Der Videoplayer wird geladen ...

NaturaGart Nachrichten 28.05.2013

Nachdem die Frühlingsblüte im NaturaGart Park fast einen Monat Rückstand aufholen musste, zeigte sie sich doch noch von ihrer schönsten Seite. Durch einen kühlen Mai blieb die Blüte auch lange erhalten. Doch jetzt ist die Blüte endgültig beendet und die Frühlingspflanzen machen Platz für die Sommerblumen. Stiefmütterchen und Hornveilchen helfen, die saisonal bedingte Blühpause zu überbrücken. In den zahlreichen Natursteinmauern des NaturaGart Parks blühen auch prächtige Steingartenpflanzen. Auch die Mauern des neuen Kaltwasseraquariums sollen mal so aussehen, wie die Mauern der Schlucht beim großen Wasserfall.

Trommelfilter im Einsatz im Unterwasserpark

Diese Jahreszeit ist im NaturaGart Park über genauso wie unter Wasser mit viel Arbeit verbunden. Im Unterwasserpark, dem weltgrößten Tauchbecken auf Teichfolie, wird das Sediment abgesaugt, das außerhalb des Wirkungsbereichs der Trommelfilter liegt. Die Funktionsweise des Trommelfilters kann man im Video gut sehen. Der Trommelfilter pumpt das Wasser über ein feines Sieb zurück in den Teich und arbeitet vollautomatisch. Wenn das Sieb im Trommelfilter verstopft ist, spülen Düsen die Trommel wieder sauber. Sediment und Schlamm werden außerhalb des Unterwasserparks gesammelt. Sechs Trommelfilter sind bei NaturaGart bereits im Einsatz.

Kaltwasseraquarium

Die Genehmigung für die Eröffnung des Kaltwasseraquariums wurde erteilt, aber die Eröffnung verzögert sich durch Arbeiten am Eingang. Im Video sieht man die Montage eines Teichsteges für eine Teichlandschaft, die am Eingangsbereich gebaut wird. Der Teich ist nach dem NaturaGart-Prinzip mit Mörtel ausgekleidet. Das Wasser aus dem Teich fließt zunächst über Sedimentfallen und dann über eine Wasserfallformation zurück in den Teich. Auch die Filtertechnik für das große Mittelbecken wird gerade erst installiert. Es gibt große Verteilungs- und Pumpenkammern und einen sehr langen Filtergraben. Die Fische im Video schwimmen schon in den kleinen und großen Becken. Die größte Herausforderung kommt allerdings noch: Das Umsetzen der über 2 Meter langen Störe. Der NaturaGart Park Die Pflanzen, sowie die Teiche, den Unterwasserpark und des Kaltwasseraquarium im NaturaGart Park können Sie ganzjährig von 8 – 20 Uhr beziehungsweise bis zur Dämmerung besuchen. Für Gruppen werden Führungen durch den Park angeboten. Alle Informationen für den Besuch bei NaturaGart finden Sie auf unserer Firmenseite.
Unser Online-Shop verwendet Cookies. Durch Nutzung der Webseiten zeigen Sie sich damit einverstanden. (mehr erfahren)