Teich- und Gartenausstellung

| Von | Kategorie: Gartenteich Planung, Bau und Pflege
Palmen-Halle: Es gibt Beratugnsstände draußen oder trocken in der Palmenhalle.

Palmen-Halle: Es gibt Beratugnsstände draußen oder trocken in der Palmenhalle.

Teich-Aquarium: Besucher können riesige Störe bestaunen.

Teich-Aquarium: Besucher können riesige Störe bestaunen.

Matthias Mausolf erläutert die ersten Schritte beim Teichbau.

Matthias Mausolf erläutert die ersten Schritte beim Teichbau.

Besucher können mit Beratern über Dachbegrünung sprechen...

Besucher können mit Beratern über Dachbegrünung sprechen…

... oder über Stege am Teich und andere Garten- und Teichthemen.

… oder über Stege am Teich und andere Garten- und Teichthemen.

Am 23. & 24. März findet die Teich- und Gartenausstellung im NaturaGart Park in Ibbenbüren statt. Sie bietet Informationen zu allen Teich- und Gartenthemen. Experten erklären die ersten Schritte beim Teichbau. Und es finden praktische Vorführungen von Arbeitsabläufen statt.

Die ersten Schritte beim Teichbau

Teichbau ist ein Abenteuer, an dem man sich später viele Jahre lang erfreut. Ausführliche Informationen helfen beim Bau und später bei der Pflege. Man bekommt sie bei der Teich- und Gartenausstellung am 23. & 24. März im NaturaGart Park in Ibbenbüren. Dort werden die ersten Schritte beim Teichbau bei Vorträgen ausführlich und in allen Einzelheiten erklärt.
Fakt ist: der Grundstein für einen langlebigen, nährstoffarmen Gartenteich wird bereits bei Planungsbeginn gelegt. Denn dann werden die Weichen für den weiteren Ablauf des Teichbauprojekts gestellt. Das bedeutet, dass man bereits im frühen Planungsstadium über alle entscheidenden Informationen verfügen muss. Denn nur dann kann man beurteilen, welche Möglichkeiten der gewählte Standort bietet. Und welche Gestaltungsideen realisierbar sind. Denn der Teich im Garten soll ja nicht nur schön aussehen, sondern auch lange Bestand haben. Darum muss bereits vor Baubeginn klar sein, wie der Gartenteich gewartet werden soll. Denn das hat nicht nur Auswirkungen auf die Wasserqualität. Sondern ist auch die Grundlage für die Auswahl und Zusammenstellung der benötigten Teichtechnik-Komponenten.

Unterschiede bei Teichbaumaterialien

Ein langlebiger Gartenteich muss so gebaut und gewartet werden, dass sein Wasser nährstoffarm ist. Doch nicht nur Nährstoffüberschüsse reduzieren die Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit eines Gartenteichs. Schlechte Baumaterialien tun das auch. Darum sollte man vor Baubeginn die Kriterien für die Auswahl von qualitativ hochwertigen Teichbaumaterialien kennen. Diese Informationen erhält man in der Teich- und Gartenausstellung beim Vortrag „Unterschiede bei Teichbaustoffen“.

Ein zentrales Thema des Referats ist die Folie, die den Teich zum Untergrund hin abdichtet. Sie muss sehr widerstandsfähig sein. Dafür ist eine hohe Kälteknickfestigkeit erforderlich. Die haben Billigfolien nicht. Darum werden sie bei Frost schnell spröde und brechen bereits nach kurzer Zeit. Die Teichfolie NaturaGart Grün hingegen hält Temperaturen von bis zu Minus 45 Grad stand und dichtet darum den Gartenteich jahrzehntelang zuverlässig zum Untergrund hin ab. Qualitativ hochwertige Folien werden unter kontrollierten Bedingungen aus sauberen Materialien hergestellt. Bei Billigfolien hingegen werden in der Regel „Regenerate“ genannte Kunststoffreste zusammengemischt.

Praxis-Vorführungen und Parkrundgänge

Bei der Teich- und Gartenausstellung in Ibbenbüren gibt es ein umfangreiches Programm. Dazu zählen Vorträge zur Teichsanierung und Gartengestaltung. Im Rahmen von Praxis-Vorführungen werden wichtige Arbeitsschritte veranschaulicht. Beispielsweise das Auftragen der „Panzerung“ genannten Schicht, die die Oberseite der Teichfolie gegen den schädlichen Einfluss ultravioletter Strahlung und mechanische Beschädigungen schützt.
Es gibt Führungen durch die abwechselungsreiche Teichlandschaft des NaturaGart Parks, die sich aus einer Vielzahl unterschiedlicher Teiche zusammensetzt. Auch Teiche auf unterschiedlichen Baustufen zählen dazu. An zahlreichen Info-Ständen informieren Mitarbeitern aus allen Abteilungen von NaturGart im persönlichen Gespräch über alle Aspekte des Teichbaus und der Gartengestaltung. Für noch ausführlichere Beratungsgespräche bietet sich ein Messe-Besuch am Freitag, den 23. März an, da dann der Andrang auf der Teich- und Gartenausstellung noch nicht so groß ist.

Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar