Basket
Warenkorb
0,00 
zurück|
»
»
.
Wintergärten

Wintergärten

Ein Wintergarten verlängert den Sommer
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Versand und Zahlung
Versandkosten
 
Lieferungen sind an Lieferadressen in Deutschland, Österreich, Frankreich, Schweiz, Niederlande, Luxemburg und Belgien möglich.
 
Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir
• Frachtfrei Katalog
• pauschal 2,20 EUR pro Bestellung für Bauanleitungen und NaturaGart Bücher
• pauschal 4,80 EUR pro Bestellung bis Euro 199,99 Warenwert
• Frachtfrei ab 200,00 Euro Warenwert
 
Für Nachnahmesendungen wird ein Zuschlag von 4,00 Euro erhoben. 
 
Für die Lieferung auf die deutschen Nord- und Ostseeinseln fallen Inselzuschläge bis zu 15 EUR an.
 
Bitte beachten Sie, dass Inselzuschläge erst in Ihrer Bestellbestätigung / Rechnung ausgewiesen werden.  
 
Für die Lieferung in die Länder: Österreich, Frankreich, Schweiz, Niederlande, Luxemburg und Belgien berechnen wir:
  • Frachtfrei Katalog
  • pauschal 4,80 EUR pro Bestellung bis Euro 200 Warenwert
  • pauschal 7,80 EUR pro Bestellung bis Euro 500 Warenwert
  • pauschal 12,80 EUR pro Bestellung bis Euro 1.000 Warenwert
  • pauschal 25,00 EUR pro Bestellung bis Euro 2.000 Warenwert
  • pauschal 50,00 EUR pro Bestellung bis Euro 5.000 Warenwert
  • pauschal 80,00 EUR pro Bestellung bis Euro 10.000 Warenwert
  • Frachtfrei ab 10.000 Euro Warenwert
Sperrige oder schwere Artikel wie z.B. Teich- und Dachfolien, Vliese, Ufermatten, Drainmatten, Filter, Leitungen werden per Spedition versandt. Alle weiteren Artikel werden per Paketdienst „GLS“ versandt. Bitte keine Packstation angeben, da wir an Packstationen nicht ausliefern können.
 
Weitere Steuern (ausser Schweiz - hier bitte die Importsteuern und Verzollungskosten beachten) oder Kosten fallen nicht an.
Lieferung per Spedition: Falls Sie zum mitgeteilten Liefertermin nicht zu Hause sind und diesem nicht widersprochen haben, keine Ausweichadresse angegeben und keine telefonische Avisierung vereinbart haben, so muss der Spediteur ein zweites Mal fahren. Dafür hat er Anspruch auf Kostenerstattung. Dies kassieren die Spediteure direkt vor Ort.
 
Wir wählen den nach unserer Erfahrung und Erreichbarkeit schnellsten und kostengünstigsten Transportweg. Es gelingt uns fast immer, Ihre Terminwünsche zu berücksichtigen. Taggenaue Anlieferungen (Fixtermine) sind nur gegen Aufpreis möglich. Aber auch in solchen Fällen haften wir nicht für etwaige Terminabweichungen des Spediteurs.  Etwaige einseitige Terminvorgaben sind für uns nicht bindend. Informieren Sie uns bitte rechtzeitig, wenn eine Lieferung überfällig wird.

 

Bezahlung
In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.
Diese Zahlungsart wird ab 40 Euro Warenwert angeboten.

Nachnahme
Nur für Lieferungen innerhalb Deutschlands möglich. Bei Auswahl der Zahlungsart Nachnahme fallen zzgl. 4 Euro als Kosten an.

Kreditkarte
Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt mit Abschluss der Bestellung.
Wenn Sie Saisonartikel (z.B. Blumenzwiebeln) ausserhalb der Saisonzeit oder kurzfristig vergriffene Artikel (können vorbestellt werden) in Ihrem Warenkorb haben, wird diese Zahlungsart erst kurz vor der Lieferung per eMail mit Zahlungslink angeboten.

Bankeinzug
Nur für Lieferungen innerhalb Deutschlands möglich. Die Abbuchung des Kaufpreises von Ihrem Konto erfolgt zu dem Zeitpunkt, zu dem wir die Ware an Sie versenden.

Paypal
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.
Wenn Sie Saisonartikel (z.B. Blumenzwiebeln) ausserhalb der Saisonzeit oder kurzfristig vergriffene Artikel (können vorbestellt werden) in Ihrem Warenkorb haben, wird diese Zahlungsart erst kurz vor der Lieferung per eMail mit Zahlungslink angeboten.

Rechnung
Nur für Lieferungen innerhalb Deutschlands möglich.

