Unser Online-Shop verwendet Cookies. Durch Nutzung der Webseiten zeigen Sie sich damit einverstanden. (mehr erfahren)

Der Videoplayer wird geladen ...

NaturaGart-Nachrichten vom 02. Oktober 2013: NaturaGart-TV präsentiert den letzten NaturaGart-Treff, eine eingeklemmte Kröte, Graugänse in der Wasserwildnis, wie man den Teich mit Laubschutz auf die kommende Saison vorbereitet und die ersten Herbststürme im NaturaGart-Park.

Teich-Treff

Der 11. September war wieder ein Datum für Natur- und Gartenfreunde, um sich in der großen NaturaGart-Palmenhalle zu treffen. Dauerregen war an diesem Tag angesagt, jedoch sorgte das schützende Dach für einen reibungslosen Ablauf mit einem Hauch Urlaubsgefühl. Die Infostände zeigten die Schwerpunktthemen Teichbau und Filtertechnik, darüber hinaus wurden auch Baumaterialien zur Dachbegrünung, Pflanzen aus der NaturaGart-Gärtnerei und die neuen Ranksysteme vorgestellt.

Vorträge und Praxis

Gleich mehrere Vorträge informierten über die Strategie beim Teichbau, Gewässerbiologie sowie die optimale Planung und den Bau von Teichen. Die gut besuchten Vorträge wurden im Verlauf des Tages wiederholt, eine rechtzeitige Reservierung sicherte den Sitzplatz. Bei Rundgängen wurde am Beispiel der Teiche im Park anschaulich erläutert, wie sie gebaut und unterhalten werden. Mehrfach wurde die Panzerung der Verbundmatte demonstriert, mir der man einen steinharten Teich-Boden bauen kann, der mehrere Vorteile bietet. Fachleute informierten über die Profi-Filterserie von NaturaGart. Wie gut diese Filter funktionieren, konnten die Besucher im neuen Aquarium besichtigen. Ein ausführliches Video über den Herbst-Treff 2013 finden Sie auf NaturaGart-TV unter „Teichbau Videos“.

Das dicke Ende einer Kröte

In der Palmenhalle befinden sich - wie auch sonst überall im Park - Teiche und Wasserläufe. Gelegentlich wandern deshalb auch Kröten in den Palmengarten ein und fühlen sich hier ganzjährig heimisch. Für die Kröte, die wir in unserem Video festgehalten haben, kam das dicke Ende an einem Sonntag. Nach dem langen Hungerwinter mag die Erdkröte noch durch die Brettspalten gepasst haben – jetzt im Herbst geht mit den prallen Fettreserven aber längst nicht mehr alles! Gut, dass sich die Kröte für das NaturaGart-Stegsystem entschieden hat. Da kann man ganz einfach die Schrauben lösen, die Bretter auseinanderdrücken und die Kröte kann ihren Weg fortführen… Graugänse in der Wasserwildnis Die drei eigenen Brutpaare bekommen derzeit massiv Verstärkung von Durchzüglern. Im nördlichen Münsterland gibt es etliche Feuchtgebiete, in denen sich die Vögel sammeln. Der Park gilt bei den Gänsen wohl als besonders geschützter Schlafplatz. Manchmal sind über 100 Graugänse im Gebiet, zusätzlich auch noch Kanada- und Nilgänse. Der massive Einflug bleibt nicht ohne Folgen: Die Gänse verursachen massive Schäden an der Vegetation.

Laubschutz am Teich

Wir haben in einem separaten Video über das Thema berichtet: Der Beitrag über das NaturaGart-Laubschutz-System wurde vor etwa 3 Wochen veröffentlicht. Die wichtigsten Komponenten sind das besonders engmaschige Teich-Netz sowie die Schwimm-Stützen, die das Netz über dem Wasserspiegel halten. Das Laub kann sich auf dem Netz sammeln, kann weiter geweht werden und gelangt nicht in den Teich. Auf unserer Firmenseite erhalten Sie noch weitere Informationen über die Vorteile des von NaturaGart entwickelten Systems.

Erste Herbststürme

Die massiven kalten Winde können all denen egal sein, die sich am Teich einen Pavillon oder Wintergarten gebaut haben. Bei genauer Planung sorgen Wind und Wasser ständig für neue Wellenmuster und Lichteffekte, die man so optimal genießen kann.