Laubschutz – Netz für Teiche

Der Vorteil eines durchdachten Systems

| Von | Kategorie: Produkte
laubschutz-teiche-system-abdecken-1

laubschutz-teiche-system-abdecken-große-fläche-2

laubschutz-teiche-system-abdecken-naturagart-3

laubschutz-teiche-system-abdecken-stütze-naturagart-4

laubschutz-teiche-system-abdecken-teichsteg-naturagart-5

Im Sommer sind die dichten grünen Baumkronen im Garten und am Teich wunderschön anzusehen. Doch wenn es langsam kühler wird und der Herbst mit schnellem Schritt herbeieilt, verwandeln sich saftige Blätter in trockenes Laub, das alsbald umherfliegt, weil es von den immer stürmischeren Winden durch die Luft gewirbelt wird. Wenn ein Gartenteich in der Nähe ist, blieben die Blätter auf der Oberfläche liegen, zersetzen sich, verwandeln sie sich in Schlamm und düngen die Algen.

Der Grund für den Laubfall ist, dass die Bäume beginnen, die Nährstoffe aus den Blättern zurückziehen, sobald es auf den Winter zugeht. Sie verhindern dadurch, dass sich schwere Schneemassen auf den blattbesetzten Zweigen sammeln, was ein Zusammenstürzen des Baumes verursachen würde. Es bleibt nicht aus, dass vertrocknetes Blattwerk auch auf die Teichoberfläche fällt. Vor allem dann, wenn das Gewässer von Bäumen und Sträuchern gesäumt wird. Wenn das Laub auf dem Teich landet, saugt es sich schnell mit Wasser voll und sinkt auf den Teichgrund.

Im folgenden Frühjahr wird es wieder wärmer und die Temperaturen steigen an. Flora wie Fauna im Wasser erwachen zu neuem Leben. Aber auch die, von der winterlichen Kälte unterbrochenen, chemischen Zersetzungsprozesse der vermoderten Pflanzenpartikel auf dem Teichgrund werden wieder in Gang gesetzt und durch den Wärmeanstieg sogar beschleunigt. Das hat zur Folge, dass die Nährstoffe des versunkenen Laubs freigesetzt werden, sich Faulgase bilden und Blätter wie Algen hoch zur Wasseroberfläche treiben. Damit ein derartiges Szenario am Gartenteich im Frühling vermieden wird, muss ihm bereits im vorangehenden Herbst durch das Aufstellen von Laubschutznetzen vorgebeugt werden.

Schutznetze für Teiche

Ein Teichnetz muss bestimmte Eigenschaften haben, damit es die Wasseroberfläche wirkungsvoll gegen Laubfall schützen kann. Es muss engmaschig sein, denn Laubschutznetze mit groben Maschen sind nur in der Lage, große Blätter aufzufangen; kleine oder zusammengerollte Blätter rutschen durch grobmaschige Teichnetze hindurch und fallen ins Wasser. Es muss auch verhindert werden, dass das prall mit Laub gefüllte Schutznetz ins Wasser sinkt. Das passiert bei waagerecht gespannten Laubschutznetzen. Dort sammeln sich die Blätter am tiefsten Punkt, so dass das Teichnetz bald durchhängt. Bei geneigt aufgestellten Laubschutznetzen hingegen bläst der Wind das Laub von den Maschen.
[zu den Teichnetz-Einzelteilen im Online Shop]

Schwimmstützen auf dem Wasser spannen das Laubschutznetz

Auf dem Wasser schwimmende Stützen ermöglichen, dass die Schutznetze für den Teich, mit einem idealen Neigungswinkel gespannt werden können. Dabei muss bei der Berechnung der Maße des Teichnetzes der durch die Netzneigung hervorgerufene zusätzliche Flächenbedarf berücksichtigt werden. Da die Schutznetze über Teichen unterschiedlicher Größe gespannt werden, gibt es die Schwimmstützen in unterschiedlichen Höhen. Die Mini-Stütze ist 40 cm hoch und für Teiche bis zu einem Durchmesser von 7 m geeignet. Die Midi-Stütze (Höhe: 100 cm) wurde für Teiche bis zu einer Größe von 10 x 10 m konzipiert, die Schwimmstütze Maxi (Höhe: 180 cm) für Teiche bis zu einem Durchmesser von 12 m.

