Pflanzen für den Teichrand

Optimale Pflanzenplanung für den Teich

| Von | Kategorie: Gartenteich Planung, Bau und Pflege
Bergenien und Japanischer Ahorn

Bergenien und Japanischer Ahorn

Rosa Mädesüß und Frauenmantel

Rosa Mädesüß und Frauenmantel

Zier-Gehölz-Sortiment "Japanisches Ufer"

Zier-Gehölz-Sortiment „Japanisches Ufer“

Der Teichrand gliedert sich in zwei Lebensbereiche. Zum einen ist es der feuchte, sumpfige Bereich noch innerhalb der Teichfolie, zum anderen der direkte Teichrand außerhalb der Teichfolie – also der Übergang vom Teich zum Rasen oder zu weiteren Pflanzflächen.

Eine geschickte Bepflanzung am Teichrand bewirkt, dass sich der Teich harmonisch in den Garten einfügt. Die Pflanzen am Rand außerhalb der Teichfolie sollten noch zum Erscheinungsbild der Teichpflanzen passen, damit sich weiche Übergänge ergeben.

Teichumfeld

Sehr schön geeignet für diesen Bereich außerhalb der Teichfolie sind je nach Bodenbeschaffenheit und Lichtverhältnissen Frauenmantel, Dreimasterblumen, Bergenien, Taglilien, Glockenblumen, Kreuzkraut, Mammutblatt, Tafelblatt, Kaukasus-Vergissmeinnicht, Storchschnabel, Funkien, Farne und verschiedenste Gräser. Sie bilden einen Übergang vom Teich zu Hecken und Sträuchern, oder zu Rasenflächen. An Quellbereichen sind Japanische Ahorne ein wundervoller Blickfang. Besonders in asiatisch gestalteten Gärten sind niedrige bis halbhohe Azaleen ein schönes Gestaltungselement im Teichumfeld.

Ufergraben

Der Teichrand innerhalb der Folie kann bei Teichen, die nach dem NaturaGart-System gebaut werden, sehr schön um einen Feuchtzonenbereich erweitert werden. Hierbei wird mit der Teichfolie ein mit Erde gefüllter Graben angelegt, der durch den Uferwall vom Teich abgetrennt ist. Auf dem Uferwall liegt Ufermatte, die mittels ihrer Dochtwirkung Teichwasser in den Graben zieht. Auf diese Weise kann ein nährstoffreicher, sumpfiger Bereich entstehen, der vielen Feuchtzonenpflanzen einen Lebensraum bietet, die im nährstoffarmen Teich kaum gedeihen. Man kann hier viele heimische Arten anpflanzen, wie z.B. Schlüsselblumen, Pracht-Nelken, Trollblumen, Baldrian oder Wiesen-Iris. Fremdländische Pflanzen wie Sumpfgaldiolen, Japanprimeln, Scheincallas, Gauklerblumen, Lobelien oder besonders farbintensive Zuchtformen von Iris bereichern diesen Lebensraum.

Schlagworte: , , , ,

NaturaGart Produkte zum Beitrag: Pflanzen für den Teichrand

Schreibe einen Kommentar