Sie sind hier: Home > NaturaGart Park

NaturaGart Park

Endlich Frühling – Blütenpracht im NaturaGart Park

| Von
Endlich Frühling im NaturaGart Park

Die NaturaGart Gärtner waren wieder fleissig. Über 300.000 Tulpen, Narzissen, Krokusse und andere Frühlingsblumen wurden gesetzt. Leider mussten dieses Jahr die Besucher lange auf die Farbenpracht der Blumenwiesen warten. Jetzt Ende April beginnt endlich das Feuerwerk der Farben. Auf dem Hügel vor der Tauchstation leuchten zur Zeit gelbe Narzissen-Flächen. Die Wiese am NaturaGart Verwaltungsgebäude ist mit ersten rote Tulpen getupft. Dazwischen gibt es kleine Felder mit Krokus und Stiefmütterchen.

Deutliche Blühverzögerung im NaturaGart-Park

| Von
So sieht es Anfang April normalerweise im Park aus: Die Blüte beginnt.

Der Bildvergleich zeigt es deutlich: Wo Anfang April normalerweise die Frühlingsblüte bereits gestartet ist, gibt es jetzt noch kahlen Acker. Nur vereinzelt sind erste Triebspitzen zu sehen.

Im Café Seerose den späten Frühling ge­nießen

| Von
Impressionen aus dem Café, freier Blick auf Garten-Teiche, Stege und Pavillons

Die Winterpause im Café Seerose ist zu Ende. Die Zeit wurde für einen kleinen Umbau genutzt, durch den man jetzt von allen Räumen des Cafés einen freien Blick auf die Gartenteiche, Teichpflanzen und Stege hat. Noch blühen die Gärten im NaturaGart-Park nicht, aber der Blick über das Wasser entspannt jeden Besucher.

VHS Fotografie Kurse im NaturaGart Park

| Von
Blumenbeete im NaturaGart Park in Ibbenbüren

Wie auch im vorigen Jahr, bietet die VHS Ibbenbüren wieder Fotografie Kurse für angehende und fortgeschrittenere Naturfotografen. Die Kursleitung hat auch diesmal wieder Matthias Mausolf, Leiter des NaturaGart Kundenservice.

Auf Wiedersehen in 2013 – Café Seerose geht in die Winterpause

| Von
Das Team vom Café Seerose freut sich darauf, Sie ab Frühling 2013 wieder begrüßen zu können.

Das Team des Café Seerose verabschiedete sich am Sonntag, den 4. November von seinen Gästen, um in die Winterpause 2012 zu gehen. Wir danken allen Gästen für den Besuch im Café und freuen uns darauf, Sie im Frühling 2013 in alter Frische wieder begrüßen zu können.

Herbsttermine für VHS Fotokurse im Naturagart Park

| Von
Blumen wachsen in einer Trockenmauer

Wie wir bereits in diesem Blog angekündigt hatten, setzen wir im Herbst die Volkshochschul Fotokurs Serie im NaturaGart Park fort.

Im Herbst bietet Matthias Mausolf, der Leiter unseres Kundenservice, neben einem Grundlagenkurs zu Pflanzen- und Landschaftsfotografie, einen vertiefenden Aufbaukursus an.
[Zum weiterlesen die Artikelüberschrift klicken…]

Orchideen Kartierung im NaturaGart Park – von Knabenkräutern und Fingerwurzen

| Von
Dactylorhiza maculata_Geflecktes Knabenkraut

Mitte Juni besuchten uns zwei Mitglieder des „Arbeitskreis Heimische Orchideen NRW“ des BUND e.V. im NaturaGart Park. Der Arbeitskreis befasst sich zur Zeit mit der Kartierung potentieller neuer und der Bestätigung bereits bekannter Standorte unserer Orchideenflora. Der AHO NRW hat 1995 das Buch “Die Orchideen Nordrhein-Westfalens” herausgegeben. Aktuelles Ziel ist eine Neuauflage dieses Werkes.
[Zum weiterlesen Bild oder Artikel-Überschrift klicken…]

Der Märchenhafte Kaffeegarten im NaturaGart Park verzauberte kleine und grosse Besucher.

| Von
Puppenspieler des Laku Paka Theaters

Die Veranstaltung “Märchenhafter Kaffeegarten” fand am vorigen Samstag, den 9 Juni im NaturaGart Park statt und war rundum ein Erfolg. Rund 150 Besucher kamen, um sich in der Palmenhalle in die Märchenwelt führen zu lassen. Hier, wettergeschützt unter einem großen Glasdach, gab es Märchen und Puppenspiele, die liebevoll vorbereitet und vorgetragen, Kindern und Erwachsenen ein unterhaltsames Programm boten.

Märchenhafter Kaffeegarten – Familientag mit Märchentheater und -lesung rund um das Thema Wasser

| Von
Puppenspieler mit Puppen

Notieren Sie sich den Termin und machen Sie sich am 9. Juni 2012 auf den Weg zum Märchenhaften Kaffeegarten.

Erleben und genießen Sie einen Tag in der Natur mit guter Unterhahltung.

Selbst wenn es regnet, bieten uns die Anlagen des NaturaGart Unterwasserparks ein tolles, wettergeschütztes Ambiente.

Der Eintritt für Kinder ist frei. Erwachsene zahlen 1 Euro…

Weitere Fotokurse im NaturaGart Park

| Von
Fotokursteilnehmer im NaturaGart Park

Auf der Jagd nach Fotomotiven streiften am 29. April die Teilnehmer des Fotokurses der VHS Ibbenbüren durch den NaturaGart Park. Angeleitet von Fotografenmeister Matthias Mausolf, der die Grundlagen der Gestaltung und Technik aus dem Bereich Pflanzen- und Landschafsfotografie vermittelte…

Der 1. Blühtermin verzögert sich – wir setzen dafür den Eintrittspreis herunter

| Von
Blühende Blumenbeete

Wie wir bereits schon berichtet haben, hat die extreme Winterkälte dazu geführt, dass der Frühling dieses Jahr verzögert beginnt. Diese Verzögerung wirft leider auch unsere Vorhersage für den ersten Blühtermin im NaturaGart Park um.

Deshalb haben wir den Park-Eintritt auf €1,– herunter gesetzt…

Mit den Frühlings­temperaturen werden die Kröten munter!

| Von
Ein Krötenpaar

Mit den steigenden Temperaturen wachen Grasfrosch, Erdkröte und Molch aus ihrer Winterstarre auf und klettern aus Ihren Verstecken. Während die Molche noch unter den Steinen sitzen, zieht es die Erdkröten zurück in die Tümpel und Weiher aus denen sie im Herbst abgewandert sind. Dort wollen sie sich paaren und ihren Laich ablegen. Der NaturaGart Park hat mit seinen ausgedehnten Teichanlagen das wichtigste Amphibien-Laichgebiet in weitem Umkreis geschaffen und ist damit eines der größten Wanderziele der Erdkröten. Ganze Trupps setzen sich mit dem Frühlingswetter dorthin in Bewegung. Gefahr droht der Wandergesellschaft allerdings vom Straßenverkehr. Warnschilder entlang der bekannten Wanderstrecken der Kröten weisen auf die Amphibien hin. Zeitweilig werden sogar einige Straßen in den Abend- und Nachtstunden gesperrt. Straßen.NRW-Hauptgeschäftsführer Winfried Pudenz appellierte Anfang März an die Autofahrer: “Gehen Sie bitte vom Gas und fahren Sie vorsichtig, wenn Sie das Warnschild 101 mit dem Zusatz ‘Krötenwanderung’ sehen.”