Wenn die Schwimmstütze oben wie unten nach drei Seiten hin abgespannt wird, steht sie fest auf der Teichoberfläche. Ihre Stabilität wird auch dadurch sichergestellt, dass die Verdrängungsfläche und das Volumen des Schwimmerkörpers, der die Schwimmstütze trägt, umso größer sind, je weiter die Stütze in die Höhe ragt.

Natürlich lassen sich die unterschiedlichen Schwimmstütztypen, die die Teichnetze tragen, bei längeren Teichen, der jeweiligen Fläche des Gewässers entsprechend, mit einander kombinieren. Generell gilt: die höchsten Schwimmstützen stehen immer in der Mitte, zum Teichufer hin nimmt das Gefälle der gespannten Laubschutznetze ab.

Die Spannseile, die den stabilen Stand der Schwimmstützen auf dem Wasser garantieren, werden mit Heringen im Boden gesichert. Das Teichnetz wird durch Haken und Zugentlastungen gespannt. Zugentlastungen dienen dazu, die Laublast auf möglichst viele Maschen des Teichnetzes zu verteilen und sind vor allem für Laubschutznetze, die an windige Stellen aufgestellt werden, zu empfehlen.

Die Teichnetze werden kurz vor dem Einsetzen des Laubfalls aufgebaut. Der beginnt im Prinzip ab Mitte Oktober, doch kann es vom Klima her regionale Unterschiede in dieser Hinsicht geben. Die Laubschutznetze bleiben rund vier Wochen stehen und werden im Normalfall dann abgebaut, um sie vor dem hohen Gewicht der Last des winterlichen Schnees zu schützen.

Laubschutznetze in Bild und Ton

Die Schutznetze für Teiche aus dem Sortiment von NaturaGart sind leicht zu handhaben. Um das zu demonstrieren, hat NaturaGart ein Video produziert, in dem anschaulich und leicht verständlich die Funktion und das Aufstellen der Laubschutznetze in Bild und Ton erklärt werden: https://www.naturagart.de/tv/teichbau-video/laubschutz-fuer-teiche/

Schlagworte: , ,

4 Kommentare auf "Laubschutz – Netz für Teiche"

  1. thomas mauthe says:

    bitte um Angebot für Laubschutznetz für Schwimmteich, größte Länge und Breite 12x10m
    inkl Zustellung nach Wien
    mfg
    Thomas Mauthe

  2. Helmut M says:

    Besitze einen Schwimmteich von ca. 12m Länge und einer Breite von ca. 6 m. Ist es für Sie möglich auf Basis dieser Angaben ein Angebot über ein Laubschutznetz abzugeben?

    Besten Dank

    Helmut

    • NaturaGart says:

      Guten Tag,

      ja, die Zeit für Laubschutznetze ist definitiv da. Wir haben die Anfrage aufgenommen und an die Kollegen aus der Teichbau-Abteilung weitergeleitet, die sich mit Ihnen in Verbindung setzen und das ausgearbeitete Angebot zuschicken werden. Bei der Größe Ihres Schwimmteiches benötigen Sie einen Laubschutz von 10×16 Metern. Damit das Teichnetz nicht durchhängt und die Blätter nicht ins Wasser gelangen, bietet NaturaGart schwimmende Stützen an, die das Netz tragen. Für Ihren Schwimmteich werden zwei Midi-Stützen benötigt, sowie das Zubehör, um das Netz sicher am Ufer zu befestigen.

      Im Online-Shop finden Sie alle Artikel, um Ihren Teich vor organischen Einträgen zu schützen. Hier bekommen Sie Komplett-Sets, Einzelteile und das Zubehör:

      https://www.naturagart.de/shop/Teiche/Laubschutz-System/

      Auf dieser Seite finden Sie übrigens auch einen interessanten Film, den wir zu dem Thema zusammengestellt haben. Klicken Sie mal rein!

      Ihr NaturaGart-Team

Schreibe einen Kommentar