Filterschaum für Teichfilter

Filterschwämme wechseln und richtig anordnen

| Von | Kategorie: NaturaGart Park Aktuell
Die Farben geben Aufschluss über die Dichte der Poren (ppi - pores per inch: Poren pro Zoll) des Filtermaterials.

Die Farben geben Aufschluss über die Dichte der Poren (ppi – pores per inch: Poren pro Zoll) des Filtermaterials.

Die Nahaufnahme verdeulticht die schwammartige Struktur des Filtermediums

Die Nahaufnahme verdeulticht die schwammartige Struktur des Filtermediums

Durch korrekte Anordnung der Filterschäume im Teichfilter wird die Effektivität der Filteranlage optimiert.

Durch korrekte Anordnung der Filterschäume im Teichfilter wird die Effektivität der Filteranlage optimiert.

Die modular aufgebauten Teichfilter von NaturaGart können den Anforderungen entsprechend zusammengesetzt werden.

Die modular aufgebauten Teichfilter von NaturaGart können den Anforderungen entsprechend zusammengesetzt werden.

An Gartenteichen werden oft technische Filter eingesetzt, um das Wasser klar zu halten. Das Innenleben eines Teichfilters besteht aus verschiedenen Filterschäumen. Die Anordnung dieser Filterschwämme ist entscheidend für die Effizienz der Wasseraufbereitung.

Filterschwämme fangen das Sediment auf

Teiche brauchen nährstoffarmes Wasser. Überschüssige Nährstoffe bringen ihr ökologisches System aus dem Gleichgewicht und leiten den Verlandungsprozess ein. Darum müssen die organischen Partikel aus dem Wasser entfernt werden. Das ist die Aufgabe des Teichfilters. Es gibt zahlreiche Teichfilter-Hersteller. Aber viele Produkte auf dem Markt sind nicht ausgereift. Und sind deshalb weder effektiv noch wirtschaftlich.

NaturaGart hingegen setzt auf Modul-Filter. Sie bestehen aus mehreren, hintereinander angeordneten Filterschwämmen. In diesen Teichfiltern können bis zu acht Filterschäume in einer gewünschten Reihenfolge hintereinander angeordnet werden. Die einzelnen Filterschwämme unterscheiden sich durch ihre Porenweite. Die Skala reicht dabei von sehr grob bis sehr fein. Die Porenweite eines Filterschaums wird in „ppi“ angegeben. Die Zahl vor der Abkürzung steht für die Anzahl der Poren, die in einem britischen Inch- oder auch Zollmaß enthalten sind. Der blaue Filterschaum 45ppi ist beispielsweise ein feiner Filterschwamm. Im Unterschied zum grünen Filterschaum 10 ppi, der für sehr grobe Partikel konzipiert worden ist.

Die Anordnung der Filterschwämme

Die Filterschwämme müssen richtig angeordnet werden, damit die organischen Partikel absorbiert werden. Die Filterschäume mit den großen Poren ziehen die groben Partikel aus dem Wasser. Was nicht in ihnen hängen bleibt, wird von Filterschwämmen mit kleineren Poren aufgefangen. Eine Ideallösung für die Zusammensetzung der Schwämme im Teichfilter gibt es allerdings nicht, da die Konsistenz des Teichschlamms im Laufe des Jahres wechselt. Das heißt: die Relation von großen und kleinen Partikel ist nicht immer dieselbe.

Im Frühling, wenn das Wasser im Teich noch kalt ist, bauen die Mikroorganismen die ins Wasser gefallenen Blätter und Zweige nur mit angezogener Handbremse ab. Das Sediment ist zu dieser Zeit darum sehr grob und setzt sich verstärkt in den Filterschäumen mit großen Poren ab. Da ist es sinnvoll die feinen Filterschwämme gegen Filterschäume mit größeren Poren auszutauschen. Dabei kann man den NaturaGart-Modulfilter dank der acht einzelnen Schaum-Positionen auf die jeweilige Sedimentkonsistenz abstimmen.

Schlagworte: , , , , ,

NaturaGart Produkte zum Beitrag: Filterschaum für Teichfilter

NaturaGart Video zum Beitrag: Filterschaum für Teichfilter

Loading the player ...

Funktion von Filterschaum in Teichfiltern

Die Größe der Poren von Filterschaum ist für den effizienten Betrieb von Teichfiltern wichtig. Bei falsch eingesetztem Filterschaum wird die Oberfläche vorschnell geschlossen, es kommt kein Wasser durch, stärkere Pumpen müssen eingesetzt werden. Das Video „Porenweite von Filtermedien“ zeigt, was im Inneren des NaturaGart-Filters abläuft und welche Bedeutung die Wahl der Filterschäume hat.

Schreibe einen Kommentar