Freistehende Gewächshäuser

Keine Mini-Gewächshäuser
Der größte Teil des Hobby-Gewächshauser wird für diese Kampfpreis-Märkte produziert. Am deutlichsten zeigt sich das im Bereich der Stehwand- und First-Höhen: Die Profis bauen die Wände inzwischen 4 m hoch, die Billig-Häuser sind inzwischen auf etwas mehr als einen Meter geschrumpft. Man findet immer wieder Firsthöhen unter 2 m – das sind eher begehbare Frühbeet-Kästen.
Gewächshaus-Prospekte von kleinen Modellen zeigen oft das Problem: Abgebildete Menschen knien meist – damit die geringe Höhe nicht so auffällt…
Wer so etwas sucht, ist bei NaturaGart leider falsch. Man bezahlt aus unserer Sicht zu viel Geld für zu wenig Kultur-Raum.
Am billigsten: NaturaGart GW-4
NaturaGart beginnt bei Häusern mit einer Firsthöhe von knapp 2,5 m. Erst damit gibt es eine bessere Belüftungsmöglichkeit, erst dann kann man besseres Wachstum von Schlangengurken, den hohen Tomatensorten etc. erwarten. Erst ab dieser Höhe brauchen Sie auch nicht ständig den Kopf einzuziehen.
NaturaGart GW-4 ist konzipiert für 3mm dicke Glasscheiben. Bei Glas über dem Kopf bleibt zwar ein Restrisiko, doch damit wird das Haus besonders wirtschaftlich.
Solch eine Firsthöhe wie bei NaturaGart GW-4 sollte das Gewächshaus mindestens haben.Solch eine Firsthöhe wie bei NaturaGart GW-4 sollte das Gewächshaus mindestens haben. Tomaten und Gurken wachsen leicht 4 m hoch. Kleine Häuser bringen weniger Ertrag.

Die bessere Lösung: hohe Seitenwände

Wissen sollten Sie: Unter Gewächshaus-Bedingungen werden die meisten Pflanzen deutlich höher – und tragen dann auch mehr. Erst durch größere Höhe wird ein Gewächshaus wirtschaftlich. Die Profis bauen inzwischen 4 m hoch!
Bei diesen beiden Modellen ist die Stehwand 1,8 m hoch, sie kann auf Wunsch sogar auf 2 m erhöht werden.
Diese höheren Wände erfordern allerdings auch stabilere Konstruktionen. Ab NaturaGart SG1 liefern wir deutlich stabilere Rohrprofile.
Das erkennt man auch schon am Gewicht:
Ein Meter Standardprofil wiegt:
NaturaGart SG1: 390g/m Gramm
NaturaGart SG2: 500g/m Gramm.
In diesen geräumigen Häusern können Sie überall bis zum Rand stehen.
Die Modelle NaturaGart SG1 und NaturaGart SG2 können einzeln, aber auch mehrschiffig aufgebaut werden.Die Modelle NaturaGart SG1 und NaturaGart SG2 können einzeln, aber auch mehrschiffig aufgebaut werden.
NaturaGart SG1
Das Modell NaturaGart SG1 ist für 8mm Stegdoppelplatten konstruiert. Das ist im Regelfall die wirtschaftlichste Lösung. In manchen Jahren gibt es auch im Flachland erste Fröste bereits Ende September. Wenn man diese wenigen Nächte überbrückt, kann die Kultur meist noch 6 Wochen weiterlaufen.

Die 8mm Stegdoppelplatten gleichen die Temperaturen aus und sorgen auch in kühlen Nächten dafür, daß sich die Temperatur noch mehrere Stunden hält.
Mit den dicken Luftpolsterfolien können übrigens auch die SG1-Häuser noch längere Zeit weitergenutzt werden. Die Wärmedämmung besteht dann insgesamt aus den 8mm-Platten, der 10 mm dicken Luftpolsterfolie und dem ca. 30 mm dicken Hohlraum dazwischen – insgesamt also ein etwa 50 mm dickes Mehrkammer-System. Die Feldbreite sind ca. 75 cm.

Mehr über das Gewächshaus
NaturaGart Gewächshaus SG1 finden Sie im NaturaGart Online Shop

Hier sieht man deutlich den Unterschied: Überall volle Steh-Höhe, dadurch gibt es auch sofort ein viel besseres Klima.Hier sieht man deutlich den Unterschied: Überall volle Steh-Höhe, dadurch gibt es auch sofort ein viel besseres Klima.
NaturaGart SG2
Eine Weiterentwicklung von NaturaGart SG1. Die Profile können durch die Steg-Verlängerung jedoch 16mm dicke Hohlkammerplatten aufnehmen. Dadurch kann die feldbreite auf ca. 1 m ansteigen. Die Folge ist ein noch besserer Ausgleich von Temperatur-Unterschieden: In den Nächten kühlt es nicht so schnell ab, an heißen Tagen haben die Dreifach-Platten im Dach eine noch bessere Lichtstreuung.

Die dickeren Platten führen auch zu einem deutlich wirtschaftlicheren Einsatz einer Heizung. NaturaGart SG2 eignet sich daher auch zur Überwinterung von Kübelpflanzen. Bei höheren Ziel-Temperaturen empfiehlt sich aber auch in diesem Falle der Einbau einer zusätzlichen Luftpolsterfolie. Sie kann leicht mit speziellen Clipsen in den Schraubkanälen befestigt werden.

Mehr über das Gewächshaus
NaturaGart Gewächshaus SG2 finden Sie im NaturaGart Online Shop

Für NaturaGart SG1 und SG2 gibt es praktisches Zubehör wie diese Halterungen für Vorkultur-Kisten.Für NaturaGart SG1 und SG2 gibt es praktisches Zubehör wie diese Halterungen für Vorkultur-Kisten.
Das stabile Fundament ist bei beiden Modellen im Preis bereits enthalten. Ein Eckwinkel wird im Boden mit etwas Beton fixiert.Das stabile Fundament ist bei beiden Modellen im Preis bereits enthalten. Ein Eckwinkel wird im Boden mit etwas Beton fixiert.
Schlagworte: