NaturaGart Unterwasserpark

Tauchkurstermine 2012 für International Aquanautics Club OWD/ CMAS*

Taucher am Eingang zum Unterwasserpark

An einem Wochenende

kann man es schaffen – das setzt allerdings gute Kondition voraus, denn dann ist man mehrere Stunden pro Tag unter Wasser. Wer will, kann den Kurs natürlich auch über einen längeren Zeitraum strecken.

Erfahrung entscheidet

Deshalb tauchen wir mit unseren Schülern mindestens doppelt so lange wie eigentlich vorgeschrieben.

Zusätzlich gibt es Gutscheine für zwei weitere Tauchgänge inklusive Ausrüstung. Mehr dazu…

Weiterlesen ...

NaturaGart auf der Messe BOOT

Messestand des Unterwasserparkes auf der BOOT

Ibbenbüren war auf der führenden Wassersport-Messe auch in diesem Jahr durch NaturaGart vertreten. Das Tauchzentrum in Dörenthe hat sich innerhalb weniger Jahren zu einer festen Größe in der deutschen Tauchszene entwickelt. Tausende von Tauchern besuchen jährlich diesen weltweit größten künstlich angelegten Unterwasserpark mit seinen bis zu 2 m langen Fischen. In Ibbenbüren werden nicht nur „normale“ Taucher ausgebildet, sondern der Park ist darüber hinaus als Kompetenz-Zentrum für die Ausbildung von Tauchlehrern anerkannt. Das zeigte sich auch im Rahmenprogramm der Messe: Der NaturaGart-Biologe Dr. Holger Kraus, Leiter des Park-Aquariums, hielt bei der internationalen Tauchlehrer-Tagung einen Vortrag über Korallenriffe.

Weiterlesen ...

Technikseminar Tauchen September 2011 in Ibbenbüren

Werner Scheyer (2.vl) und Dietmar Berndt (re) im Kreise der Teilnehmer des 1. NaturaGart Technikseminars

Der Förderkreis Sporttauchen und der Unterwasserpark Ibbenbüren laden zum 2. verbandsoffenen Technikseminar ein.

Aufgrund der großen Nachfrage und der tollen, positiven Resonanz der Teilnehmer auf das letzte Technikseminar, haben wir uns entschlossen, auch in diesem Jahr wieder ein Technikseminar anzubieten.

Wie im letzten Jahr stehen uns wieder die Referenten Werner Scheyer und Dr. Dietmar Berndt zur Verfügung. Inhalte des Seminars befinden sich auf der Rückseite
Selbstverständlich ist den Teilnehmern auch wieder die Gelegenheit gegeben, den Tauchpark taucherisch zu erkunden.

Weiterlesen ...

Tauchen wie Hans Hass …….

Tauchen mitten in Deutschland - Tauchpark NaturaGart

…… blasenfrei mit Sauerstoffkreislaufgeräten unter Stören
Seit 2010 bietet die NaturaGart Tauchsport erfahrenen Tauchern eine neue Attraktion,
Schnuppertauchen mit Sauerstoffkreislaufgeräten. Taucher mit mindestens 50 Tauchgängen können sich dem völlig geräuschlosen Tauchen hingeben.
Wer schon immer einmal wissen wollte, wie sich die Tauchpioniere Hans Hass und Jacques-Yves Cousteau bei Ihren Gehversuchen unter Wasser gefühlt haben, können dieses Gefühl nun am eigenen Leib erfahren.

Weiterlesen ...

Saisonvorbereitung Tauchen – Erste Hilfe Schulung

Saisonvorbetreitung Tauchen - Erste Hilfe Schulung

Sicherheit beim Tauchen steht ganz oben bei jedem Tauchgang. Dazu gehören Erste Hilfe Kenntnisse für Taucher und Begleitpersonen. Zur Saisonvorbereitung 2011 gehört daher auch im NaturaGart Unterwasserpark das Erste Hilfe Training. Am 9.4. nahmen zahlreiche Teilnehmer die Gelegenheit zur Schulung an und lernten in Theorie und Praxis die wichtigsten Griffe und Versorgungsmassnahmen für Ersthelfer.

Weiterlesen ...

NaturaGart auf DMax

Modell-U-Boote im NaturaGart Unterwasserpark

Am 22.3.2011 um 20.15 berichtet DMax über Carsten Heintze und seine Freunde, die sehr anspruchsvolle Modell-U-Boote bauen. Sie benutzen zum testen gern den Unterwasserpark. DMax berichtet über den neuesten Nachbau des Aviator, ein Spezial-U-Boot für 2 Personen. Die kleinen Geräte tauchen ferngesteuert mehrere Meter tief, sind extrem wendig und schnell. NaturaGart bietet dem innovativen Team gern die idealen Rahmenbedingungen für einen Test.

Weiterlesen ...

