Auswahl

„Seerose – die schenk‘ ich Dir! Die wuchern mir alle paar Jahre den ganzen Teich zu! Ich muss dann einen Tag im Schlamm wühlen, damit ich das Mistzeug wieder los werde!“
Es gibt immer wieder Leute, die sich über solche ‚Geschenke‘ freuen. Bis sie nach 2-3 Jahren selbst im Gartenteich stehen und mit der Kettensäge die armdicken Wurzeln der Seerose herausholen. Und die dann jemanden suchen, dem sie das Zeug schenken können… der dann wiederum …

Seerosen sind eine Bereicherung für jeden Teich, vom Zierteich über den Schwimmteich bis zum Naturteich. Kleine Sorten brauchen aber auch nach 10 Jahren nur 1-2 m² Platz.

Auswahl der Seerosen

Zum besseren Verständnis

Zum besseren Verständnis

Raschwüchsige Seerosen-Sorten kann man als Gärtner am schnellsten vermehren. Solche Wasserpflanzen sind daher am billigsten und werden überall dort verkauft, wo man mit Billig-Preisen beeindrucken will. Wo jedes Jahr etliche Meter Zuwachs abgeschnitten werden können, da fallen natürlich rasch die Preise. Andererseits: Was langsamer wächst, ist zwangsläufig teurer. Seerosen-Sorten, die nur wenige Zentimeter pro Jahr wachsen sind zwangsläufig am teuersten.

Nach 8 Jahren hat die schwachwüchsige Seerose den Bereich des Korbes noch nicht verlassen. Bei so schwachem Zuwachs kann man nicht viel „ernten“.

Eine Seerose mit mittlerer Wuchskraft hat sich in der gleichen Zeit im Gartenteich über etwa 6 m² ausgebreitet. Je mehr man als Gärtner ernten kann, desto billiger ist die Teichpflanze.

Was wollen Sie?

Was wollen Sie?

Wenn Sie Ihren Teich möglichst schnell mit Seerosen überdecken wollen, dann brauchen Sie die schnellwüchsigen Seerosen-Typen. Aber dann müssen Sie auch irgendwann rein und freiholzen…
Wenn Sie weniger Arbeit wollen, dann brauchen Sie sogenannte Halbzwerge. Was im April/Mai an Seerosen gepflanzt wird, treibt im gleichen Jahr eigentlich immer 2 – 5 Blüten. Aber: Die Halbzwerge breiten sich nur langsam aus. Die zierliche Helvola beispielsweise schafft in 10 Jahren keinen halben Quadratmeter. Die große Sorte Gladstoniana kann kleinere Teiche innerhalb weniger Jahre komplett zuwuchern.

NaturaGart-Meinung:

NaturaGart-Meinung:

Sie können besser 5 Euro mehr ausgeben als stundenlang im Teich-Schlamm zu wühlen. 2-3 verschiedenfarbige Seerosen-Halbzwerge sind besser als eine Groß-Seerose. Die Sorten unterscheiden sich nicht nur durch ihre Farbe, sie verhalten sich auch unterschiedlich: Viele der Wasserpflanzen blühen überwiegend im Juni/Juli, andere blühen hingegen nahezu ohne Unterbrechung bis zum Frost.

NaturaGart Produkte zum Beitrag: Auswahl