Eine Anleitung für den perfekten‭ ‬Teich

Ein Schwimmteich‭ ‬ist ein Blickfang und bietet Erholung.‭ ‬Ein‭ ‬Naturschwimmbad im eigenen Garten,‭ ‬in dem man entspannen,‭ ‬sich aber auch sportlich betätigen kann.‭ ‬Verblüffenderweise ist sein Bau einfacher als man denkt.‭ ‬Umfangreiche‭ ‬Betonarbeiten‭ ‬oder die Installation aufwendiger Filtertechnik sind dafür‭ – ‬entgegen langläufiger Meinung‭ – ‬nicht erforderlich.

Die Parkevents der letzten Monate

Das NaturaGart-Sommerfest am 31. Mai zog viele an Menschen an. Die Besucher nutzten den verkaufsoffenen Sonntag dazu, um Pflanzen zu kaufen, aber auch, um Tipps und Ratschläge für den Teich im eigenen Garten zu erhalten. Die Feste sind mittlerweile ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des Teichbau-Spezialisten NaturaGart, doch das Programm geht weit darüber hinaus. Wir zeigen, was der Park in den letzten Wochen zu bieten hatte.

Die Pflanzung von Seerosen planen

Seerosen sind der Blickfang im Gartenteich. Es sind Schwimmblattpflanzen, die ruhige Gewässer bevorzugen. Ihre Blüten weisen einen großen Formenreichtum auf. Sie leuchten in den unterschiedlichsten Farben und farblichen Nuancen; bevorzugt in Weiß, Gelb, Rosa und Rot. Damit Sie sich an Ihren Seerosen erfreuen anstatt zu ärgern, hier einige Informationen.

Maßnahmen für einen gepflegten Teich

Der Teich im eigenen Garten ist ein kleines Paradies, das stets einen angenehmen Anblick bietet und zum Erholen einlädt. Damit man sich dauerhaft an dieser kleinen Oase erfreuen kann, sollte man den Gartenteich pflegen. Nährstoffreiche Sedimente entfernen, das Wachstum unerwünschter Algen unterbinden und der Verlandung vorbeugen - wichtige Maßnahmen für einen gesunden Teich.

„Dorf-Land-Zukunft“-Projekt zu Gast bei NaturaGart

Namibia –ein Land der touristischen Superlative. Eine Reise dorthin ist jedoch nicht alltäglich. Umso mehr freut sich NaturaGart, die Tanztruppe Thlokomela aus dem Township Katatura bei der Hauptstadt Windhoek im Park begrüßen zu dürfen. Der Auftritt findet am 07.Juni gegen 15:15 an der neuen Anlage des Teichtempels statt. Geboten werden Tänze und Gesang, die Kraft und Optimismus versprühen.

Teichbau-Seminare gehen im Herbst weiter

Ein Teich ist ein Naturparadies in Reichweite. Eine Freizeitoase, in der man relaxen kann. Ein Juwel im eigenen Garten, das zum Hegen, Pflegen und Gestalten einlädt. Der Bau eines eigenen Teichs ist die Erfüllung eines Traums. Die Schaffung einer kleinen Welt, die viele neue Möglichkeiten eröffnet. Bei einem NaturaGart-Teichbau-Seminar lernt man, wie man es richtig angeht.

Eine einladende Seenlandschaft

Wasser wirkt anziehend. Seen und Teiche, Bäche und Flüsse sind vielfach in eine romantische Landschaft eingebettet. Es ist vor allem die einzigartige Atmosphäre dieser Umgebung, die in den Menschen den Wunsch weckt, einen Gartenteich zu bauen. Inspiration dafür liefert die Wasserlandschaft von NaturaGart. Wir stellen den Park und die hier stattfindenden Veranstaltungen vor.

Die Pflanzenkrone am Gartenteich

Der Teichrand ist mehr als der Übergang vom Wasser zu festem Boden. In vielen Fällen ist das Ufer gar so etwas wie die Visitenkarte des Teiches. Bei seiner Anlage und Gestaltung kann man der Kreativität freien Lauf lassen. Stege laden zum Verweilen ein, Blüten duften und ziehen Schmetterlinge an, Röhrichte wie hohe Gräser setzen Grenzen und bieten kleinen Tieren Schutz.

Teichrand und – Wand mit Pflanzen gestalten

Ein Gartenteich mit umlaufenden Terrassen auf unterschiedlicher Höhe ist ideal. Doch nicht immer umsetzbar. Die Form des Teichrandes wird zum Teil vom Gelände vorgegeben. Auch der zur Verfügung stehende Platz oder die Gewässernutzung können der Grund dafür sein, dass die Entscheidung für ein steileres Ufer fällt. Ohne Terrassen keine Pflanzen im Teich? Hier helfen Taschenmatten.

Materialien für den dauerhaften Teich-Selbstbau

Für den Teichbau wurden bereits viele Methoden ausprobiert. Am besten bewährt haben sich jedoch Folienteiche. Die Folie lässt sich einfach transportieren, kann auf das gewünschte Maß zugeschnitten werden, ist dauerhaft und wirtschaftlich. Sie bildet eine undurchlässige Schicht, die den Folienteich zum Untergrund abdichtet. Die richtige Teichfolie berücksichtigt auch ökologische Aspekte.