Den Gartenteich in sein Umfeld einbetten

Mehr Naturkontakt durch Stege, Brücken und Teichfenster. So ist es oft: Viele Gartenteiche sind umgeben von Betonplatten, oft gibt es an einer Stelle einen Sitzplatz. Der Erlebniswert eines Teiches bleibt gering, weil man nie so ganz genau sieht, was im Gartenteich, Schwimmteich oder Fischteich passiert.

Die Vielfalt am Gartenteich erhöhen

Sonder-Pflanzungen Die Vielfalt am Gartenteich erhöhen So ist es oft: Viele Gartenteiche haben nur eine Pflanz-Terrasse in z.B. 30 cm Tiefe. Am Teich dominiert dann irgendwann nur Rohrkolben, der den Teich zuwächst. Das entsteht dadurch: Je gleichmäßiger die Lebensbedingungen im Gartenteich gestaltet sind, desto einförmiger wird später auch die Bepflanzung sein. Das sollten Sie tun: Mehr unterschiedliche Standorte schaffen.

Die Bewässerung im Auge behalten

Im Juli/August gibt es oft massive Regenfälle, die den Boden verschlämmen können. Dann muß regelmäßig gelockert werden, damit die Pflanzen „Luft“ bekommen. Für die punktuelle Düngung sollten Sie immer Brennessel-Pulver in Reserve halten, damit Sie ohne die langen Abbauwege von Hornmehl etc. flexibler reagieren können. Optimale Pflanzen bekommen Sie nur unter gleichmäßigen Bedingungen. Längere Trockenperioden verzögern die Entwicklung, führen oft zum Platzen der Pflanzen. Achten Sie daher auf die Bewässerungs- Steuerung - auch wenn Sie in Urlaub fahren...

Zeitpunkt von Aussaat und Ernte für die kommende Saison merken

Der größte Teil der Pflanz- und Aussaat-Arbeiten ist erledigt. Etliches konnte bereits geerntet werden - die Selbstversorgung ist um diese Jahreszeit überhaupt kein Problem mehr - auch nicht in kleinen Gärten. Probleme kann es um diese Zeit mit Schädlingsbefall geben - die Folgen sieht man leider oft erst später...

Damit der Garten die trockene Jahreszeit gut übersteht

Der Juni gehört zu den trockensten Monaten und es kommt zu kaum noch reparablen Schäden an den Pflanzen, wenn die Wasserversorgung nachlässig gehandhabt wird. Grundsätzlich: Es läßt sich etwa 50% des Wassers sparen, wenn nicht tagsüber, sondern in den frühen Morgen- oder Abendstunden gewässert wird.

Oft gibt es aber noch frostige Nächte

Der Mai ist der Monat, in dem „Väterchen Frost“ endgültig das Rennen verliert. Mitte Mai ist in den meisten Jahren noch einmal ein kritischer Termin mit kalten Nächten - danach fängt für viele das Gartenjahr erst richtig an: Gewächshaus-Besitzer spielen jetzt ihre Trumpfkarten aus: In „Multitopfplatten“ haben sie eine Vielzahl von Arten ohne großen Aufwand vorkultiviert.

Kein Kies in den Gartenteich. Dort sammelt sich der Schlamm.

Kein Kies in den Gartenteich Dort sammelt sich der Schlamm So ist es oft: Grobe Kieselsteine werden gern verbaut, weil sie am Anfang so ordentlich aussehen. Das entsteht dadurch: Kies jeder(!) Korngröße ist eine Sedimentfalle, die nur in den ersten 1-2 Jahren verhindert, daß Fische an den Schlamm gelangen

Sicherheit beim Tauchen steht ganz oben bei jedem Tauchgang.

Dazu gehören Erste Hilfe Kenntnisse für Taucher und Begleitpersonen. Zur Saisonvorbereitung 2011 gehört daher auch im NaturaGart Unterwasserpark das Erste Hilfe Training. Am 9.4. nahmen zahlreiche Teilnehmer die Gelegenheit zur Schulung an und lernten in Theorie und Praxis die wichtigsten Griffe und Versorgungsmassnahmen für Ersthelfer.