Der Ziergarten im Winter

Immergrüne Pflanzen im Winter nicht vergessen

| Von | Kategorie: NaturaGart Park

Die letzten Arbeiten im Garten sind getan, Bäume und Sträucher zurückgeschnitten, Laub zusammengerecht…nun ist es an der Zeit, die Füße hochzulegen? Nicht ganz! Auch im Winter brauchen einige Pflanzen unsere Aufmerksamkeit. Immergrüne Arten wie z.B. Rhododendron, Lorbeerkirsche, Kamelie und Bambus verdunsten über ihre Blätter Wasser, daher müssen sie bei Trockenheit auch im Winter gegossen werden. Oft wird dies leider vergessen, und dann entstehen unschöne Blattschäden oder die Pflanzen vertrocknen im schlimmsten Fall ganz.

Dies betrifft vor allem Pflanzen, die der Sonne ausgesetzt sind. Hilfreich ist außerdem eine Laubschüttung im Wurzelbereich der Pflanzen, dann gefriert der Boden dort nicht so schnell und den Pflanzen bleibt die Feuchtigkeit verfügbar.

Winterblüher bereichern den Garten

Möchten Sie sich auch im Winter an Blüten erfreuen? Etliche Gehölze blühen oft schon ab November oder im zeitigen Frühjahr. Am besten pflanzt man solche Sträucher dort, wo man sie auch im Winter gut sieht, z.B. im Vorgarten, oder gut sichtbar vom Wohnzimmer- oder Küchenfester aus. Sehr schön ist z.B. der Winterduft-Schneeball (Viburnum x bodnantense ‚Charles Lamont‘). Die rosa Blütenrispen erscheinen zwischen November und April und duften wunderbar süß. Wie schön, wenn man im Winter bereits auf dem Weg zur Haustür von diesem Duft empfangen wird! Ein besonderer Hingucker ist die Schnee-Kirsche (Prunus subhirtella ‚Autumnalis‘), die bei mildem Wetter ebenfalls schon ab November / Dezember viele zartrosafarbene Blüten hervorbringt. An Rankgerüsten, Pergolen und Zäunen blüht der Winter-Jasmin (Jasminum nudiflorum) ab Dezember mit hübschen, kleinen, gelben Blüten.
[zu den Gehölzen im Online-Shop]

Immergrüne und winterblühende Sträucher und Stauden – Beispiele im Park

Achten Sie doch einmal darauf, wie viele eigentlich sommer- oder herbstblühende Stauden sogar jetzt im Dezember letzte Blüten tragen. Im NaturaGart-Park sieht man beispielsweise noch Blüten der Stern-Polster-Glockenblume (Campanula garganica), oder Mini-Alpenveilchen (Cyclamen hederifolium). An geschützten Stellen fangen im Dezember schon die Christrosen (Helleborus niger) an zu blühen.
[zu den Öffnungszeiten des NaturaGart-Parks]

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar