Der private Garten Eden

| Von | Kategorie: NaturaGart Aktuell
Aggi Bücker hält einen Vortrag beim Teichtreff zum Thema Gartengestaltung mit Pflanzen

Aggi Bücker hält einen Vortrag beim Teichtreff zum Thema Gartengestaltung mit Pflanzen

In der Gärtnerei kann man sich beraten lassen und unter einer Vielzahl an Pflanzen wählen

In der Gärtnerei kann man sich beraten lassen und unter einer Vielzahl an Pflanzen wählen

Pflanzen und  Farbe: Welche Wirkung entsteht, wenn man sich für eine Farbe entscheidet?

Pflanzen und Farbe: Welche Wirkung entsteht, wenn man sich für eine Farbe entscheidet?

Gräser schaffen eine ruhige Atmosphäre und setzen Akzente in unterschiedlichen Höhen

Gräser schaffen eine ruhige Atmosphäre und setzen Akzente in unterschiedlichen Höhen

Der älteste Garten, den man kennt, ist der Garten Eden. Seit jeher bemühen sich Menschen, ihren Garten Eden für sich zu schaffen. Um einen solchen Garten erschaffen zu können, braucht es eine Vielzahl an Informationen. NaturaGart hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ihnen bei der richtigen Pflanzenauswahl für Ihren Teich und Garten zu helfen.

Das Pflanzensortiment bei NaturaGart bietet 390 unterschiedliche Stauden-, 260 Gehölze-, 280 Teichpflanzen- und 45 Zwiebelarten. Das ist eine enorme Vielfalt, die von der hauseigenen Gärtnerei angeboten wird. Die Pflanzenberater helfen, hier den Überblick zu bewahren. Das Pflanzenteam erstellt eine Planung, die völlig individuell auf den Kunden eingeht.

Die Kunden haben unterschiedliche Vorstellungen von ihrem Garten Eden. Die einen mögen kein Gelb, die anderen wünschen keine gefüllten Blüten. Der direkte Kontakt mit dem Kunden und seine Wünsche sind die Voraussetzung dafür, dass ein Garten entsteht, in dem sich die Besitzerin oder der Besitzer wohlfühlt. Der Garten gibt dann perfekt ihre Persönlichkeit wieder und NaturaGart ist der Mittler zwischen dem persönlichen Garten und den benötigten Informationen, um diesen Garten entstehen zu lassen.

Für eine gelungene Garten- und Teichplanung steht die Skizze des Gartens an erster Stelle. Diese darf einfach gehalten sein, formal sind hier keine Grenzen gesetzt. Eine handschriftliche Zeichnung ist zunächst ausreichend. Fotos des Gartens ergänzen dann die Skizze. Anhand der Skizze und der Bilder entwickelt sich dann ein Gefühl für den Garten und den Teich. Ein Anfangspunkt wird festgelegt und das Projekt Meter für Meter und Stufe für Stufe umgesetzt.

Während man früher die Vielfalt gepflanzt hat, geht es heute darum, flächig und mit wenigen Arten zu arbeiten. Der Konkurrenzdruck für die Pflanze nimmt dadurch ab, sie hat mehr Platz, ihre Vorzüge zu zeigen, der Garten und Teich werden pflegeleichter. Bei Unkraut, oder besser gesagt bei Wildkraut, muss oft die Entscheidung getroffen werden, welcher Raum den Pflanzen überlassen wird. NaturaGart bietet Unterstützung, damit das Thema dem Garten- oder Teichbesitzer buchstäblich nicht über den Kopf wächst. Wenn man sich über ein bestimmtes Kraut nicht sicher ist, kann man einfach ein Foto zuschicken. Und manchmal kommen die Pflanzen zur Bestimmung sogar im Briefumschlag.

Wenn man die Blühzeit der Pflanzen verlängern will, ist es ratsam, alle Pflanzen nach der Blühphase direkt unterhalb der Blüte abzuschneiden. Dann entwickelt die Pflanze neue Blüten und stimmt sich noch nicht auf den bevorstehenden Herbst ein. Die Pflanze verwendet ihre Kraft dann nicht in die Entwicklung von Samen, sondern erschafft einen erneuten Blütenzauber in Ihrem Garten.

Bei so viel Pflege und Wissen um die Pflanzen, wächst auch die Verbindung mit dem Garten und dem Teich. Viele der Kunden von NaturaGart kennen das: sie möchten raus in die Natur und mit den Pflanzen arbeiten. Sie brauchen den Kontakt, die Erdverbundenheit und die Freude, an der frischen Luft zu sein. Mit diesem Einsatz wächst der Garten Eden und es entsteht ein Unikat vor Ihrer Haustür.

Unserer Pflanzenberater erreichen Sie unter der Telefonnummer 05451/5934-311. Wenn Sie sich vor Ort beraten lassen möchten, finden Sie hier weitere Informationen.

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar