Pumpenschacht außerhalb des Teiches

Loading the player ...

So erfüllen Sie die Sicherheits-Anforderungen für 230-Volt-Pumpen

NaturaGart Produkte zum Beitrag: Pumpenschacht außerhalb des Teiches

So bauen Sie eine 230-Volt-Pumpe ein

| Von | Kategorie: Teiche richtig bauen

Die Teichpumpe muss zuverlässig arbeiten. Darum muss sie trocken aufgestellt und im gesetzlich vorgeschriebenen Abstand zum Wasser positioniert werden. Der erforderliche Raum kann mit einem Pumpenhäuschen umgesetzt werden. Das kann man problemlos selber bauen.

Ein Pumpenschacht für den Gartenteich

Die Teichpumpe ist das wichtigste Aggregat bei der Instandhaltung von Gartenteichen. Sie setzt den Kreislauf für die Aufbereitung des Teichwassers in Gang. Damit sie effizient und energiesparend arbeitet, muss sie auf die Bedürfnisse des Teichs abgestimmt werden. Vielfach reichen Pumpen, die mit einer Kleinspannung von 12 V betrieben werden können, nicht aus.

Der Einsatz von Aggregaten mit einer Spannung von 230 V ist dann erforderlich. Diese Pumpen bringen die erforderliche Leistung, haben aber den Nachteil, dass sie nicht im Wasser platziert werden können. Die leistungsstarken 230 V Teichpumpen müssen richtig positioniert werden, so dass der gesetzlich geforderte Mindestabstand zum Wasser eingehalten wird.

Teichpumpe im Pumpenschacht unterbringen

Die Teichpumpen müssen trocken aufgestellt werden. Man bringt die Teichpumpen am besten in einem speziellen Schacht unter, der sie gegen feuchte Witterung und andere äußere Einflüsse schützt. Am besten in einem als Häuschen für die Gartenpumpe gestalteten Schacht, der sich schnell und problemlos selber bauen lässt.

Pumpenhäuschen aus Alu-Profilen

Das passende Baumaterial gibt es bei NaturGart. Man muss dann nur noch die dazugehörigen Aluminium-Profile zusammen bauen. Die Montage ist dank der vorgefertigten Schraubkanäle sehr einfach. In den Rahmen werden anschließend die Kunststoffplatten geschoben… und fertig ist das Häuschen für die Gartenpumpe. Der fertig gestellte Schacht wird in die vorgesehene Grube gesetzt. Anschließend wird die Pumpe eingebaut. Die Konstruktion kann man mit Brettern oder Gehwegplatten abdecken.

Schlagworte: , , ,

5 Kommentare auf "Pumpenschacht außerhalb des Teiches"

  1. Stefan I. says:

    Guten Tag, wirklich tolle Videos und ein tolles Konzept..das hat mich überzeugt..
    Nächstes Frühjahr werde ich dann mit meinem eigenen Teich beginnen und werde sicherlich auf Ihre Produkte zurück kommen.
    Was mir noch fehlt an Info – vor allem zum externen Pumpenschacht:
    1) die Ansaugleitung denke ich muss ja durch die Folie verlegt werden bzw. das entsprechende Rohr muss doch unter dem Wasserspiegel liegen (oder gehe ich da falsch in der Annahme)?
    A: Das Rohr muss unter dem Wasserspiegel liegen das ist richtig, wird aber nicht durch die Folie gelegt. Hier gibt es ein gesondertes Einbauteil und eine ausführliche Einbauanleitung.
    2) Falls ja – wie wird diese Durchführung abgedichtet bzw. gibt es einen Video hierzu (konnte leider nichts dazu finden)?
    A: Die Einbauanleitung liefert alle Informationen.
    3) Und in welcher Höhe sollte die Ansaugleitung liegen (mein kleiner Fischteich soll ca. 1,5 m tief werden).
    A: Auch diese Information ist in der Einbauaneitung enthalten.
    4) Wird hierzu auch dieser Vorfilter verwendet werden, den sie empfehlen damit keine Kleintiere angesaugt werden?
    A: Ja. Die Produkte finden Sie in unserem Online-Shop hier: https://www.naturagart.de/shop/Teichtechnik/NaturaGart-Ziel-Saugtechnik/Vorfilter-Durchfuehrungen/
    5) Ist der Pumpendurchfluss in irgend einer Form regelbar – damit wie empfohlen, der Durchfluss im Winter verringert werden kann.
    A: In der Regel ruht das System im Winter komplett. Es gibt aber auch regelbare Pumpen.
    Oder ist es empfehlenswert sich für den Winter eine leistungsschwächere Pumpe zuzulegen
    Einige Fragen…Würde mich trotzdem sehr über eine Antwort freuen!
    Mit freundlichen Grüßen
    Stefan

  2. Ralf Hamann says:

    Ich schaue immer wieder gerne die von Ihnen produzierten Filme. Tolle Leistung und vielen Dank dafür. Zu dem Thema Pumpenschacht habe ich aber folgende Frage. Wie groß muss denn die Entfernung sein die gefordert wird? Reicht es aus den Schacht von Ihnen direkt neben den Teich zu bauen? die fordere schmale Stirnwand als Begrenzung für den Teich selber und durch ein Fließ und Teichfolie natürlich geschützt vor Wasser. Reicht das aus?
    Vielen Dank für Ihre Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ralf Hamann

    • NaturaGart says:

      Guten Tag,

      wir freuen uns, dass Ihnen unsere Videos gefallen! Die Entfernung des Pumpenschachtes sollte mindestens zwei Meter von der Wasserlinie Ihres Gartenteiches betragen.

      Ihr NaturaGart-Team

  3. H.Schneider says:

    Was ich schon von Ihren Videos gelernt habe kann man nicht beschreiben. Besser als jedes Buch. Freue mich immer schon auf den nächsten Newsletter. Man merkt eben die Professionalität und das liebevolle Arbeiten an ihren Objekten. Vielen Dank und viele Grüße H.Schneider

  4. Kurt Wolf says:

    Immer wieder lehrreich und gut/ schön gemacht ihre Videos. Diese fördern die Lust am weiter machen und fördern den Erhaltungstrieb . Mit freundlichen Grüßen. Kurt Wolf

Schreibe einen Kommentar