Zwischen Korsika und Bali …

NaturaGart auf der Boot 2011 - Auf dem Foto (v.r.n.l.) Basisleiter Robert Höfer, Matthias Mausolf (Leiter Kundenservice) und Tierärztin Dr. Stefanie Krohn.

liegt der Unterwasserpark in Ibbenbüren – zumindest auf der Messe BOOT in Düsseldorf.
Der künstliche See in Dörenthe ist inzwischen weit über Deutschlands Grenzen hinaus bekannt.
Die Standbesatzung meldet ein weiterhin ansteigendes großes Interesse an der Unterwasserlandschaft in Ibbenbüren. Besonders attraktiv für die Besucher sind das über 300 m lange Höhlensystem und die über 2 m langen

[weiterlesen …]

Weiterlesen ...

Das besondere Weihnachtsgeschenk – Schnuppertauchen

Schnuppertauchen bei NaturaGart: Tauchen - das letzte grosse Abenteuer. Der Tauchgutschein ist auch als Geschenk geeignet.

Schnuppertauchen im NaturaGart Unterwasserpark
Tauchen das letzte große Abenteuer
Viele haben Tauchfilme gesehen und träumen seitdem davon, es einmal selbst zu probieren.
Die Mitarbeiter der NaturaGart-Tauchbasis nehmen jährlich zahlreiche Tauchanfänger mit in den See.

Oft ist es ein Erlebnis, das sich die Besucher selber gönnen, sehr oft werden solche ‚Schnuppertauchgänge‘ aber auch verschenkt.

Weiterlesen ...

Lost Amphores: Die verschollenen Amphoren

Die meisten U-Boote lassen sich bis in etwa 5 m Wassertiefe perfekt fernsteuern, einzelne tauchen bis 400 m tief.

Das unsere Besucher Kreativ sind, ist vielen unserer Leser bereits bekannt. Hier können Sie das Ergebnis der Arbeit des Fachbuch Autors Carsten Heintze sehen. Carsten Heintze ist Experte für Modell-U-Boote und hat einen Film über den Einsatz dieser wendigen Geräte gedreht. In deutschen Gewässern sind ca 300 Modell-U-Boote unterwegs. Die meisten tauchen in Freibädern, da Naturseen häufig zu schlechte Sichtbedingungen bieten. In 2009 war eine Gruppe Modell-U-Boote im NaturaGart Unterwasserpark unterwegs. In „Lost Amphores Die verschollenen Amphoren“ können Sie einige dieser Aufnahmen bewundern.

Weiterlesen ...

Technikseminar Tauchen im Oktober

Technikseminar Tauchen im Oktober, Werner Schreyer und Dr. Dietmar Berndt im Kreise der Teilnehmer

Vom 16.10.-17.10.2010 fand das erste Technikseminar Tauchen im NaturaGart Unterwasserpark statt. Als Referenten konnten wir dafür Werner Scheyer und Dr. Dietmar Berndt gewinnen. Mit einer Teilnehmerzahl von 28 Tauchlehrern aus 6 Verbänden war die Veranstaltung ein riesen Erfolg, dabei haben die Teilnehmer zum Teil sehr weite Anreisen auf sich genommen haben. So war Berlin neben Bremerhafen, Heidelberg das Münsterland und auch das Ruhrgebiet sehr zahlreich vertreten. Das spricht für die Qualität und den Bekanntheitsgrad der Referenten.
Dankbar angenommen wurde auch die Gelegenheit, nach dem Seminar den Unterwasserpark taucherisch zu erkunden.

Weiterlesen ...

Faszinierende Unterwasserwelt im NaturaGart Tauchpark

Das gibt es nur hier: Große Störe im Bereich des Tempels im NaturaGart Tauchpark

Zu Gast im Unterwasserpark in Ibbenbüren war die DLRG Ortsgruppe aus Lenggerich um mal eine andere Herausforderung zum Schwimmen zu erleben. Rettungsübungen sind für die DLRG Mitglieder Tagesprogramm, Tauchen bedeutet für die meisten aber doch eine Herausforderung. 16 Mitglieder nahmen am jährlichen Ausflug teil, der dieses Jahr in den NaturaGart Tauchpark führte. Die Teilnehmer waren zwischen 13 und 65 Jahre alt und die Ausrüstung wurde komplett in der Tauchbasis geliehen. Für die DLRG Gruppe war es der erste richtige Aussentauchgang.

Weiterlesen ...

Am Ende des Regenbogens….

Der Anfang des Regenbogens liegt im NaturaGart Park in Ibbenbüren

Wir wissen es auch nicht genau, wo das ist. Laut Wikipedia kann ein Betrachter nie zum Ende des Regenbogens gelangen, da er sich immer mit dem Beobachter mitbewegt. Aber wen interessiert schon das Ende des Regenbogens, wir haben den Anfang gefunden. Der Anfang des Regenbogens liegt im NaturaGart Park in Ibbenbüren. Vermutlich entsteht er aus der Blütenpracht der zahlreichen Blumen in unserem Teichpark.

Wenn Sie den NaturaGart Park besuchen wollen, dann kommen Sie nach Ibbenbüren Dörenthe. Hier können Sie sich an vielen Musterteichen über die verschiedenen Bauweisen für einen Schwimmteich, einen Fischteich oder einen Naturteich informieren. Alle diese Gartenteich sind mit Filtergräben und unterschiedlichen Filtertechniken aus dem NaturaGart Programm gebaut und dienen als Versuchsanlage und zur Qualitätssicherung für unsere Produkte.

Weiterlesen ...