Wir haben es fast geschafft – Neues vom Tauchen

Sedimentreinigung im vollen Gang und neue Wegweiser unter Wasser

| Von | Kategorie: NaturaGart Unterwasserpark
Seerosen Ernten

Die Sichtweite liegt bei 4 bis 6 Metern. Sie wird durch Huminstoffe aus Seerosen begrenzt.

Seerosen Huminstoffe

Die Seerosen-Blätter im Tauchpark werden abgeerntet, bevor sie sich zersetzen und Huminstoffe abgeben.

Seerosen düngen

Die Seerosen finden im Tauchpark keine Nährstoffe mehr, sie werden deshalb gedüngt.

Unterwasserpark reinigen

Der gesamte Teich ist in zwei Durchläufen gereinigt worden. Es fehlt noch die Lichterhöhle.

Wir haben es fast geschafft. Bis auf die Lichterhöhle im Süden des Tauchparks sind jetzt alle Bereiche mindestens zweimal von Sediment gereinigt worden. Da die Reinigung der Osthöhle aufwändiger war als zunächst erwartet, haben wir etwa 15 cm Wasser im Teich verloren, so dass wir erst wieder nachfüllen müssen. Für die Lichterhöhle werden wir daher etwa ein bis zwei weitere Wochen brauchen.

Das oft mehrere Jahre alte Sediment besteht aus extrem feinen Partikeln, die durch Filter nicht mehr vollständig zurückgehalten werden können. Aus diesem Grunde pumpen wir das Sediment in einen Schlammfang und verwenden das Wasser nicht mehr. Wenn das Altsediment jetzt entfernt ist, kann gröberes Neu-Sediment über die großen Trommelfilter laufen. Dann verlieren wir kein Wasser mehr und sollten eine noch deutlich bessere Wasserqualität herstellen können.

Aktuell bleibt die Sichtweite bei 4 – 6 Metern. Die Sichtweitenbegrenzung findet aber kaum noch durch Partikel statt, sondern eher durch eine leichte Gelb/Braun-Färbung des Wassers durch Huminstoffe. Die Lichtadsorbtion wirkt sich – wie in allen Seen – in größerer Tiefe natürlich stärker aus.

Ernte der Seerosen-Blätter

Wenn die Seerosenblätter braun werden, geben sie Huminstoffe an das Wasser ab. Dieser Gelbstoff entsteht ganz natürlich bei der Zersetzung von Holz und Blättern – das ist bei Seerosen allerdings extrem. Aus diesem Grunde werden im Unterwasserpark die gelb werdenden Frühlingsblätter abgeerntet, bevor sie sich zersetzen.

Seerosen düngen

Derzeit läuft die zweite Düngung der Seerosen. Auf den Mauern entsteht nur wenig Sediment, durch die weitgehende Entfernung der gelben Blätter verhindern wir einen Teil der Nährstoff-Rückgewinnung aus alten Blättern. Aus diesem Grunde schieben wir den Seerosen eine Nährstoff-Tablette an die Wurzeln. Den Effekt sieht man oft innerhalb weniger Tage.

Wegweiser unter Wasser

Die NaturaGart-Tauchbasis hat damit begonnen, im Unterwasserpark Wegweiser zu installieren. Damit ist es für die Taucher einfacher, sich in dem Gewirr künstlicher Riffwände und Höhlen zurechtzufinden. Zusätzlich werden auf den wichtigsten Wegen Leitungen verlegt, die die Orientierung vereinfachen sollen. Richtungspfeile weisen zu den nächsten Attraktionen. Ein Teil des Wegweisers ist eine Karte für das direkte Umfeld, ein anderer Teil zeigt den aktuellen Standort innerhalb des Sees und gibt eine Übersicht über weitere Wegweiser.

Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar