 100 Jahren dicht. Das ist in erster Linie deshalb möglich, weil UV-Strahlung ausgeschaltet und Temperatur-Unterschiede abgemildert wurden.

Egal ob Dachfolie oder Teerpapp-Variationen: Das UV-Licht macht Dichtungen spröde und brüchig. Bei kleinen Eispfützen können die Temperaturunterschiede auf wenigen Millimetern mehr als 30° betragen – das führt früher oder später zu Spannungsrissen.

Weiterlesen ...

Das Selbstbau-System

Dachbegrünung gilt vielerorts immer noch als Luxus-Komponente. Dem entsprechen öfter die Preise: Ein Dachdecker macht die Abdichtung, ein Gärtner baut mit fast der gleichen Technik eine weitere Dachfolie ein.

Deren strategisches Ziel ist die „Trennung der Gewerke“ – jeder ist für seinen Teil selbst verantwortlich – das allerdings auch nur wenige Jahre lang. Es geht auch anders (und oft einfacher), wenn man selbst Hand anlegt, um sein Dach zu begrünen.

Weiterlesen ...

Die Arbeitsschritte

Erfahrung vermeidet sinnlose Experimente bei der Dachbegrünung. Teure Fehler werden nur einmal gemacht. Der gerade, optimierte Weg führt ohne Zeitverluste ins Ziel. Das unterscheidet gute und schlechte Baustellen.
Auf vielen Dächern ist die Lage glücklicherweise sehr übersichtlich: Am Rand werden ein paar Dübellöcher gebohrt und später Schrauben angezogen. Ein Ablauf-Bauteil wird mit der Dachfolie verschraubt. Alles andere wird lose verlegt.

Weiterlesen ...

Neubau-Dächer

Wer neu baut, kann natürlich alles so anlegen, dass die nächsten Arbeitsschritte bei der Dachbegrünung ganz einfach werden.
Sprechen Sie am besten schon in dieser Phase mit Ihrem NaturaGart-Berater. Er kann schon aufgrund der ersten Entwüfe sehen, wo unnötige Mehrkosten vermieden werden können.

Weiterlesen ...

Dach-Sanierung

Der Anlass für eine Dach-Sanierung ist oft ein undichtes Dach. Wenn es von der Decke tropft, sollte man eine rasche Lösung suchen, denn es können erhebliche Schäden am restlichen Bauwerk entstehen.
Wenn das Dach mit Kies abgedeckt war, kann man den Kies i.d.R. problemlos gegen eine Erdschicht auswechseln. Bei kahlen Dächern sollte man vor der Dachbegrünung erst abschätzen, wie belastbar sie sind.

Weiterlesen ...

Dach-Bepflanzung

Ob Bäume, Gras oder niedrige Dachstauden auf dem Dach wachsen ist meistens eine Frage der Investitionskosten bei der Dachbegrünung. Je größer die Dachpflanzen sind, desto abhängiger werden sie i.d.R. von einer stabilen Wasserversorgung.
Voraussetzung dafür sind entsprechend dicke Erdschichten – was regelmäßig zu einem Gewichtsproblem führt. Der Mehraufwand steigt gewaltig, wenn die Spannweite der Decke 4-5 m übersteigt. Dann explodieren die Kosten.

Weiterlesen ...

NaturaGart-Nachrichten 18. Dezember 2015

Stimmungsvolle Abendbeleuchtung gibt der Palmenhalle ein einzigartiges Ambiente

Bistro, Feste und Tauchen im Unterwasserpark

Viele Teichfreunde und Garten-Fans besuchen im Laufe des Jahres den NaturaGart Park. Oftmals sogar mehrmals. Sie nehmen dafür zum Teil sogar lange Anfahrten in Kauf. Die Besucher kommen, um sich über neue Entwicklungen im Bereich des Teich- und Gartenbaus zu informieren, aber auch, um die Natur zu genießen. Denn der Park ist sowohl ein Freiluftlabor zum Erproben von Neuentwicklungen bei der Planung von Gartenteichen wie auch ein attraktives Erholungsgebiet.

Weiterlesen ...

NaturaGart Nachrichten 18. Dezember 2015

Innenraum der Palmenhalle mit stimmungsvoller Beleuchtung

Mit dem NaturaGart Nachrichten-Video vom 18. Dezember 2015 verabschiedet sich NaturaGart in eine kurze Winterpause. Der Beitrag zeigt, was sich aktuell auf dem Dach des Teich-Tempels in Sachen Dachbegrünung getan hat, was NaturaGart im Angebot hat, wenn Sie ganz kurzfristig eine Geschenkidee benötigen und welche neuen Facetten die gastronomische Seite des Parks zeigt. Doch wie es sich zum Abschluss eines jeden Jahres gehört, wirft naturagart.tv mit diesem Video auch einen Rückblick: Das war 2015…

Weiterlesen ...

Neubau des Park-Einganges

Neubau des Park-Einganges

Die Hochsaison-Wartezeiten am NaturaGart Parkeingang werden wohl der Vergangenheit angehören. Wir bauen den Bereich derzeit komplett neu. Auf beiden Seiten des Glasdaches schließen sich weitere Dachbegrünungsflächen an.

Solange wir noch auf die Frühlingsblüte warten, ist der Parkeintritt weiterhin kostenlos. Anschließend kostet der Eintritt wieder 1 Euro.

Weiterlesen ...