Folienschutz für Schwimmteiche

Gute Teichfolien sind sehr belastbar und können sich dabei sehr stark dehnen. Nachteil: die Folie wird durch die Dehnung dünner und empfindlicher. Die beste Lösung ist ein Schutz der Folie, damit diese Belastungen dort gar nicht erst ankommen. Mit dem NaturaGart-System kann man das Sicherheitsniveau der Teichdichtung frei wählen. Bei vorgegebenem Etat kann man den Teich also entweder größer oder kleiner und sicherer bauen.

Panzerung der Teichfolie mit gefärbtem MörtelDurch die Panzerung der Teichfolie mit gefärbtem Mörtel entsteht ein dekorativer, völlig natürlich wirkender Teichboden.

NaturaGart-Vorteil:

Extrem langlebig

  • Von oben perfekt gepanzert
  • Auswahl aus vielen Farbtönen
  • Teichgrund wirkt völlig natürlich
  • Schnell maschinell zu verarbeiten
  • Sehr robuste Schutzschicht unter der Folie
  • Selbst-Reparatur verschließt Leckstellen

Teichfolie panzern

An den faserfreien Streifen wird die Verbundmatte mit einem Klebeband auf die Folie geklebt.An den faserfreien Streifen wird die Verbundmatte mit einem Klebeband auf die Folie geklebt.

Kein Risiko von oben

Die Teichfolien können zwar bei einer Belastung flexibel nachgeben – viel besser ist natürlich, wenn die Punktlast durch eine Panzerung im Schwimmteich schon frühzeitig abgefangen wird und die Teichfolie überhaupt nicht erreicht.
Das von NaturaGart entwickelte System für Schwimmteiche basiert auf einer Verbundmatte, die mit der Teichfolie punktuell verklebt wird. Der Mörtel dringt in das Fasergeflecht ein, und bildet dort eine steinharte Schutzschicht. Die Schicht ist auf den Hängen nur etwa einen Zentimeter dick. Auf den Terrassen und dem Teichgrund braucht man 3 – 5 cm. Hier steht mehr über die Folienpanzerung.

Teichbau – Mörtel

NaturaGart-TeichbaumörtelDer NaturaGart-Teichbaumörtel lässt sich mit einer handwerksüblichen Putzmaschine an die Wand spritzen.

Für maschinellen Einbau

Die Verbundmatte kann mit jedem handelsüblichen Zementmörtel beschichtet werden, NaturaGart empfiehlt jedoch für größere Baustellen seinen speziell entwickelten NaturaGart-Teichbaumörtel. Dafür werden andere Zementsorten und Zuschlagstoffe eingesetzt, die ein mögliches Ausblühen sehr sicher verhindern. Darüber hinaus kann der NaturaGart-Mörtel auch mit handwerksüblichen Putzmaschinen in kurzer Zeit verarbeitet werden. Hier gibt es ein spezielles Video über NaturaGart-Teichbaumörtel.

Wie ein Naturteich

Die Teichgrube wirkt nach der Panzerung wie eine völlig natürliche SandgrubeDie Teichgrube wirkt nach der Panzerung wie eine völlig natürliche Sandgrube – mehrere Farben ist möglich.

Der Boden wirkt wie Sand

Der Boden und die Wände der NaturaGart-Teiche können wir eine natürliche Sandgrube aussehen oder wie eine tropische Lagune, denn: Der Mörtel kann mit Farbpigmenten vermischt werden, die es in unterschiedlichen Farben gibt. Die Folienpanzerung überdeckt darüber hinaus auch alle Folienfalten und ist auch die Grundlage für eine sichere Stufenanlage in den Schwimmteich.
Hier lesen Sie mehr über die Panzerung eines Schwimmteiches

Schutz – Vlies

Für sehr langlebige TeichanlagenFür sehr langlebige Teichanlagen: Von oben schützt die Panzerung, von unten das robuste NaturaGart-Vlies900

Wie ein Kettenhemd

NaturaGart empfiehlt unter der Teichfolie eine Schutzschicht aus dem NaturaGart-Vlies900. Dieses kaum zerstörbare Polyester-Vlies besteht zum größten Teil aus langen Lastfasern. Dadurch werden Punktlasten großflächig verteilt. Das Teichvlies wirkt also ähnlich wie ein Kettenhemd oder eine kugelsichere Weste: Die Folie kann nicht an einer Stelle überdehnt werden, weil die Last auf eine größere Fläche verteilt wird. Solche Risikostellen können auch im Laufe der Jahre neu auftreten: Steine können durch den Frost hochgedrückt werden, Wurzeln werden dicker und können die Folie anheben und dehnen. Das NaturaGart-Vlies900 sichert die Folie perfekt gegen Risiken von unten. Hier finden Sie mehr über die NaturaGart-Schutzvliese.

Selbst – Reparatur

Vlies 900Links, ohne Vlies900: Wasser aus einem Leck unterspült die Folie.
Rechts, mit Vlies900: Partikel verstopfen die Vlies-Poren – der Teich wird wieder dicht.

Leckstellen dichten sich ab

NG-Vlies900 enthält neben den Lastfasern auch noch feinere Dichtfasern, die dafür sorgen, dass diese Folien-Schutzschicht wie ein Filter wirkt. Bei einer Beschädigung der Teichfolie im Schwimmteich werden Sedimentpartikel eingespült, die das NaturaGart-Vlies900 verstopfen und das Loch in der Teichfolie dadurch abdichten können. NaturaGart hat auf seiner Teichmesse dieses Selbstreparatur-System für Schwimmteiche vorgestellt. In zahlreichen öffentlichen Versuchen wurde gezeigt, dass die Abdichtung der Teichfolie oft innerhalb weniger Minuten geschieht. Selbst bei 5 mm großen Löchern verliert der Teich praktisch kein Wasser mehr.

Sicherungsfolie

Sicherungsfolie gegen ErosionIn der Bauphase wird die Grube mit der dünnen, preisgünstigen Sicherungsfolie gegen Erosion geschützt

Gegen Erosion und Mikroben

NaturaGart empfiehlt, die Teichgrube während der Bauphase mit einer ausreichend großen Sicherungsfolie abzudecken. Starkregen können sonst zu Ausspülungen an den Hängen führen. Darüber hinaus bleibt die natürliche Bodenfeuchte erhalten: Lehmböden bilden bei Trockenheit keine Risse und man versinkt bei Regen nicht im Lehmpudding.
NaturaGart empfiehlt, diese Sicherungsfolie auch in die fertige Schwimmteich-Grube zu legen, darüber NG-Vlies900 und dann die eigentliche Teichfolie. Dieser Aufbau sorgt dafür, dass Teichfolie und der belebte Gartenboden weitgehend getrennt sind.
Hier finden sie mehr über die Sicherungsfolie

Schlagworte: , , ,