Übersicht

Der Videoplayer wird geladen ...

Ende Oktober blühen im Park die Dahlien noch immer. Andere Blumensorten wurden bereits abgeräumt und für die nächste Saison trocken eingelagert. Im Kaltwasseraquarium und im Unterwasserpark ist die Sicht unter Wasser jetzt extrem klar.

Dahlien überwintern frostfrei

Bereits im Herbst verschwinden viele Sommerblumen. Auch ein Großteil der Dahlien hält nicht bis zum ersten Frost durch. Darum werden diese Sorten bereits Ende Oktober an frostfreien Orten eingelagert. Zum Überwintern werden die Knollen der Dahlien in Kisten verpackt. Damit sie eintrocknen und nicht schimmeln. Da die Dahlien-Knollen aber auch nicht zu stark austrocknen dürfen, werden sie zusätzlich mit Torf oder Sägespänen abgedeckt. Zwei NaturaGart Park-Mitarbeiter sind zwei Tage lang damit beschäftigt, das Überwintern der Dahlien zu organisieren.

Teiche winterfest machen

Wer im Frühjahr klares Wasser im Gartenteich haben will, muss bereits im vorhergehenden Herbst die Weichen dafür stellen. Zum Beispiel indem er die Pflanzen am Teichufer wie auch die Unterwasserpflanzen zurückschneidet, wenn sie den Sommer über zu stark gewachsen sind. Warum das sinnvoll ist und was es bewirkt, das wird im neuen NaturaGart-Video „Teichsanierung im Herbst“ ausführlich erklärt. Ende Oktober werden auch die Teiche im NaturaGart Park für den Winter vorbereitet. Die Schwimmstützen werden auf den Wasseroberflächen positioniert, um die Laubschutznetze, die über die Teiche gespannt werden, straff zu halten. Dann kann der Wind das umher wirbelnde Laub leicht über die Gewässer hinwegwehen. Die Schutznetze verhindern, dass massenhaft Nährstoffe in Form von vertrockneten Blättern und Zweigen ins Teichwasser gelangen, wenn der große Laubfall einsetzt. Bei kleinen Teichen lässt sich das Teichnetz in wenigen Minuten spannen.