Der Videoplayer wird geladen ...

Unterwasserpflanzen ziehen die Nährstoffüberschüsse aus dem Wasser und helfen dabei, dass sich ein Teich gesund entwickelt. Nach der winterlichen Kälte müssen sich die unterhalb des Wasserspiegels wachsenden Pflanzen allerdings erst regenerieren, um ihre volle Funktionstüchtigkeit zurück zu gewinnen. Dazu benötigen die meisten Unterwasserpflanzen eine Wassertemperatur von mehr als 15 °C. Darum treten im Frühjahr im Teich vielfach unerwünschte Algen auf, die davon profitieren, dass die Unterwasserpflanzen die Nahrungsüberschüsse noch nicht in vollem Maße absorbieren können. Wenn es Kälteeinbrüche gibt, kann es länger dauern, bis die einzelligen und fädigen Algen endgültig verschwunden sind. Wenn sich das Wachstum der Unterwasserpflanzen verzögert, tragen die Fadenalgen im Filtergraben dazu bei, dass sich die unerwünschten einzelligen Algen nicht ausbreiten können. Darum sollte man nicht zu viele Fadenalgen entfernen. Wenn sich die Wassertemperatur bei 20 Grad eingepegelt hat, sind die Algen innerhalb weniger Wochen verschwunden.

Parkbesucher

Der NaturaGart Park hat eine neue Attraktion: kürzlich wurde der – inzwischen weitgehend fertig gestellte - Tempel eingeweiht. In den Abendstunden passend beleuchtet, bietet er einen traumhaften Anblick. Der Park hat sich zu einer echten Attraktion entwickelt: immer mehr Busunternehmen steuern ihn an. Fünf Parkbegleiter führen die Besuchergruppen im Wechsel durch den Park und informieren über die Sehenswürdigkeiten. Auch als Veranstaltungsort für Sommerfeste von Firmen und Institutionen wird der NaturaGart Park immer beliebter. Oft nehmen daran mehrere hundert Menschen teil. So lud die Stadtverwaltung Ibbenbüren kürzlich rund 300 Mitarbeiter zu einem gemeinsamen Frühstück in den Park ein. Auch Schnuppertauchen stand auf dem Programm. Dabei erkundete Ibbenbürens Bürgermeister Marc Schrameyer mit Tauchbasisleiter Thomas Christ eine gute halbe Stunde lang in 7 m Tiefe die Unterwasserwelt. Der Naturagart Park bietet hervorragende Voraussetzungen für die erfolgreiche Durchführung von Festen, Events oder Tagungen. Er ist ein attraktiver, wettersicherer Veranstaltungsort und verfügt über eine eigene Gastronomie. Es gibt attraktive Sitzplätze am Seeufer, wenn es kälter wird oder regnet, bietet die Palmenhalle sicheren Schutz. Die dort vorhandene Lichttechnik sorgt bei jeder Art von Veranstaltung für eine stimmige Atmosphäre. Die vielfältigen Möglichkeiten, die NaturaGart im Bereich von Veranstaltungen bietet, werden im neuen Video „Firmenfeiern und Events“ vorgestellt.
Unser Online-Shop verwendet Cookies. Durch Nutzung der Webseiten zeigen Sie sich damit einverstanden. (mehr erfahren)