Blühende Grund­stücks­be­gren­zung­en für Ihren Garten

| Von | Kategorie: NaturaGart Aktuell
Sommerflieder

Sommerflieder lockt Schmetterlinge in den Garten

Eingrenzungen von Grundstücken mit technischen Befestigungen sind entweder teuer oder nur sehr begrenzt haltbar. Ob Zaun, Mauer oder Palisade: um die Verwitterung zu stoppen muss man meist doch irgendwann zum Werkzeug greifen. Auch Hecken und Sträucher müssen gelegentlich geschnitten werden, aber sie altern kaum. Sie funktionieren besser als rostfreier Stacheldraht und können entstehende Lücken selbst wieder schließen. Eine Hecke aus pflegeleichten Sträuchern, die nicht so stark wachsen, unten dicht bleiben, Heimat für viele interessante Tiere sind – und monatelang blühen!

Geeignet sind sowohl Wild- als auch Ziergehölze.

Feuerdorn

Feuerdorn-Hecke.

Wildsträucher haben meist einen Zuwachs von etwa 1 m pro Jahr, müssen daher auch häufiger beschnitten werden. Der Schnitt jedoch stört (abhängig vom Zeitpunkt) den Blütenansatz für die nächste Saison.

Zier-Blütensträucher hingegen wachsen meist viel langsamer, die Hecke erreicht also etwas später die Zielhöhe. Dann jedoch sind sie pflegeleichter, weil sie dann nur noch sehr langsam wachsen. Der ökologische Wert ist bei einigen Blütensträuchern eher höher als bei einheimischen Wildgehölzen: mehr Nektar für die Falter und mehr Beeren für die Vögel.Besonders wertvoll ist eine Vogelschutz-Hecke aus Wildgehölzen, die den Vögeln mit Dornen und Früchten Schutz und Nahrung bietet. Geeignet hierfür sind: Bocksdorn, Wilde Waldrebe, Kreuzdorn, Heckenrose, Vielblütige Rose, Sanddorn, Schlehe und Weißdorn.

Ob heimische Wild-Hecke oder Blütensträucher: in jedem Fall ist eine abwechslungsreiche Hecke zu empfehlen, für eine interessante Vielfalt und eine bunte, sehr lebendige Hecke.

Auch im Winter bleibt manche Hecke grün- es gibt Laubgehölze, die im Winter als dichter Sichtschutz grün bleiben – und sogar mitten im Winter blühen! Eine Vielfalt-Hecke wird dicht – und steckt voller Leben. Dort nisten Vögel, die Obstbäume nach Apfelwickler-Raupen absuchen. Dort wohnt der Igel, der unter Ihren Schnecken aufräumt und das Hermelin, das Ihre Wühlmäuse vertilgt.

Hecke aus Ziergheölzen

Eine bunt gemischte und vielfältige Hecke erhöht den ökologischen Wert Ihres Gartens.

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar