Filtertechnik für Schwimmteiche

Ein Schwimmteich ohne Wasserbewegung ist nicht vorstellbar – egal wie naturnah man ihn baut. Zwei Aspekte sind dafür verantwortlich: Man muss das Wasser bewegen, um das Sediment am Teichboden zu entfernen und man muss das Wasser zu den Filterpflanzen und/oder den mechanischen Filtern bringen, damit es dort gereinigt wird.
Unterwasserfoto mit Unterwasserpflanzen in einem GarteteichWasserreinigung nach dem Vorbild der Natur: Die Unterwasserpflanzen im NaturaGart-Filtergraben nehmen Nährstoffe aus dem Wasser und vermeiden so Algen.

NaturaGart-Vorteil: Wirtschaftlich + effektiv

  • Nach dem Vorbild der Natur
  • Rasche Sediment-Entfernung
  • Einfache Rückspülung
  • Gezielte Absaugung
  • Blühender Filtergraben
  • Preisgünstige Filtermodule

Sediment entfernen

Sediment entfernenDie NaturaGart-Sedimentfalle schluckt den Schlamm und transportiert ihn in den benachbarten Filtergraben.

Sedimentfalle und Schlammsauger

Man wird nie verhindern können, dass Blütenstaub, ein paar Blätter etc. in den Schwimmteich fallen. Das alles sinkt zu Boden und wird dort zu einem flockigen Sediment. In diesem Stadium muss die Filtertechnik eingreifen: Wenn aus dem unproblematischen Mulm erst schwarzer Schlamm geworden ist, wird die Teichreinigung immer schwieriger. Beim NaturaGart-System verschwindet der Mulm in Sedimentfallen und kann von den Schwimmern nicht mehr aufgewirbelt werden. Durch einen eingebauten Spülmechanismus wird das Sediment gezielt abgesaugt und setzt sich in einem Filtergraben ab. Steuern lässt sich das ganze System der Teichreinigung mit Hilfe der NaturaGart-Zielsaugtechnik bequem von Land aus. Die Funktionsweise ist näher erläutert beim Thema NaturaGart-ZielSaugTechnik.

Pflanzenfilter

PflanzenfilterEntscheidend für die Wasserreinigung sind die Unterwasserpflanzen. NaturaGart hat eine reiche Auswahl.

Teichpflanzen für klares Wasser

Die Wasserreinigung durch Teichpflanzen ist ein völlig natürliches Verfahren: Alle Nährstoffe, die von den Teichpflanzen aus dem Wasser genommen werden, stehen den Algen für deren Vermehrung nicht mehr zur Verfügung. Nur wenige Teichpflanzen sind dafür gut geeignet. Rohrkolben oder Schilf stehen meistens nur wenige Zentimeter im Wasser und beziehen ihre Nährstoffe aus dem Bodengrund. Den Einfluss solcher Teichpflanzen kann man eher vernachlässigen. Von entscheidender Bedeutung sind vielmehr die Unterwasserpflanzen, die den größten Teil ihrer Blattmasse unter Wasser haben. Die nehmen die wassergelösten Nährstoffe auf, bilden daraus neue Blätter und entziehen auf diese Weise den Algen die Lebensgrundlage. Je mehr Unterwasserpflanzen in der Teichanlage vorhanden sind, desto besser wird die Wasserqualität sein.

Filtergraben-Technik

Filtergraben-TechnikIm Filtergraben wachsen die Pflanzen über und unter Wasser. Die kleine Wasserwildnis ist wichtig für den Teich.

Kläranlage für Schwimmteiche

So wichtig die Unterwasserpflanzen sind – in der Schwimmzone sind sie unerwünscht. Die einzige vorstellbare Lösung: Wenn man die Teichpflanzen nicht im Schwimmteich haben will, muss man das Wasser zu den Teichpflanzen bringen. Seit über 25 Jahren empfiehlt NaturaGart für den Bau von Schwimmteichen zwei getrennte Systeme. Damit hat NaturaGart vor sehr langer Zeit schon gegen die allgemeine Denkweise einen Standard definiert, der sich inzwischen weitgehend durchgesetzt hat – weil es einfach logisch ist. Der Filtergraben für den Schwimmteich ist übrigens nicht zu verwechseln mit Pflanzenkläranlagen für Abwasser. Die funktionieren völlig anders. Hier lesen Sie mehr über die Teichreinigung mit dem Filtergraben Es gibt auch eine spezielle Broschüre über Natürliche Wasserreinigung

Schwimmteich – Filter

Schwimmteich – FilterDer NaturaGart-Standardfilter wird aus verschiedenen Modulen zusammengesetzt. So löst man jedes Problem.