Sofortüberweisung
Wir bieten auch sofortüberweisung an. Dabei erhalten wir die Überweisungsgutschrift unmittelbar. Hierdurch beschleunigt sich der gesamte Bestellvorgang. Sie benötigen hierfür lediglich Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN. Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlformular der Sofort AG stellt sofortüberweisung automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto des Händlers überwiesen. Bei Wahl der Zahlungsart sofortüberweisung öffnet sich am Ende des Bestellvorgangs ein vorausgefülltes Formular. Dieses enthält bereits unsere Bankverbindung. Darüber hinaus werden in dem Formular bereits der Überweisungsbetrag und der Verwendungszweck angezeigt. Sie müssen nun das Land auswählen, in dem Sie Ihr Online-Banking-Konto haben und die Bankleitzahl eingeben. Dann geben Sie die gleichen Daten, wie bei Anmeldung zum Online-Banking ein (Kontonummer und PIN). Bestätigen Sie Ihre Bestellung durch Eingabe der TAN. Direkt im Anschluss erhalten Sie die Transaktion bestätigt. Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die sofortüberweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen wenigen Banken die Sofortüberweisung noch nicht verfügbar ist. Nähere Informationen, ob Ihre Bank diesen Dienst unterstützt erhalten Sie hier: https://www.sofort.com/ger-DE/general/fuer-kaeufer/fragen-und-antworten/
Wenn Sie Saisonartikel (z.B. Blumenzwiebeln) ausserhalb der Saisonzeit oder kurzfristig vergriffene Artikel (können vorbestellt werden) in Ihrem Warenkorb haben, wird diese Zahlungsart erst kurz vor der Lieferung per eMail mit Zahlungslink angeboten.

Wintergärten

Ein Wintergarten ist vielfach ein selbständiges Bauwerk, dessen Dach und Seitenwände größtenteils aus Glas bestehen. Dabei ist das architektonische Ziel, ohne den Einsatz von fossiler Energie eine Raumtemperatur herzustellen, die das Überwintern von geeigneten Pflanzen und die Nutzung als Aufenthaltsraum auch während der kalten Jahreszeit ermöglicht. Die passive Sonnenenergie wird genutzt, um selbst bei geringer direkter Sonneneinstrahlung oder Streulicht eine spürbare Aufheizung der Innenraumluft gegenüber der Außenluft zu erreichen. Dabei unterstützt eine Ausrichtung des größten Teils der Glasfassade nach Süden diesen Effekt.

Der Wintergarten: eine Erfindung des Viktorianischen Zeitalters

Gastronomischer Wintergarten im Schnee

Der Wintergarten kommt ursprünglich aus England und entwickelte sich im 18. Jahrhundert aus den luxuriösen Anbauten, die reiche Bürger ihren Häusern hinzufügten. Populär wurde er zu Zeiten der Königin Viktoria, als die Orangerien immer beliebter wurden. Es waren Stahl-Glas-Konstruktionen, vielfach mit reichhaltigen Verzierungen im Stile der damaligen Zeit, aus denen sich ein Baustil entwickelte, der sich bald auf dem gesamten europäischen Kontinent ausbreitete. Auch die Ursprünge der Palmenhäuser der Botanischen Gärten stammen aus dieser Epoche.

Gläserne Häuser wurden alsbald auch als Aufenthaltsräume und Treffpunkte genutzt. Die Stahl-Glas-Konstruktionen waren nicht mehr nur Ausstellungsräume, in denen die Flora aus anderen Teilen des Planeten bewundert werden konnte; ausgestattet mit Mobiliar vermittelte sie den Menschen ein völlig neues Wohn- und Lebensgefühl. Ende des 19. Jahrhunderts kamen die Wintergärten auch beim deutschen Bürgertum in Mode und erfreuten sich bis in die dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts großer Beliebtheit.

Klima-bewusste Nutzung der Sonnenenergie

Sehr große Wintergärten verstärkt man durch Stahlkonstruktionen

Die heutige Beliebtheit von Wintergärten wurzelt nicht in nostalgischen Gefühlen. Sie fußt vielmehr im gewachsenen ökologischen Bewusstsein und darin, dass das Sonnenlicht und somit auch das Baumaterial Glas von Klima-bewussten Architekten neu entdeckt und interpretiert werden. Natürlich spielt auch so etwas wie Romantik mit hinein, ermöglicht doch das gläserne Dach des Wintergartens den Blick von einem wettergeschützten Ort zum nächtlichen Sternenhimmel.

Dazu bieten sich die Wintergärten der Modellreihe "Solis" von NaturaGart an. Sie sind in Längen von 2,36 m bis 12,08 m und einer Breite von bis zu 4,08 m erhältlich. Die Decke kann als Pultdach, Satteldach, Walmdach oder Kuppeldach ausgeführt, die stabile Alu-Konstruktion in allen RAL-Farben lackiert werden. Alle Modelle sind inklusive Fundamentrahmen.

Das 14 mm Marken-Isolierglas mit zwei Dichtungsstufen wird aufgrund der hohen Lebensdauer ausschließlich mit doppelt gedichtetem Randverbund gefertigt. Das bewirkt eine sehr geringe Wasserdampfdiffusion.