Sie sind hier: HomeTVTeichbau Videos

Teichbau Videos

Garden Control NG-GC 2

Stromverteilung Garden Control

Eine sichere Stromverteilung im Garten wird immer wichtiger: Die einzig mögliche Reaktion auf steigende Strompreise ist die Optimierung des Verbrauches. Dabei hilft diese Schaltzentrale.

Weiterlesen ...

Vermörteln von Hangflächen

20161108-naturagart-hangflaechen-im-gartenteich-vermoerteln-teichfolie-panzern-id1116

Teiche dauerhaft bauen, Teil 9

Im 9. Teil aus der Serie „Teiche dauerhaft bauen“ zeigt naturagartTV wie auch steile Hangflächen im Gartenteich vermörtelt werden. Während ebene Flächen fast ein Kinderspiel sind, sieht es beim Auftragen des Mörtels an Hängen bereits anders aus. So muss man beim Teichbau sicherstellen, dass die Teichfolie stets glatt auf dem Untergrund aufliegt. Sie darf z.B. keine Spannungen oberhalb der Kehle am Fuß des Hangs aufweisen.

Weiterlesen ...

Nachbearbeitung der Teichpanzerung

Mörtel wird mit einer Glättkelle verarbeitet

Teiche dauerhaft bauen, Teil 8

Die Oberfläche einer Teichpanzerung kann rau, aber auch glatt gestaltet werden. Für Naturteiche ist die raue Ausführung besser. Denn dadurch beugt man Schäden durch Krallen vor, da Tiere auf dem Teichgrund leichter Halt finden und darum das Gewässer problemlos verlassen können. Raue Flächen sind allerdings nicht sehr hautfreundlich. Darum sollte der gepanzerte Grund in Schwimmteichen eine glatte Oberfläche haben. Teil 8 aus der Serie „Teiche dauerhaft bauen“ zeigt die Nachbearbeitung der Teichpanzerung.

Weiterlesen ...

Manuelle Mörtelmischungen

Teichmörtel wird auf der Baustelle gemischt

Teiche dauerhaft bauen, Teil 7

Mörtel lässt sich auf vielerlei Weise herstellen. Die Art der Herstellung ist ausschlaggebend für seine Qualität. Das Ergebnis kann höchst unterschiedlich ausfallen. Denn: wer einen guten Mörtel mischen will, braucht Sachkenntnis und Erfahrung. Es muss einiges beachtet werden. Zum Beispiel das Verhältnis von Zement und Sand. Erfahren Sie mehr im Teil 7 der Serie „Teiche dauerhaft bauen“.

Weiterlesen ...

Reparaturspachtel

20161028-naturagart-reparaturspachtel-gartenteich-teichmoertel-nass-in-nass-verarbeiten-id1112

Teiche dauerhaft bauen, Teil 6

Mörtel muss verarbeitet werden, so lange er nass ist. Wenn die Feuchtigkeit aus ihm schwindet, kann man keine weitere Schicht mehr auftragen. Denn die alte und die neue Mörtellage würden nicht mehr zu einer homogenen Einheit verschmelzen. Das wird vor allem dann zum Problem, wenn bereits aufgetragene Mörtelschichten Mängel aufweisen. Für die erforderlichen Nacharbeiten braucht man deshalb einen ganz speziellen Mörtel. Zum Beispiel den Reparaturspachtel von NaturaGart.

Weiterlesen ...

Teich-Sicherheit durch Wissen

UNterwasseraufnahme von Fischen in klarem Teichwasser

Referat: Dr. Holger Kraus, Treff 2016, Teil 2

Ein Gartenteich muss regelmäßig gewartet werden. Nur so bleibt sein ökologisches System im Gleichgewicht. Damit man die richtigen Maßnahmen einleiten kann, muss man die Kerndaten des Teichs kennen. Auch, weil es beim Erkennen von Symptomen hilft, die Aufschluss über mögliche Fehlentwicklungen geben können. Sehen Sie hier den zweiten Teil des Referates von Dr. Holger Kraus vom NaturaGart-Treff 2016.