Preisgünstige Feinfilter bei Bedarf

Die Sedimententfernung und der Pflanzenfilter werden nicht ganzjährig eine Sichtweite von mehreren Metern im Schwimmteich ermöglichen. Es wird immer Situationen geben, in denen es Partikel im Gewichtsbereich von Wasser gibt. Die werden sich nicht während der Verweilzeit im Filtergraben absetzen, sondern durch die Pumpe in den Schwimmteich zurücktransportiert. Dort kommt es dann zu Einschränkungen der Sichtweite. Verbessern kann dies ein mechanischer Filter. NaturaGart hat dafür ein modulares Filtersystem entwickelt, dass exakt auf die Bedingungen am Schwimmteich abgestimmt werden kann. Man kann so beispielsweise die Module unterschiedlich zusammensetzen und kann auch die Filtermedien an die Partikelgröße anpassen. So gibt es im Frühjahr mehr grobe Partikel im Schwimmteich – dann kann man gröbere Filterschäume einsetzen. Im Sommer ist die Wirkung begrenzt, dann wechselt man sie gegen feinere aus. Lesen Sie mehr über diese sehr wirtschaftliche und hochwirksame NaturaGart-Teichfilter Technik. Teichfilter im NaturaGart-Shop

UV – Leuchte

UV – LeuchteDie kleinen einzelligen Algen trüben das Wasser. Wer immer klare Sicht bis auf den Grund will, wird UV-Licht brauchen.

UVC gegen Mini-Algen

Die mechanische Filterung kommt bei sehr winzige Partikeln und Algen an eine Grenze. Man müsste dann die Filtermedien extrem feinporig machen – etwa wie die Papierfilter einer Kaffeemaschine. Derart feine Filtermedien lassen jedoch nur wenig Wasser durch. Gegen winzige Algen setzt man daher seit langem ultraviolettes Licht ein. Es tötet die Algen und verklebt ihre Oberflächen. So entstehen größere Verklumpungen, die dann wieder im Filter hängen bleiben. Der Einsatz der UV-Anlagen ist gelegentlich in der Diskussion. Unstrittig ist, dass das Verfahren hochwirksam und unschädlich ist – auch das Trinkwasser wird so behandelt. Andererseits werden neben den unerwünschten Algen auch ‚gute‘ Bakterien aus dem Verkehr gezogen. Für sehr technisch gebaute Anlage mag die Diskussion sinnvoll sein. Für die NaturaGart-Schwimmteiche haben wir entschieden, dass dicht bewachsene Filtergräben so viel ‚gute‘ Bakterien auf den Unterwasserpflanzen haben, dass die UV-Anlagen bedenkenlos eingesetzt werden können. Sie führen sehr schnell zu einer hervorragenden Wasserqualität im Schwimmteich. UV Teichfilter im NaturaGart-Shop

Adsorber – Filter

Adsorber – FilterFiltersäcke enthalten natürliche Mineralien, die Stickstoff- und Phosphatverbindungen aus dem Wasser nehmen

Spezial-Filter für Schwimmteiche

Es gibt eine Vielzahl sogenannter „Wasserpflegemittel“, die entweder Algen abtöten oder z.T. sehr diffuse Einflüsse auf das Wasser haben sollen. Sie werden solche Chemikalien im Sortiment von NaturaGart vergeblich suchen. Wir vertrauen eher auf eine Wasserreinigung nach dem Vorbild der Natur und sehen viele Wasserpflegemittel sehr kritisch. Akzeptabel ist aus unserer Sicht der Einsatz natürlicher Mineralien, um bestimmte Nährstoffe zu binden. Bekannt ist der Einsatz von Eisenverbindungen, um als „Dritte Reinigungsstufe“ in Kläranlagen einen zu hohen Phosphatanteil zu reduzieren. Solche Adsorber für Stickstoff- und Phosphatverbindungen können in die Filtermodule der NaturaGart-Teichfilter eingelegt werden. Sie reduzieren den Nährstoffüberschuss im Wasser und beugen auf diese Weise einer Algenblüte vor. Zur Wasserqualität gibt es eine Spezial-Information im Shop. Wer einen etwas größeren Teich bei NaturaGart kauft erhält sie kostenlos bzw. kann sie verrechnen: Broschüre Stabile Teiche

NaturaGart Produkte zum Beitrag: Filtertechnik für Schwimmteiche