Weiterlesen ...

Stabilität von Teichen

Dr Holger Kraus referiert über Stabilität im teich

Referat: Dr. Holger Kraus, Treff 2016, Teil 1

Ein Gartenteich ist ein natürliches System, auf das verschiedene Faktoren Einfluss haben. Er ist dem Zyklus der Jahreszeiten unterworfen. Darum weist er im Winter stets höhere Nährstoffwerte auf als im Sommer. Denn: in der kalten Jahreszeit verläuft der Lebensrhythmus der Flora und Fauna in seinem Wasser erheblich langsamer. Sehen Sie hier den ersten Teil des Referates vom NaturaGart-Treff 2016.

Weiterlesen ...

NaturaGart-Treff

Messebesucher auf dem NaturaGart Gelände

Hausmesse über Teich und Garten

Am 9. und 10. September fand im NaturaGart-Park der Teichtreff 2016 statt. Dort wurden zahlreiche Neuheiten im Bereich des Teichbaumaterials vorgestellt. Die NaturaGart-Experten berieten die Besucher ausführlich über alle Aspekte der Teichplanung, Teichpflege und der Gartengestaltung mit Pflanzen. Zentrale Themen der diesjährigen Gartenmesse waren die Sicherheit und die Wartung von Gartenteichen.

Weiterlesen ...

Teiche und Umweltschutz

Besucher der Teichmesse

Referat: Norbert Jorek, Treff 2016, Teil 5

Damit im Gartenteich das Wasser und die Sicht stets klar sind, braucht man ein schlüssiges Wartungskonzept. Wenn man von vornherein sicherstellt, dass nur wenige Nährstoffe ins Wasser gelangen, erfordert die Teichwartung wenig Aufwand und Energie. Ein nährstoffarmer Teich macht auch den Einsatz von Algengift überflüssig. Wenn es keine überschüssigen Nährstoffe im Wasser gibt, fehlt den Fadenalgen die Ernährungsgrundlage. Details erläutert Norbert Jorek im fünften Teil seines Referates beim Herbst-Treff 2016.

Weiterlesen ...

Sicherheit für die Teichbewohner

Molch

Referat: Norbert Jorek, Treff 2016, Teil 4

Ein Gartenteich zieht viele Tiere an. Er ist für Schmetterlinge, Frösche und Molche eine reichhaltige Nahrungsquelle. Doch auch Gefahren warten hier auf die Kleintiere. Die gehen vor allem von der Teichtechnik aus. Details erläutert Norbert Jorek im dritten Teil seines Referates beim Herbst-Treff 2016.

Weiterlesen ...

Sicherheit für die Teich-Biologie

Teichplan

Referat: Norbert Jorek, Treff 2016, Teil 3

Ein Teich hat nur dann lange Bestand, wenn sichergestellt wird, dass sein ökologisches System stabil bleibt. Die gesunde Teichentwicklung wird durch Sedimente gefährdet. Details erläutert Norbert Jorek im dritten Teil seines Referates beim Herbst-Treff 2016.

Weiterlesen ...

Sicherheit für die Teich-Dichtung

Norbert Jorek erklärt den Folienschutz

Referat: Norbert Jorek, Treff 2016, Teil 2

Das Herzstück des Gartenteiches ist die Teichfolie. Sie dichtet das Gewässer zum Untergrund hin ab und muss darum gegen Außeneinwirkungen von oben wie unten geschützt werden. Besonders schädlich ist ultraviolettes Licht, das auf die Teichfolie prallt. Mit einer steinharten Betonpanzerung kann man die Teichfolie wirksam gegen die schädliche Wirkung der Sonnenstrahlen schützen. Details erläutert Norbert Jorek im zweiten Teil seines Referates beim Herbst-Treff 2016.

Weiterlesen ...